Das lässt sich ändern

Das lässt sich ändern

Roman

eBook

€9,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Das lässt sich ändern

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab € 11,90
eBook

eBook

ab € 9,99
Hörbuch

Hörbuch

ab € 6,99

Beschreibung

Natürlich war Adam Czupek nicht der Richtige für sie. Ein Mann, der mit den Händen arbeitete, einer, der Sprache für unwichtig hielt. Mit so einem Mann konnte man sich nicht sehen lassen, viel weniger noch sein Leben mit ihm verbringen. Dachten ihre Eltern. Aber was wussten sie, deren Ehe längst am Ende war, schon von der Liebe. Was wussten sie von Adam? Er baute Drachen für die Kinder, die sie bekamen, fand eine größere Wohnung. Das Leben wurde zum Abenteuer, als sie rauszogen aufs Land. Und als sie von Bauer Holzapfel die Streuobstwiese bekamen, hatte Adam schon längst einen Plan, wohin das alles führen sollte. Birgit Vanderbekes unkonventionelle Erzählerin lässt sich von Adam bezaubern und von seiner Art, das Leben anzugehen. »Das lässt sich ändern« ist ein klarer, leuchtender Roman über die Liebe, das Anderssein und über das Bekenntnis zu den einfachen Dingen.

»Präzise, klar und tiefgründig, aber nicht mit moralischem Zeigefinger, beschreibt Birgit Vanderbeke die Sehnsucht vom einfachen, naturverbundenen Leben abseits von Modetrends, Konsumterror und Hamsterrad.«, Mittelbadische Presse, 30.07.2012

Birgit Vanderbeke,geboren 1956 im brandenburgischen Dahme, lebt im Süden Frankreichs. Ihr umfangreiches Werk wurde mit zahlreichen Literaturpreisen ausgezeichnet, unter anderem mit dem Ingeborg-Bachmann-Preis und dem Kranichsteiner Literaturpreis. 2007 erhielt sie die Brüder-Grimm-Professur an der Kasseler Universität.

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Erscheinungsdatum

09.03.2011

Verlag

Piper

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

09.03.2011

Verlag

Piper

Seitenzahl

146 (Printausgabe)

Dateigröße

3860 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783492952682

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Draußen sein...

Beate Müller-Egberink aus Landau in der Pfalz am 13.01.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

. Adam ist draußen. Draußen, das heißt jenseits der bürgerlichen "Bildungs-Mittelschicht!" Die Ich-Erzählerin, die hingegen schon immer "drin" war, berichtet über ihre Liebe zu Adam.- Adam mit dem praktischen Verstand, der Zupackende, einer, der noch Visionen davon hat wie er leben möchte, der getragen ist von "Liebe und Widerstand", Adam, der alles irgendwie geregelt kriegt. Die Liebe zu Adam bedeutet ebenfalls draußen zu sein. Vanderbeke's Plädoyer für das einfache Leben ist nicht nur ein herrlicher sarkastischer Abgesang auf die immer schneller sich drehende Welt, sie hält auch allen den Spiegel vor, die ihre Ideale aus den 70ern in den 90ern verraten haben, ohne moralisierend zu sein. Herrlich amüsant und intensiv und ich habe beim Lesen oft gedacht:"Genau! Darauf kommt's an!"

Draußen sein...

Beate Müller-Egberink aus Landau in der Pfalz am 13.01.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

. Adam ist draußen. Draußen, das heißt jenseits der bürgerlichen "Bildungs-Mittelschicht!" Die Ich-Erzählerin, die hingegen schon immer "drin" war, berichtet über ihre Liebe zu Adam.- Adam mit dem praktischen Verstand, der Zupackende, einer, der noch Visionen davon hat wie er leben möchte, der getragen ist von "Liebe und Widerstand", Adam, der alles irgendwie geregelt kriegt. Die Liebe zu Adam bedeutet ebenfalls draußen zu sein. Vanderbeke's Plädoyer für das einfache Leben ist nicht nur ein herrlicher sarkastischer Abgesang auf die immer schneller sich drehende Welt, sie hält auch allen den Spiegel vor, die ihre Ideale aus den 70ern in den 90ern verraten haben, ohne moralisierend zu sein. Herrlich amüsant und intensiv und ich habe beim Lesen oft gedacht:"Genau! Darauf kommt's an!"

Draußen sein---

Bewertung am 17.05.2017

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Adam ist draußen. Draußen, das heißt jenseits der bürgerlichen Bildung-Mittelschicht. Die "Ich-Erzählerin" ist hingegen schon immer "drin" gewesen, in der sogenannten besseren Gesellschaft. Sie erzählt von Ihrer Liebe zu Adam, seinem praktischen Verstand, der Zupackende, einer, der noch Visionen davon hat wie er leben möchte, der getragen ist von "Liebe und Widerstand". Adam bekommt einfach alles geregelt was er sich vornimmt. Doch diese Liebe grenzt die Protagonisten aus. Sie wird geschmäht, ist also nicht mehr "drin" . Vanderbekes Plädoyer für das einfache Leben ist nicht nur ein herrlich sarkastischer Abgesang auf die immer schneller sich drehende Welt, sie hält auch allen den Spiegel vor, die Ihre Ideale aus den 70ern in den 90ern verraten haben. Herrlich amüsant . Ich habe beim Lesen oft gedacht: "Genau! Darauf kommt es an!" Für alle Leser sozialkritischer Romane, wie z. B. Paula Fox, aber auch Jodie Picoult

Draußen sein---

Bewertung am 17.05.2017
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Adam ist draußen. Draußen, das heißt jenseits der bürgerlichen Bildung-Mittelschicht. Die "Ich-Erzählerin" ist hingegen schon immer "drin" gewesen, in der sogenannten besseren Gesellschaft. Sie erzählt von Ihrer Liebe zu Adam, seinem praktischen Verstand, der Zupackende, einer, der noch Visionen davon hat wie er leben möchte, der getragen ist von "Liebe und Widerstand". Adam bekommt einfach alles geregelt was er sich vornimmt. Doch diese Liebe grenzt die Protagonisten aus. Sie wird geschmäht, ist also nicht mehr "drin" . Vanderbekes Plädoyer für das einfache Leben ist nicht nur ein herrlich sarkastischer Abgesang auf die immer schneller sich drehende Welt, sie hält auch allen den Spiegel vor, die Ihre Ideale aus den 70ern in den 90ern verraten haben. Herrlich amüsant . Ich habe beim Lesen oft gedacht: "Genau! Darauf kommt es an!" Für alle Leser sozialkritischer Romane, wie z. B. Paula Fox, aber auch Jodie Picoult

Unsere Kund*innen meinen

Das lässt sich ändern

von Birgit Vanderbeke

4.5

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Helene Oberleitner

Helene Oberleitner

Thalia Linz - Landstraße

Zum Portrait

5/5

Es geht auch anders

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Ich-Erzählerin liebt den falschen Mann, zumindest glauben ihre Eltern das. Adam ist einer, der ausserhalb steht, das weiss die Erzählerin allerdings erst seit sie Adam kennt. Vorher, in ihrer wohlbehüteten Welt hat sie ja gar nicht gewusst dass es ein Ausserhalb überhaupt gibt. Sie bleiben zusammen, heiraten und bekommen Kinder. Adam ist so ein Typ, der alles aufhebt, weil man alles irgendwann brauchen kann und alles auch irgendwie reparieren kann. Als ihre Freundin dann ein Haus am Land erbt ist das der Beginn einer Art Öko- Kommune. Ein schönes Buch zum Träumen- für alle, die noch an den Traum einer anderen Gesellschaft glauben.
5/5

Es geht auch anders

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Ich-Erzählerin liebt den falschen Mann, zumindest glauben ihre Eltern das. Adam ist einer, der ausserhalb steht, das weiss die Erzählerin allerdings erst seit sie Adam kennt. Vorher, in ihrer wohlbehüteten Welt hat sie ja gar nicht gewusst dass es ein Ausserhalb überhaupt gibt. Sie bleiben zusammen, heiraten und bekommen Kinder. Adam ist so ein Typ, der alles aufhebt, weil man alles irgendwann brauchen kann und alles auch irgendwie reparieren kann. Als ihre Freundin dann ein Haus am Land erbt ist das der Beginn einer Art Öko- Kommune. Ein schönes Buch zum Träumen- für alle, die noch an den Traum einer anderen Gesellschaft glauben.

Helene Oberleitner
  • Helene Oberleitner
  • Buchhändler*in

Unsere Buchhändler*innen meinen

Das lässt sich ändern

von Birgit Vanderbeke

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Das lässt sich ändern