Eine Geschichte der Welt in 100 Objekten

Neil Macgregor

(13)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
18,99
18,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

ab € 25,90

Accordion öffnen
  • Eine Geschichte der Welt in 100 Objekten

    C.H.Beck

    Sofort lieferbar

    € 25,90

    C.H.Beck
  • Eine Geschichte der Welt in 100 Objekten

    C.H.Beck

    Sofort lieferbar

    € 41,90

    C.H.Beck

eBook (ePUB)

€ 18,99

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

€ 25,99

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

€ 17,95

Accordion öffnen

Beschreibung

Was uns eine steinerne Säule über einen großen indischen Herrscher erzählen kann, der seinem Volk Toleranz predigt, was spanische Dukaten uns über die Anfänge der globalen Währung verraten, oder was ein viktorianisches Teeservice uns über die Macht des Britischen Empires offenbart - Neil MacGregor beschreibt all diese Objekte nicht einfach nur, sondern erschließt uns durch ihre Betrachtung immer auch ein Stück Weltgeschichte. Wer den hier versammelten Dingen - vom afrikanischen Faustkeil bis zur Solarlampe Made in China - auf diese Weise begegnet, sieht die Geschichte als ein großes Kaleidoskop - kreisend, vielfältig verbunden, unentwegt voller Überraschungen. Ein intellektuelles und ästhetisches Vergnügen von der ersten bis zur letzten Seite und eines der außergewöhnlichsten historischen Bücher der letzten Jahre.
"In diesem Buch reisen wir zurück in der Zeit und über den Globus, um zu sehen wie Menschen in den vergangenen zwei Millionen Jahren unsere Welt gestaltet haben und von ihr geprägt wurden. Diese Geschichte wird ausschließlich erzählt durch Dinge, die Menschen gemacht haben - alle Arten von Dingen, sorgsam entworfen und dann entweder geschätzt und bewahrt, oder benutzt, zerbrochen und weggeworfen. Ich habe einfach hundert Objekte von verschiedenen Punkten unserer Reise ausgewählt - vom Kochtopf bis zur Galeone, vom Werkzeug aus der Steinzeit bis zur Kreditkarte." (Neil MacGregor)

Neil MacGregor ist seit 2002 Direktor des Britischen Museums. Zuvor war er von 1987 bis 2002 Direktor der National Gallery in London. 2008 war er "Brite des Jahres" in England. 2010 erhielt er den erstmals verliehenen Internationalen Folkwang-Preis. Bei C.H.Beck ist von ihm außerdem erschienen: "Shakespeares ruhelose Welt".

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Erscheinungsdatum 06.12.2013
Verlag C. H. Beck
Seitenzahl 816 (Printausgabe)
Dateigröße 63044 KB
Auflage 5. Auflage
Übersetzer Waltraud Götting, Andreas Wirthensohn, Annabel Zettel
Sprache Deutsch
EAN 9783406621482

Buchhändler-Empfehlungen

Beeindruckendes Werk

Nina Oberngruber, Thalia-Buchhandlung Linz

Geschichte war nie so mein Ding. Aber dieses eindrucksvolle Buch hat mich total begeistert. Wie der Titel schon sagt, wird dem Leser die Entwicklung der Menschheit in 100 Objekten verschiedener Kulturen näher gebracht. Ein etwas anderer, sehr interessanter Zugang zur Geschichte - und ein wunderschönes Geschenk!

Gscheit, sehr gscheit und spannend

Marie-Therese Reisenauer, Thalia-Buchhandlung Wien

Es gibt sie noch, die Verlage die ausschließlich auf die Qualität ihrer Produkte schauen. Dazu zählt der Beck-Verlag, welchem mit dem vorliegenden Werk ein großer Wurf gelungen ist. Zu vergleichen mit dem seinerzeitigen Welterfolg von "Götter, Gräbern, und Gelehrte". Die Bezeichnung "virtuos" ist mehr als gerechtfertigt. Der Autor, hauptberuflich Direktor des britischen Museums, beweist nachdrücklich, dass die Briten die besten Schreiberlinge in Sachen Geschichte sind. Ein "must"!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
12
1
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 06.10.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Der Direktor des Britischen Museums Neil MacGregor stellt in diesem Buch 100 Objekte aus seinem Museum vor. Diese werden mit detailierten Fotos und einem Begleittext, in welchem Funktion, Entstehung und interessante Fakten erläutert werden, vorgestellt. Anhand dieser Objekte entsteht ein faszinierender Überblick über die Kulturg... Der Direktor des Britischen Museums Neil MacGregor stellt in diesem Buch 100 Objekte aus seinem Museum vor. Diese werden mit detailierten Fotos und einem Begleittext, in welchem Funktion, Entstehung und interessante Fakten erläutert werden, vorgestellt. Anhand dieser Objekte entsteht ein faszinierender Überblick über die Kulturgeschichte des Menschen. Die Bandbreite erstreckt sich von einer Mumie bis zur Kreditkarte und genau diese Vielfalt macht das Buch einzigartig und spannend. Für mich ist dieser imposante und wunderbar aufgemachte Band eines der Sachbuchhighlights 2011.

Grossartig
von einer Kundin/einem Kunden aus Luzern am 19.04.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Wunderbares Buch, auch toll zum Verschenken. Interessant von A bis Z

Ein repräsentatives Geschenk für alle Gelegenheiten.
von einer Kundin/einem Kunden am 13.04.2020

MacGregor war bei der Entstehung des Buches Direktor des British Museum und hat aus dessen Sammlung 100 Objekte rausgesucht, um an ihnen die Entwicklung der Menschheit, von den ersten behauenen Steinen, bis hin zur heutigen Kreditkarte, zu beschreiben. Dabei deckt er alle Erdteile und alle Epochen ab und zeigt, wie früh die vers... MacGregor war bei der Entstehung des Buches Direktor des British Museum und hat aus dessen Sammlung 100 Objekte rausgesucht, um an ihnen die Entwicklung der Menschheit, von den ersten behauenen Steinen, bis hin zur heutigen Kreditkarte, zu beschreiben. Dabei deckt er alle Erdteile und alle Epochen ab und zeigt, wie früh die verschiedenen Kulturen schon miteinenader verbunden waren. Natürlich kommt das Buch bei 100 Objekten recht dick daher, aber davon sollte man sich nicht abschrecken lassen. Jedes Kapitel nimmt lediglich etwa 15-20 Minuten in Anspruch und teilt sich in zwei Teile: - Beschreibung des Stückes und - seine Bedeutung für die damalige Zeit. Durch diese Unterteilung ist es nicht nötig, das Buch in einem "durchzuarbeiten" oder chronologisch zu lesen (was man natürlich auch kann), sondern man kann es immer mal wieder zur Hand nehmen und darin herumstöbern, sich festlesen oder es für unbestimmte Zeit bei Seite legen, bis man wieder Zeit dafür findet. Geeignet ist es für alle, die ein kleines bisschen geschichtliches Interesse zeigen und als Geschenk nicht nur zu Weihnachten oder Geburtstag, sondern auch für solch besondere Gelegenheiten wie zum Beispiel Konfirmation, Abitur oder Uni-Abschluss. Für mich eines der momentan eindrucksvollsten, abwechslungsreichsten und spannendsten Geschichtsbücher!


  • artikelbild-0