• Das Rosie-Projekt / Rosie Bd. 1
  • Das Rosie-Projekt / Rosie Bd. 1
Rosie Band 1

Das Rosie-Projekt / Rosie Bd. 1

Roman

Buch (Taschenbuch)

€ 11,90 inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 11,90

Gebundene Ausgabe

€ 13,95

eBook (ePUB)

€ 8,99

Hörbuch

ab € 13,79

Hörbuch-Download

€ 10,35

  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung

Der Weltbestseller: jetzt endlich auf Deutsch!

Don Tillman will heiraten. Allerdings findet er menschliche Beziehungen oft höchst verwirrend und irrational. Was tun? Don entwickelt das Ehefrau-Projekt: Mit einem 16-seitigen Fragebogen will er auf wissenschaftlich exakte Weise die ideale Frau finden. Also keine, die raucht, trinkt, unpünktlich oder Veganerin ist.
Und dann kommt Rosie. Unpünktlich, Barkeeperin, Raucherin. Offensichtlich ungeeignet. Aber Rosie verfolgt ihr eigenes Projekt: Sie sucht ihren biologischen Vater. Dafür braucht sie Dons Kenntnisse als Genetiker. Ohne recht zu verstehen, wie ihm geschieht, lernt Don staunend die Welt jenseits beweisbarer Fakten kennen und stellt fest: Gefühle haben ihre eigene Logik.
»Wirklich witzig, hinreißend, begeisternd. Ein Juwel.« Marian Keyes
»Ein wegweisendes Buch.« The Guardian
»Herausragend! Eins ist klar: Don Tillman wird die Welt im Sturm nehmen.«
Australian Women's Weekly

Eine ungemein fröhliche, komische, witzige, manchmal auch irrwitzige Geschichte. ("WDR2")
›Das Rosie-Projekt‹ hat sich zu Recht zum filmreifen Welt-Bestseller gemausert ("Luxemburger Wort")
Eine wunderbar romantische Komödie! ("Maxi")
Der Australier Graeme Simsion hat ein Märchen für Erwachsene geschrieben, das einem das Herz aufgehen lässt. ("Westdeutsche Allgemeine Zeitung")
eine irrwitzige Geschichte […] ein schönes Buch, sehr, sehr unterhaltend ("WDR Fernsehen (Frau TV)")
Das Buch ist frisch, es ist originell, witzig, eine romantische Komödie. ("Schweizer Rundfunk und Fernsehen, SRF1 (BuchZeichen)")
Das Debüt des IT-Beraters Simsion ist die schrägste Liebesgeschichte des Jahres – lebensklug und saulustig. ("Glamour")
Ein ganz klassische romantische Komödie ("Die Welt")

Details

Verkaufsrang

8200

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

22.01.2015

Verlag

Fischer Taschenbuch Verlag

Seitenzahl

368

Maße (L/B/H)

18,8/12,6/3 cm

Gewicht

319 g

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

8200

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

22.01.2015

Verlag

Fischer Taschenbuch Verlag

Seitenzahl

368

Maße (L/B/H)

18,8/12,6/3 cm

Gewicht

319 g

Auflage

15. Auflage

Reihe

Das Rosie-Projekt 1

Originaltitel

The Rosie Project

Übersetzer

Annette Hahn

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-596-19700-2

Weitere Bände von Rosie

Das meinen unsere Kund*innen

4.8

66 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

Toller, charmanter Liebesroman

Sigrid K. aus Salzburg am 06.05.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Das Rosie-Projekt" ist ein leichtfüßiger, spritziger Roman, der seine ganz eigene Komik entwickelt ohne je lächerlich zu werden. Ein Wissenschaftler beschließt aus Gesundheitsgründen zu heiraten und zieht los zu Dates mit einem ausgefeilten Fragebogen... doch dann trifft Don Rosie und seine Pläne werden ganz schön durcheinandergewirbelt. Ein wunderbares Buch, bei dem man bis zum Schluss mitfiebert, und dass uns (mindestens) mit einem Lächeln entlässt.

Toller, charmanter Liebesroman

Sigrid K. aus Salzburg am 06.05.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Das Rosie-Projekt" ist ein leichtfüßiger, spritziger Roman, der seine ganz eigene Komik entwickelt ohne je lächerlich zu werden. Ein Wissenschaftler beschließt aus Gesundheitsgründen zu heiraten und zieht los zu Dates mit einem ausgefeilten Fragebogen... doch dann trifft Don Rosie und seine Pläne werden ganz schön durcheinandergewirbelt. Ein wunderbares Buch, bei dem man bis zum Schluss mitfiebert, und dass uns (mindestens) mit einem Lächeln entlässt.

Die etwas andere Liebesgeschichte

Saskia H am 21.10.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich muss zugeben, dass ich dieses Buch zwar oft in den Buchhandlungen gesehen habe und auch viel von ihm gehört habe, jedoch stand es nie auf meiner Leseliste. Das Buch hat eher mich gefunden, denn es stand in einem Bücherschrank zwischen sehr vielen alten Schinken und da es oft bei den Empfehlungen meiner Stammbuchhandlung stand habe ich es einfach mitgenommen. Gelesen habe ich es aber auch nur weil ich in Urlaub gefahren bin und lieber ältere Bücher für den Pool mitnehme. Diese zufällige Begegnung mit dem Buch hat mir viele heitere Lesestunden beschert, denn das Buch ist einfach der Hammer. Ich muss zugeben, dass ich das Buch aufgrund seines Covers nicht mal in die Hand genommen hätte, hätte es nicht auffällig in der Buchhandlung gestanden. Trotz dem ganz lustig klingenden Klappentextes hat mich das Buch nicht überzeugen können… bis es mich gefunden hat. Don ist auf den ersten Blick ein sehr seltsamer Mensch der viel zu viel analysiert und in seiner eigenen wissenschaftlich geprägten Welt lebt. Sozial ist er jedoch sehr unbeholfen und das ist auch wohl der Grund warum er noch single ist. Da er jedoch eine Ehefrau möchte entwickelt er, wissenschaftlich wie er nun mal ist, einen Fragebogen mit dessen Hilfe er die perfekte Ehefrau für sich finden möchte. Doch dann tritt Rosie in sein Leben, die mit ihrer schrillen auffallend anderen Art so ziemlich das Gegenteil ist was Don sich vorstellt. Aber auch Rosie hat ein Ziel, denn sie möchte ihren leiblichen Vater finden und da Don Genetiker ist bilden die beiden ein Team. Im Verlauf der gemeinsamen Zeit lernt Don eine ganz andere Welt kennen, die Welt der Emotionen und taucht langsam in diese ein. Der Schreibstil des Autors Graeme Simsion ist einfach heiter und locker, was perfekt zu meiner Urlaubsstimmung gepasst hat, aber er erschafft auch eine Flucht aus dem eintönigen Alltag. Das Buch liest sich flüssig und ich musste eigentlich durchgehend schmunzeln und teilweise auch laut loslachen. Die Seiten sind nur so dahin geflogen und es war das reine Vergnügen. Don ist ein liebeswert schrulliger Charakter, den man einfach lieben muss, aber über den man auch oft den Kopf schütteln muss. Ich glaube viele Menschen haben ihren inneren Don und so hat man doch viel Verständnis für seine angenehme Andersartigkeit. Manchmal erscheint er doch naiv, wie er so manche Situation interpretiert, aber das macht es umso besser. Rosie ist das komplette Gegenteil und doch können sich viele zum Teil in ihr wiederfinden. Sie ist laut und auffällig, hat aber auch eine ruhige besonnene Seite und für mich war sie einfach sympathisch, weil sie Don geholfen hat eine ganz andere Welt als die seine kennenzulernen. Das Zusammenspiel der beiden Charaktere ist einfach legendär und das ein oder andere Missverständnis, das der Leser bereits kennt, war zum Totlachen. Das Buch macht einfach gute Laune und ich bin froh es gelesen zu haben und ich musste mir gleich den folgenden Band kaufen und bin sehr gespannt auf diesen.

Die etwas andere Liebesgeschichte

Saskia H am 21.10.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich muss zugeben, dass ich dieses Buch zwar oft in den Buchhandlungen gesehen habe und auch viel von ihm gehört habe, jedoch stand es nie auf meiner Leseliste. Das Buch hat eher mich gefunden, denn es stand in einem Bücherschrank zwischen sehr vielen alten Schinken und da es oft bei den Empfehlungen meiner Stammbuchhandlung stand habe ich es einfach mitgenommen. Gelesen habe ich es aber auch nur weil ich in Urlaub gefahren bin und lieber ältere Bücher für den Pool mitnehme. Diese zufällige Begegnung mit dem Buch hat mir viele heitere Lesestunden beschert, denn das Buch ist einfach der Hammer. Ich muss zugeben, dass ich das Buch aufgrund seines Covers nicht mal in die Hand genommen hätte, hätte es nicht auffällig in der Buchhandlung gestanden. Trotz dem ganz lustig klingenden Klappentextes hat mich das Buch nicht überzeugen können… bis es mich gefunden hat. Don ist auf den ersten Blick ein sehr seltsamer Mensch der viel zu viel analysiert und in seiner eigenen wissenschaftlich geprägten Welt lebt. Sozial ist er jedoch sehr unbeholfen und das ist auch wohl der Grund warum er noch single ist. Da er jedoch eine Ehefrau möchte entwickelt er, wissenschaftlich wie er nun mal ist, einen Fragebogen mit dessen Hilfe er die perfekte Ehefrau für sich finden möchte. Doch dann tritt Rosie in sein Leben, die mit ihrer schrillen auffallend anderen Art so ziemlich das Gegenteil ist was Don sich vorstellt. Aber auch Rosie hat ein Ziel, denn sie möchte ihren leiblichen Vater finden und da Don Genetiker ist bilden die beiden ein Team. Im Verlauf der gemeinsamen Zeit lernt Don eine ganz andere Welt kennen, die Welt der Emotionen und taucht langsam in diese ein. Der Schreibstil des Autors Graeme Simsion ist einfach heiter und locker, was perfekt zu meiner Urlaubsstimmung gepasst hat, aber er erschafft auch eine Flucht aus dem eintönigen Alltag. Das Buch liest sich flüssig und ich musste eigentlich durchgehend schmunzeln und teilweise auch laut loslachen. Die Seiten sind nur so dahin geflogen und es war das reine Vergnügen. Don ist ein liebeswert schrulliger Charakter, den man einfach lieben muss, aber über den man auch oft den Kopf schütteln muss. Ich glaube viele Menschen haben ihren inneren Don und so hat man doch viel Verständnis für seine angenehme Andersartigkeit. Manchmal erscheint er doch naiv, wie er so manche Situation interpretiert, aber das macht es umso besser. Rosie ist das komplette Gegenteil und doch können sich viele zum Teil in ihr wiederfinden. Sie ist laut und auffällig, hat aber auch eine ruhige besonnene Seite und für mich war sie einfach sympathisch, weil sie Don geholfen hat eine ganz andere Welt als die seine kennenzulernen. Das Zusammenspiel der beiden Charaktere ist einfach legendär und das ein oder andere Missverständnis, das der Leser bereits kennt, war zum Totlachen. Das Buch macht einfach gute Laune und ich bin froh es gelesen zu haben und ich musste mir gleich den folgenden Band kaufen und bin sehr gespannt auf diesen.

Unsere Kund*innen meinen

Das Rosie-Projekt / Rosie Bd. 1

von Graeme Simsion

4.8

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Bettina Berger

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Bettina Berger

Thalia Linz - Landstraße

Zum Portrait

5/5

Gegensätze ziehen sich an!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Liebe ist keine exakte Wissenschaft - aber niemand hat das Don Tillman gesagt. Der Wissenschaftler mit autistischen Zügen Tillman sucht eine Frau zum Heiraten, mittels eines Fragebogens. Wegen eines Missverständnisses tritt Rosie in sein Leben und bring Chaos mit sich. Eine sehr amüsante Lektüre.
5/5

Gegensätze ziehen sich an!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Liebe ist keine exakte Wissenschaft - aber niemand hat das Don Tillman gesagt. Der Wissenschaftler mit autistischen Zügen Tillman sucht eine Frau zum Heiraten, mittels eines Fragebogens. Wegen eines Missverständnisses tritt Rosie in sein Leben und bring Chaos mit sich. Eine sehr amüsante Lektüre.

Bettina Berger
  • Bettina Berger
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Beate Ganser

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Beate Ganser

Thalia Liezen - ELI

Zum Portrait

5/5

Ein Wissenschaftler sucht die Liebe

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Don ist ein sehr analytischer und organisierter Mensch, der seinen Plan und seine Regeln genau befolgt, bis er mit seinem Freund Gene ein Ehefrau-Projekt startet und Rosie kennenlernt. Auf einmal bricht er Regeln und stürzt seinen gesamten Lebensplan ins Chaos. Doch was empfindet er für Rosie? Kann er überhaupt lieben? Der Roman ist unglaublich witzig und Don erinnert in vielerlei Hinsicht an Sheldon Cooper. Eine angenehme, leichte Lektüre mit viel Herz und Witz.
5/5

Ein Wissenschaftler sucht die Liebe

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Don ist ein sehr analytischer und organisierter Mensch, der seinen Plan und seine Regeln genau befolgt, bis er mit seinem Freund Gene ein Ehefrau-Projekt startet und Rosie kennenlernt. Auf einmal bricht er Regeln und stürzt seinen gesamten Lebensplan ins Chaos. Doch was empfindet er für Rosie? Kann er überhaupt lieben? Der Roman ist unglaublich witzig und Don erinnert in vielerlei Hinsicht an Sheldon Cooper. Eine angenehme, leichte Lektüre mit viel Herz und Witz.

Beate Ganser
  • Beate Ganser
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Das Rosie-Projekt / Rosie Bd. 1

von Graeme Simsion

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Das Rosie-Projekt / Rosie Bd. 1
  • Das Rosie-Projekt / Rosie Bd. 1