Wie ein einziger Tag
Band 1
Artikelbild von Wie ein einziger Tag
Nicholas Sparks

1. Wie ein einziger Tag

Calhoun Family Band 1

Wie ein einziger Tag

Hörbuch-Download (MP3)

Wie ein einziger Tag

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 13,95 €
Besondere Ausgabe

Besondere Ausgabe

ab 10,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Gesprochen von

Ulrich Pleitgen

Spieldauer

3 Stunden und 30 Minuten

Family Sharing

Ja

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

15.08.2007

Hörtyp

Lesung

Fassung

gekürzt

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Gesprochen von

Ulrich Pleitgen

Spieldauer

3 Stunden und 30 Minuten

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

15.08.2007

Hörtyp

Lesung

Fassung

gekürzt

Medium

MP3

Anzahl Dateien

34

Verlag

Random House Audio

Originaltitel

The Notebook (Warner Books)

Übersetzt von

Bettina Runge

Sprache

Deutsch

EAN

9783837171938

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.4

14 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

schwache Leistung

Bewertung aus Mülheim am 29.04.2023

Bewertungsnummer: 1932293

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Allie und Noah verlieben sich ineinander, als sie noch Teenager sind. Ein Sommer voller Abenteuer vergeht, dann trennen sich die Wege der beiden und vierzehn Jahre lang hören sie nichts voneinander. Dann sucht Allie, die mittlerweile kurz vor ihrer Hochzeit steht, Noah auf um ihn noch ein letztes Mal zu sehen, wohlwissend, dass damit alles auf Anfang gesetzt werden kann. Im Grunde genommen war das schon alles, was in diesem Buch passiert. Mit ca. 200 Seiten ist es sowieso schon kein besonders dicker Roman. Die Erzählung beschränkt sich darauf, wie Noah und Allie sich wiedersehen und auf die Gefühle, die die beiden einst als Teenager empfunden hatten und die jetzt wieder hochkochen. Es war manchmal süß, oft kitschig und hin und wieder musste ich die Augen verdrehen, weil ich den Eindruck hatte, dass die beiden nicht mittlerweile in den 30ern sondern immer noch Jugendliche sind. Klar, der Gedanke dass die beiden eine Liebe empfindet, die auch Jahre später unverändert ist, fand ich schön aber hin und wieder war es mir persönlich zu dick aufgetragen. Vor allem, weil es sonst so richtig keinen Inhalt gab. Ein bisschen gab es noch malerische Beschreibungen von der Landschaft aber das war es auch schon. So richtig fesselnd war es nicht, umgehauen hat es mich auch nicht. Von daher, kann man lesen, muss man aber nicht.
Melden

schwache Leistung

Bewertung aus Mülheim am 29.04.2023
Bewertungsnummer: 1932293
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Allie und Noah verlieben sich ineinander, als sie noch Teenager sind. Ein Sommer voller Abenteuer vergeht, dann trennen sich die Wege der beiden und vierzehn Jahre lang hören sie nichts voneinander. Dann sucht Allie, die mittlerweile kurz vor ihrer Hochzeit steht, Noah auf um ihn noch ein letztes Mal zu sehen, wohlwissend, dass damit alles auf Anfang gesetzt werden kann. Im Grunde genommen war das schon alles, was in diesem Buch passiert. Mit ca. 200 Seiten ist es sowieso schon kein besonders dicker Roman. Die Erzählung beschränkt sich darauf, wie Noah und Allie sich wiedersehen und auf die Gefühle, die die beiden einst als Teenager empfunden hatten und die jetzt wieder hochkochen. Es war manchmal süß, oft kitschig und hin und wieder musste ich die Augen verdrehen, weil ich den Eindruck hatte, dass die beiden nicht mittlerweile in den 30ern sondern immer noch Jugendliche sind. Klar, der Gedanke dass die beiden eine Liebe empfindet, die auch Jahre später unverändert ist, fand ich schön aber hin und wieder war es mir persönlich zu dick aufgetragen. Vor allem, weil es sonst so richtig keinen Inhalt gab. Ein bisschen gab es noch malerische Beschreibungen von der Landschaft aber das war es auch schon. So richtig fesselnd war es nicht, umgehauen hat es mich auch nicht. Von daher, kann man lesen, muss man aber nicht.

Melden

schönster Schreibstil ever

Bewertung am 06.03.2023

Bewertungsnummer: 1894661

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Habe selten gesehen, dass ein Autor in so wenig Worte so viele Gefühle packen kann. Ich habe das Buch geliebt und Nicholas Sparks somit für mich entdeckt. Noah ist ein absoluter Traummann in meinen Augen und ich habe mich mit jeder Seite mehr und mehr in ihn verliebt.
Melden

schönster Schreibstil ever

Bewertung am 06.03.2023
Bewertungsnummer: 1894661
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Habe selten gesehen, dass ein Autor in so wenig Worte so viele Gefühle packen kann. Ich habe das Buch geliebt und Nicholas Sparks somit für mich entdeckt. Noah ist ein absoluter Traummann in meinen Augen und ich habe mich mit jeder Seite mehr und mehr in ihn verliebt.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Wie ein einziger Tag

von Nicholas Sparks

4.4

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Wie ein einziger Tag