• Helden des Olymp 02: Der Sohn des Neptun
  • Helden des Olymp 02: Der Sohn des Neptun
  • Helden des Olymp 02: Der Sohn des Neptun
  • Helden des Olymp 02: Der Sohn des Neptun
Band 2

Helden des Olymp 02: Der Sohn des Neptun

Sieben Jugendliche, griechische Mythen und eine Prophezeiung - actionreiche Fantasy ab 12 Jahren

Buch (Taschenbuch)

12,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Helden des Olymp 02: Der Sohn des Neptun

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 7,99 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 18,90 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,90 €
eBook

eBook

ab 11,99 €
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

4843

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

12 - 18 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

21.11.2014

Verlag

Carlsen

Seitenzahl

544

Maße (L/B/H)

18,7/12/3,6 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

4843

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

12 - 18 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

21.11.2014

Verlag

Carlsen

Seitenzahl

544

Maße (L/B/H)

18,7/12/3,6 cm

Gewicht

382 g

Auflage

20

Originaltitel

The Heroes of Olympus - The Son of Neptune

Übersetzt von

Gabriele Haefs

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-551-31358-4

Weitere Bände von Helden des Olymp

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.6

14 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Immer noch Nice aber nicht so wie der erste Teil

Florentina aus Wien am 24.07.2022

Bewertungsnummer: 1753411

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich weiß nicht wieso aber für mich kommt der zweite Teil nicht an den ersten heran. Die Story ist immer noch nice aber mich hat sie nicht so wie beim ersten Buch gepackt. Trotzdem ist es eine gute Fortsetzung
Melden

Immer noch Nice aber nicht so wie der erste Teil

Florentina aus Wien am 24.07.2022
Bewertungsnummer: 1753411
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich weiß nicht wieso aber für mich kommt der zweite Teil nicht an den ersten heran. Die Story ist immer noch nice aber mich hat sie nicht so wie beim ersten Buch gepackt. Trotzdem ist es eine gute Fortsetzung

Melden

Toller 2. Band

Mii's Bücherwelt am 18.05.2016

Bewertungsnummer: 952555

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhalt Als Percy aus tiefem Schlaf erwacht, erinnert er sich an nichts – außer an den Namen eines Mädchens, Annabeth. Ständig wird er von Monstern angegriffen, die immer wieder vom Tod auferstehen. Als er sich in ein Camp für römische Halbgötter rettet, hat er keine Zeit mehr dazu, herumzurätseln, wer er ist: Mit seinen neuen Freunden Hazel und Frank muss er Thanatos, den Totengott, aus seiner Gefangenschaft befreien, um die Grenze zwischen Tod und Leben wieder zu stabilisieren. Und ihre abenteuerliche Reise führt sie bis ins Eis von Alaska … Handlung Percy erwacht ohne viel von sich und seiner Vergangenheit zu wissen aus einem längeren Schlaf. Ganz auf sich alleine gestellt, begegnen ihm auf dem Weg ins unbekannte einige Monster. Doch diese sterben nicht oder bleiben nicht lange tot, wenn er sie tötet. Nach einiger Zeit trifft er auf eine alte Dame, die ihn bittet, ihn über den Fluss zu tragen. Percy trägt sie über den kleinen Tiber zum Camp und dort offenbart sich die alte Dame als die Göttin Juno und gibt Percy und der versammelten Legion eine Mission, die sie zusammen bewältigen müssen. Doch akzeptiert die Legion Percy und gelingt die Mission? Warum sterben die Monster nicht endgültig? Charaktere Percy ist ein liebevoller, mitfühlender und fürsorglicher junger Mann, der stets versucht tapfer zu sein und sehr loyal ist und seine Freunde immer verteidigt. Außerdem ist er sehr kreativ, wenn es ums kämpfen geht. Da wird ein Tablett schon einmal zu einem Schlitten oder ähnlichem. Frank ist ein sehr unsicherer junger Legionär, der wenig Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl besitzt, ist jedoch sehr tapfer und ist ein sehr guter Taktiker. Hazel ist eine sehr liebevolles und loyales Mädchen, das genau wie Frank ihr Geheimnis hat und bewahrt. Reyna ist eine gute Anführerin für das Camp Jupiter. Sie ist sehr clever und loyal. Meine Meinung Ich liebe den Autor. Rick Riordan weiß es, wie man mich in seinen Bann zieht. Er hat einen so schönen Schreibstil und seine Ideen – einfach wunderbar! Bei seinen Büchern komme ich immer ziemlich schnell in meinen Lesefluss und er bringt einen immer sehr zum Lachen. Und Rick Riordan gibt einem das Gefühl, man ist selbst dabei! Aber am Ende des 2. Buches ist ein mieser Cliffhänger! Wie gut, dass Buch 3 und 4 der Reihe bereits erschienen sind und Buch 5 im Oktober erscheint! Cover Das Cover ist wunderschön und sehr gut auf das Buch abgestimmt. Es zeigt, was im Laufe der Geschichte noch alles passieren wird, ohne zu viel zu verraten und gibt Hinweise auf die Mission, die die Legion von Juno aufgetragen bekommt. Empfehlung Ihr kennt Rick Riordan noch nicht? Dann lest etwas von ihm! Am besten fangt ihr mit der Percy Jackson Reihe an, da die Helden des Olymp Reihe auf diese aufbaut! Aber es ist mein Ernst, dieser Autor schreibt traumhaft. LESEN!
Melden

Toller 2. Band

Mii's Bücherwelt am 18.05.2016
Bewertungsnummer: 952555
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhalt Als Percy aus tiefem Schlaf erwacht, erinnert er sich an nichts – außer an den Namen eines Mädchens, Annabeth. Ständig wird er von Monstern angegriffen, die immer wieder vom Tod auferstehen. Als er sich in ein Camp für römische Halbgötter rettet, hat er keine Zeit mehr dazu, herumzurätseln, wer er ist: Mit seinen neuen Freunden Hazel und Frank muss er Thanatos, den Totengott, aus seiner Gefangenschaft befreien, um die Grenze zwischen Tod und Leben wieder zu stabilisieren. Und ihre abenteuerliche Reise führt sie bis ins Eis von Alaska … Handlung Percy erwacht ohne viel von sich und seiner Vergangenheit zu wissen aus einem längeren Schlaf. Ganz auf sich alleine gestellt, begegnen ihm auf dem Weg ins unbekannte einige Monster. Doch diese sterben nicht oder bleiben nicht lange tot, wenn er sie tötet. Nach einiger Zeit trifft er auf eine alte Dame, die ihn bittet, ihn über den Fluss zu tragen. Percy trägt sie über den kleinen Tiber zum Camp und dort offenbart sich die alte Dame als die Göttin Juno und gibt Percy und der versammelten Legion eine Mission, die sie zusammen bewältigen müssen. Doch akzeptiert die Legion Percy und gelingt die Mission? Warum sterben die Monster nicht endgültig? Charaktere Percy ist ein liebevoller, mitfühlender und fürsorglicher junger Mann, der stets versucht tapfer zu sein und sehr loyal ist und seine Freunde immer verteidigt. Außerdem ist er sehr kreativ, wenn es ums kämpfen geht. Da wird ein Tablett schon einmal zu einem Schlitten oder ähnlichem. Frank ist ein sehr unsicherer junger Legionär, der wenig Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl besitzt, ist jedoch sehr tapfer und ist ein sehr guter Taktiker. Hazel ist eine sehr liebevolles und loyales Mädchen, das genau wie Frank ihr Geheimnis hat und bewahrt. Reyna ist eine gute Anführerin für das Camp Jupiter. Sie ist sehr clever und loyal. Meine Meinung Ich liebe den Autor. Rick Riordan weiß es, wie man mich in seinen Bann zieht. Er hat einen so schönen Schreibstil und seine Ideen – einfach wunderbar! Bei seinen Büchern komme ich immer ziemlich schnell in meinen Lesefluss und er bringt einen immer sehr zum Lachen. Und Rick Riordan gibt einem das Gefühl, man ist selbst dabei! Aber am Ende des 2. Buches ist ein mieser Cliffhänger! Wie gut, dass Buch 3 und 4 der Reihe bereits erschienen sind und Buch 5 im Oktober erscheint! Cover Das Cover ist wunderschön und sehr gut auf das Buch abgestimmt. Es zeigt, was im Laufe der Geschichte noch alles passieren wird, ohne zu viel zu verraten und gibt Hinweise auf die Mission, die die Legion von Juno aufgetragen bekommt. Empfehlung Ihr kennt Rick Riordan noch nicht? Dann lest etwas von ihm! Am besten fangt ihr mit der Percy Jackson Reihe an, da die Helden des Olymp Reihe auf diese aufbaut! Aber es ist mein Ernst, dieser Autor schreibt traumhaft. LESEN!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Helden des Olymp 02: Der Sohn des Neptun

von Rick Riordan

4.6

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Alexander Ebner

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Alexander Ebner

Thalia Wien - Westfield Donau Zentrum

Zum Portrait

5/5

Wenn der Gott der Toten gerettet werden muss...

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Spannend geht es weiter - Diesmal sehen wir Percys Sicht seines Verschwindens. Er ist im römischen Halbgott-Camp gelandet und kämpft sich dort damit herum, herauszufinden, was gerade passiert und warum er dort gelandet ist. Gemeinsam mit seinen neuen Freunden macht er sich au ins Abenteuer, den Totengott Thanatos zu retten, denn die Grenze zwischen Tod und Leben schwindet langsam, aber sicher.
5/5

Wenn der Gott der Toten gerettet werden muss...

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Spannend geht es weiter - Diesmal sehen wir Percys Sicht seines Verschwindens. Er ist im römischen Halbgott-Camp gelandet und kämpft sich dort damit herum, herauszufinden, was gerade passiert und warum er dort gelandet ist. Gemeinsam mit seinen neuen Freunden macht er sich au ins Abenteuer, den Totengott Thanatos zu retten, denn die Grenze zwischen Tod und Leben schwindet langsam, aber sicher.

Alexander Ebner
  • Alexander Ebner
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Helden des Olymp: Der Sohn des Neptun, Bd. 2

von Rick Riordan

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Helden des Olymp 02: Der Sohn des Neptun
  • Helden des Olymp 02: Der Sohn des Neptun
  • Helden des Olymp 02: Der Sohn des Neptun
  • Helden des Olymp 02: Der Sohn des Neptun