Sozialgeschichte Wiens 1740–2010
Band 8

Sozialgeschichte Wiens 1740–2010

Soziale und ökonomische Ungleichheiten, Wanderungsbewegungen, Hof, Bürokratie, Schule, Theater

Buch (Gebundene Ausgabe)

59,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

29.06.2015

Herausgeber

Andreas Weigl + weitere

Verlag

Studien Verlag

Seitenzahl

904

Beschreibung

Portrait

Andreas Weigl, Univ. Doz. Dr., Mitarbeiter im Wiener Stadt- und Landesarchiv und Leiter des „Ludwig Boltzmann Instituts für Stadtgeschichtsforschung“.

Peter Eigner, a.o. Univ. Prof. am Institut für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte der Universität Wien.

Ernst Gerhard Eder, Univ. Doz. am Institut für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte der Universität Wien.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

29.06.2015

Herausgeber

Verlag

Studien Verlag

Seitenzahl

904

Maße (L/B/H)

24,6/17,4/6,3 cm

Gewicht

1668 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7065-5423-7

Weitere Bände von Geschichte der Stadt Wien

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Sozialgeschichte Wiens 1740–2010