Die Heilungsgeheimnisse der Jahrhunderte

Die Heilungsgeheimnisse der Jahrhunderte

Die zwölf Geisteskräfte des Menschen

eBook

€ 7,99 inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

Beschreibung

Eine beschleunigte Heilwirkung auf Geist und Körper ist das natürliche Resultat des Wissens um die zwölf Geisteskräfte.

Bereits im Altertum waren Ärzte und Heiler davon überzeugt, dass Temperament und Anschauung die menschliche Gesundheit mehr beeinträchtigen als beispielsweise soziale Gegebenheiten oder Witterungseinflüsse. Nicht Symptome wurden bekämpft, sondern die innere Ordnung des Menschen sollte wiederhergestellt werden. Catherine Ponder lehrt uns, diese innere Ordnung zu verstehen. Die bedeutendste Vertreterin des Positiven Denkens zeigt die verblüffenden Zusammenhänge zwischen den zwölf dynamischen Geisteskräften und den zwölf Energiezentren des Körpers und wie man mit ihrer Hilfe überzeugende Heilresultate erzielen kann.

Catherine Ponder ist eine der bedeutendsten Lebenshilfe-Autorinnen Amerikas. Sie ist Geistliche der überkonfessionellen Unity-Bewegung und als Wegbereiterin des Positiven Denkens bekannt – vielfach hat man sie als den weiblichen Norman Vincent Peale bezeichnet. Seit 1956 engagiert sie sich für die Ziele der Unity-Kirche und gründete zu Beginn der 1980er-Jahre die konfessionell nicht gebundene Unity Church Worldwide, die ihren Hauptsitz in Palm Desert, Kalifornien hat.

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Erscheinungsdatum

11.03.2009

Verlag

Penguin Random House

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

11.03.2009

Verlag

Penguin Random House

Seitenzahl

352 (Printausgabe)

Dateigröße

590 KB

Originaltitel

The Healing Secret of the Ages

Übersetzer

Dietrich Singelmann

Sprache

Deutsch

EAN

9783641014834

Das meinen unsere Kund*innen

4.3

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein Buch könnte unser Gesundheitssystem retten

Bewertung aus Belgern am 19.07.2016

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Einfach geschrieben aber tiefgreifend und verändernd. Wer seinen Körper und den Menschen verstehen will, findet hier Antworten. Selbst ausprobieren und beobachten. Sehr empfehlenswert.

Ein Buch könnte unser Gesundheitssystem retten

Bewertung aus Belgern am 19.07.2016
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Einfach geschrieben aber tiefgreifend und verändernd. Wer seinen Körper und den Menschen verstehen will, findet hier Antworten. Selbst ausprobieren und beobachten. Sehr empfehlenswert.

Spannendes, bereicherndes Wissen - leider zu religiös verpackt und mit einigem Makel

Kiwi am 10.10.2014

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch stellt die 12 Geisteskräfte vor, die sich als Energiezentren (meistens in Körperdrüsen) im Körper befinden und erklärt, wie diese mit der Gesundheit des Menschen zusammenhängen. Ich fand dieses Buch sehr bereichernd. Mir kam es vor, als würden meine Geisteskräfte noch beim Lesen aktiviert, was jedes mal mit einem angenehmen Gefühl und damit grosser Lesefreude verbunden war und ich genoss es, meinen Körper aus diesem für mich neuen Blickwinkel kennenzulernen. Die Lektüre ist sehr verständlich geschrieben. Die Lage der Kraftzentren werden in Zeichnungen dargestellt und auch sehr genau im Text beschrieben, was ich äusserst hilfreich fand. Zur jeweiligen Bedeutung der Kräfte folgen immer Beispiele, was einem als Leser die Sicherheit gibt, die Botschaft auch richtig verstanden zu haben. Nicht zuletzt erfolgt nach jedem Kapitel eine praktische Zusammenfassung. Ich persönlich sehe die 12 Geisteskräfte als ausgesprochen gute Grundlage für Meditationen (sowohl für lange Sitzungen als auch für zwischendurch), wobei man sie aber auch als gesunde und positive Lebenshaltung verinnerlichen kann. Anzumerken ist, dass der Text sehr christlich-religiös angehaucht ist, was so in der Beschreibung nirgends erwähnt wird. Obwohl ich in dieser Hinsicht sehr offen und tolerant bin, kam ich doch an einigen Stellen heftig ins stocken. So bin ich der Meinung, dass heutzutage der Begriff Homosexualität nicht im selben Atemzug mit einer Auflistung von Krankheiten genannt werden sollte. (Schon gar nicht zweimal, wie es hier der Fall war!). Äusserst wundersame, jedoch nicht rückverfolgbare Geschichten füllen das Buch und lesen sich - zusammen mit den etlichen biblischen Zitaten – geradezu wie die Bibel selbst. Wenn dann die Bibel auch noch als „Beweis“ und Quelle zitiert wird und Stossgebete als Erste-Hilfe-Leistung verstanden werden, kommt man um ein genervtes Augenverdrehen beim Lesen kaum mehr herum. Blindlings eingeworfene wissenschaftliche Studien und medizinische Befunde ohne einen einzigen Quellenbeleg hinterlassen einen fragwürdigen Eindruck und senken leider, zusammen mit den nicht wenigen Rechtschreibfehlern, die Qualität des Textes. Auch finde ich, dass der hier gepredigten Fingerzeig-Haltung (im Sinne von: „Du bist selber schuld, wenn du krank bist“), mit Vorsicht zu begegnen ist. Trotz allem gelang es dem Buch, mir den Zugang zu den 12 Geisteskräften zu öffnen (die schlussendlich auch den (christlichen) Glauben beinhalten). Und wer innerlich offen bleibt und über die genannten Macken hinwegsehen kann, darf sich auf eine wunderbare, neue Erfahrung freuen, die mit dem Wissen über die 12 Geisteskräfte des Menschen einher geht.

Spannendes, bereicherndes Wissen - leider zu religiös verpackt und mit einigem Makel

Kiwi am 10.10.2014
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch stellt die 12 Geisteskräfte vor, die sich als Energiezentren (meistens in Körperdrüsen) im Körper befinden und erklärt, wie diese mit der Gesundheit des Menschen zusammenhängen. Ich fand dieses Buch sehr bereichernd. Mir kam es vor, als würden meine Geisteskräfte noch beim Lesen aktiviert, was jedes mal mit einem angenehmen Gefühl und damit grosser Lesefreude verbunden war und ich genoss es, meinen Körper aus diesem für mich neuen Blickwinkel kennenzulernen. Die Lektüre ist sehr verständlich geschrieben. Die Lage der Kraftzentren werden in Zeichnungen dargestellt und auch sehr genau im Text beschrieben, was ich äusserst hilfreich fand. Zur jeweiligen Bedeutung der Kräfte folgen immer Beispiele, was einem als Leser die Sicherheit gibt, die Botschaft auch richtig verstanden zu haben. Nicht zuletzt erfolgt nach jedem Kapitel eine praktische Zusammenfassung. Ich persönlich sehe die 12 Geisteskräfte als ausgesprochen gute Grundlage für Meditationen (sowohl für lange Sitzungen als auch für zwischendurch), wobei man sie aber auch als gesunde und positive Lebenshaltung verinnerlichen kann. Anzumerken ist, dass der Text sehr christlich-religiös angehaucht ist, was so in der Beschreibung nirgends erwähnt wird. Obwohl ich in dieser Hinsicht sehr offen und tolerant bin, kam ich doch an einigen Stellen heftig ins stocken. So bin ich der Meinung, dass heutzutage der Begriff Homosexualität nicht im selben Atemzug mit einer Auflistung von Krankheiten genannt werden sollte. (Schon gar nicht zweimal, wie es hier der Fall war!). Äusserst wundersame, jedoch nicht rückverfolgbare Geschichten füllen das Buch und lesen sich - zusammen mit den etlichen biblischen Zitaten – geradezu wie die Bibel selbst. Wenn dann die Bibel auch noch als „Beweis“ und Quelle zitiert wird und Stossgebete als Erste-Hilfe-Leistung verstanden werden, kommt man um ein genervtes Augenverdrehen beim Lesen kaum mehr herum. Blindlings eingeworfene wissenschaftliche Studien und medizinische Befunde ohne einen einzigen Quellenbeleg hinterlassen einen fragwürdigen Eindruck und senken leider, zusammen mit den nicht wenigen Rechtschreibfehlern, die Qualität des Textes. Auch finde ich, dass der hier gepredigten Fingerzeig-Haltung (im Sinne von: „Du bist selber schuld, wenn du krank bist“), mit Vorsicht zu begegnen ist. Trotz allem gelang es dem Buch, mir den Zugang zu den 12 Geisteskräften zu öffnen (die schlussendlich auch den (christlichen) Glauben beinhalten). Und wer innerlich offen bleibt und über die genannten Macken hinwegsehen kann, darf sich auf eine wunderbare, neue Erfahrung freuen, die mit dem Wissen über die 12 Geisteskräfte des Menschen einher geht.

Unsere Kund*innen meinen

Die Heilungsgeheimnisse der Jahrhunderte

von Catherine Ponder

4.3

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Heilungsgeheimnisse der Jahrhunderte