Endstation Donau / Katharina Kafka & Orlando Bd.4
Band 4

Endstation Donau / Katharina Kafka & Orlando Bd.4

Ein Wien-Krimi

Buch (Gebundene Ausgabe)

20,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Endstation Donau / Katharina Kafka & Orlando Bd.4

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 20,00 €
eBook

eBook

ab 12,99 €
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

15.09.2014

Verlag

Haymon Verlag

Seitenzahl

264

Maße (L/B/H)

21,1/13,7/2,7 cm

Beschreibung

Rezension

"Ich kann diesen Krimi allen Krimifreunden wärmstens empfehlen, ein Pageturner."
Bettina Schnuch, Amazon-Leserstimme

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

15.09.2014

Verlag

Haymon Verlag

Seitenzahl

264

Maße (L/B/H)

21,1/13,7/2,7 cm

Gewicht

402 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7099-7157-4

Weitere Bände von Katharina Kafka & Orlando

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Eine gefährliche Kaiserin Sissi

Sikal am 18.07.2019

Bewertungsnummer: 1229488

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die Autorin Edith Kneifl lädt uns ein, eine Schiffsreise auf der Donau mitzuerleben. Ebenfalls dabei sind Katharina Kafka und ihr schwuler Freund Orlando, die auf dieser Flusskreuzfahrt die Bar der MS Kaiserin Sissi übernehmen und Katharinas Onkel, der als Teufelsgeiger für Unterhaltung sorgen soll. Eine gewisse Zeit genießt man diese idyllische Reise, unternimmt Ausflüge in der näheren Umgebung und genießt die Landschaft. Als dann plötzlich Mitglieder der Crew verschwinden, aber erstmal keine Leichen auftauchen, beginnen die drei zu recherchieren und begeben sich selbst in Gefahr. Immer komplexere Mordtheorien entstehen und als Leser ist man schon ganz wirr von diesen Gedankengängen. Parallel dazu erfährt man von zwei Möchtegern-Kriminellen in Wien, die eine Mafiabande unterstützen. Als sie plötzlich beginnen, sich gegen die Bande aufzulehnen und in die eigene Tasche arbeiten, wird es gefährlich. Und vor allem fragt man sich, wie denn die ganze Banden-Geschichte mit der Kreuzfahrt zusammenpasst. Aber die Sorge ist unbegründet, die beiden Erzählstränge finden irgendwann zusammen und ergänzen sich großartig. Edith Kneifl schreibt wie immer flüssig und versteht es den Spannungsbogen hoch zu halten. Es gelingt ihr, authentische Charaktere mit einer interessanten Geschichte eingebettet in eine abwechslungsreiche Landschaft zu zeichnen. Dass man zwischendurch noch einiges über Sinti und Roma erfährt, die Schwierigkeiten geschildert bekommt und in diese Kultur eintauchen darf, hat mir sehr gefallen. Zwischendurch einige Längen bringen einen Stern Abzug. Im Großen und Ganzen ein spannender Krimi, der 4 Sterne verdient.
Melden

Eine gefährliche Kaiserin Sissi

Sikal am 18.07.2019
Bewertungsnummer: 1229488
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die Autorin Edith Kneifl lädt uns ein, eine Schiffsreise auf der Donau mitzuerleben. Ebenfalls dabei sind Katharina Kafka und ihr schwuler Freund Orlando, die auf dieser Flusskreuzfahrt die Bar der MS Kaiserin Sissi übernehmen und Katharinas Onkel, der als Teufelsgeiger für Unterhaltung sorgen soll. Eine gewisse Zeit genießt man diese idyllische Reise, unternimmt Ausflüge in der näheren Umgebung und genießt die Landschaft. Als dann plötzlich Mitglieder der Crew verschwinden, aber erstmal keine Leichen auftauchen, beginnen die drei zu recherchieren und begeben sich selbst in Gefahr. Immer komplexere Mordtheorien entstehen und als Leser ist man schon ganz wirr von diesen Gedankengängen. Parallel dazu erfährt man von zwei Möchtegern-Kriminellen in Wien, die eine Mafiabande unterstützen. Als sie plötzlich beginnen, sich gegen die Bande aufzulehnen und in die eigene Tasche arbeiten, wird es gefährlich. Und vor allem fragt man sich, wie denn die ganze Banden-Geschichte mit der Kreuzfahrt zusammenpasst. Aber die Sorge ist unbegründet, die beiden Erzählstränge finden irgendwann zusammen und ergänzen sich großartig. Edith Kneifl schreibt wie immer flüssig und versteht es den Spannungsbogen hoch zu halten. Es gelingt ihr, authentische Charaktere mit einer interessanten Geschichte eingebettet in eine abwechslungsreiche Landschaft zu zeichnen. Dass man zwischendurch noch einiges über Sinti und Roma erfährt, die Schwierigkeiten geschildert bekommt und in diese Kultur eintauchen darf, hat mir sehr gefallen. Zwischendurch einige Längen bringen einen Stern Abzug. Im Großen und Ganzen ein spannender Krimi, der 4 Sterne verdient.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Endstation Donau / Katharina Kafka & Orlando Bd.4

von Edith Kneifl

4.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Endstation Donau / Katharina Kafka & Orlando Bd.4