Engelsnacht/ Fallen Bd.1
Band 1

Engelsnacht/ Fallen Bd.1

eBook

8,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Engelsnacht/ Fallen Bd.1

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 15,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 10,90 €
eBook

eBook

ab 8,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

3877

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Altersempfehlung

13 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

16.08.2010

Beschreibung

Zitat

"Lösen Engel nun den Vampirhype ab? Es sieht danach aus - Lauren Kate hat mit Engelsnacht eine schöne und mysteriöse Liebesgeschichte erdacht, in der nun die Engel am Zuge sind."

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

3877

Altersempfehlung

13 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

16.08.2010

Verlag

Penguin Random House

Seitenzahl

448 (Printausgabe)

Dateigröße

2217 KB

Übersetzt von

Doreen Bär

Sprache

Deutsch

EAN

9783641048785

Weitere Bände von Fallen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.2

49 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Starker Anfang, schwaches Ende

Caine @drachenbuecherhort am 04.08.2023

Bewertungsnummer: 1993845

Bewertet: eBook (ePUB)

„Engelsnacht“ ist der Auftakt der „Fallen“-Tetralogie von Lauren Kate. Im Mittelpunkt steht die Dreiecksbeziehung zwischen Luce, Daniel und Cam sowie Lucindas Leben in der Besserungsanstalt „Sword & Cross“, die sie besuchen muss, weil ihr ehemaliger Schwarm in ihrer Gegenwart in Flammen aufgegangen ist. Typisch für ein amerikanisches Jugendbuch mit weiblichem Zielpublikum verkörpern viele Figuren Stereotypen, wie man sie sich an einer High School vorstellt. Leider nicht ohne Folgen, denn die Figuren sind allesamt zu oberflächlich gestaltet. Besonders deutlich wird dies bei der Protagonistin. Sie ist gleichzeitig alles und nichts und weist generell einige Widersprüche auf. So soll sie zwar intelligent sein, aber einige Verhaltensweisen und ihre Naivität lassen daran zweifeln. Allein die Tatsache, dass sie mit dem Typen zusammen sein will, der sie von Anfang an schlecht behandelt, lässt den Leser an ihrem Verstand zweifeln und gegebenenfalls den Kopf auf den Tisch schlagen. Allerdings muss man sagen, dass Cam definitiv nicht besser ist als Daniel. Beide tun sich nichts und sind eigentlich auch beide Red Flags. Warum Cam, der ja hauptsächlich der Bad Boy ist, so ist, erfährt man wenigstens noch. Bei Daniel ist es eigentlich nur egoistisches Gejammer, warum er Lucinda nicht an sich ran lässt. Irgendwie verständlich, was ihre Vergangenheit angeht, aber auch hier gilt, dass man Menschen, die man liebt, nicht schlecht behandeln sollte, denn das ist wirklich unromantisch. Ein weiterer Kritikpunkt ist, dass der Fantasy-Aspekt – anders als der Klappentext vermuten lässt – viel zu kurz kommt. Natürlich gibt es die Schatten, die Luce sieht, aber ansonsten dauert es sehr lange, bis endlich etwas phantastisches passiert. Das kommt erst im letzten Viertel des Buches. Die Grundidee der Geschichte ist wirklich gut, aber leider wurde nicht viel daraus gemacht. Das mag vielleicht auch daran liegen, dass der Roman eines der ersten Werke der Autorin ist und einfach noch nicht die Fähigkeiten vorhanden waren, das Thema exzellent umzusetzen. Zur Unterhaltung reicht es aber allemal und trotz aller Mängel ist es immer noch interessant genug, um weiterzulesen. Der Roman hat mich nicht wirklich überzeugt, aber mein Interesse an Engeln und der Reinkarnationsgeschichte hat mich bei der Stange gehalten. Insgesamt war es mir auch viel zu wenig Fantasy, die Liebesgeschichte steht doch sehr deutlich im Vordergrund. Wer Engel mag und sich auch mal auf eine weniger anspruchsvolle Liebesgeschichte einlässt, wird hier aber auf seine Kosten kommen.
Melden

Starker Anfang, schwaches Ende

Caine @drachenbuecherhort am 04.08.2023
Bewertungsnummer: 1993845
Bewertet: eBook (ePUB)

„Engelsnacht“ ist der Auftakt der „Fallen“-Tetralogie von Lauren Kate. Im Mittelpunkt steht die Dreiecksbeziehung zwischen Luce, Daniel und Cam sowie Lucindas Leben in der Besserungsanstalt „Sword & Cross“, die sie besuchen muss, weil ihr ehemaliger Schwarm in ihrer Gegenwart in Flammen aufgegangen ist. Typisch für ein amerikanisches Jugendbuch mit weiblichem Zielpublikum verkörpern viele Figuren Stereotypen, wie man sie sich an einer High School vorstellt. Leider nicht ohne Folgen, denn die Figuren sind allesamt zu oberflächlich gestaltet. Besonders deutlich wird dies bei der Protagonistin. Sie ist gleichzeitig alles und nichts und weist generell einige Widersprüche auf. So soll sie zwar intelligent sein, aber einige Verhaltensweisen und ihre Naivität lassen daran zweifeln. Allein die Tatsache, dass sie mit dem Typen zusammen sein will, der sie von Anfang an schlecht behandelt, lässt den Leser an ihrem Verstand zweifeln und gegebenenfalls den Kopf auf den Tisch schlagen. Allerdings muss man sagen, dass Cam definitiv nicht besser ist als Daniel. Beide tun sich nichts und sind eigentlich auch beide Red Flags. Warum Cam, der ja hauptsächlich der Bad Boy ist, so ist, erfährt man wenigstens noch. Bei Daniel ist es eigentlich nur egoistisches Gejammer, warum er Lucinda nicht an sich ran lässt. Irgendwie verständlich, was ihre Vergangenheit angeht, aber auch hier gilt, dass man Menschen, die man liebt, nicht schlecht behandeln sollte, denn das ist wirklich unromantisch. Ein weiterer Kritikpunkt ist, dass der Fantasy-Aspekt – anders als der Klappentext vermuten lässt – viel zu kurz kommt. Natürlich gibt es die Schatten, die Luce sieht, aber ansonsten dauert es sehr lange, bis endlich etwas phantastisches passiert. Das kommt erst im letzten Viertel des Buches. Die Grundidee der Geschichte ist wirklich gut, aber leider wurde nicht viel daraus gemacht. Das mag vielleicht auch daran liegen, dass der Roman eines der ersten Werke der Autorin ist und einfach noch nicht die Fähigkeiten vorhanden waren, das Thema exzellent umzusetzen. Zur Unterhaltung reicht es aber allemal und trotz aller Mängel ist es immer noch interessant genug, um weiterzulesen. Der Roman hat mich nicht wirklich überzeugt, aber mein Interesse an Engeln und der Reinkarnationsgeschichte hat mich bei der Stange gehalten. Insgesamt war es mir auch viel zu wenig Fantasy, die Liebesgeschichte steht doch sehr deutlich im Vordergrund. Wer Engel mag und sich auch mal auf eine weniger anspruchsvolle Liebesgeschichte einlässt, wird hier aber auf seine Kosten kommen.

Melden

Liebe, immer und immer wieder

Nicolai Walter Wolf aus Bremen am 25.02.2021

Bewertungsnummer: 687370

Bewertet: eBook (ePUB)

Inhalt: Luce hat ihren ersten Schultag auf der neuen Schule, eine Schule, in der Handys und all jende Dinge verboten sind und die von Kameras überwacht wird. Eine echte Horrorschule, in der es genauso viele Horrorleute gibt, die absolut unheimlich sind. Und dann trifft sie ihn: Daniel Grigori. Doch dieser scheint sich gar nicht für sie zu interessieren und verzieht jedesmal schmerzhaft das Gesicht, wenn er sie sieht. Luce weiß nicht damit umzugehen, doch schließlich findet sie es heraus und wünscht sich nichts anderes, als hätte sie das alles nicht erfahren... Rezension: Die Covergestaltung finde ich unheimlich toll gelungen und man fragt sich gleich, was hinter diesem Bild steckt... Mit "Engelsnacht" ist Lauren Kate eine ganz tolle Liebesgeschichte gelungen, die zwar mit Engeln zu tun hat, wie so viele Bücher momentan, doch ist diese Geschichte eine ganz andere. Die Atmosphäre die Lauren Kate schafft ist toll und man will als Leser unbedingt mehr erfahren und blätter, blättert, blättert. Ein absoluter Pageturner. Gerade die eher kühle, distanzierte Art von Daniel und die schon fast bemitleidenswerte Luce und deren Beziehung zueinander, lässt einem das Herz weich werden. Gar kein Vergleich zu Bella und Edward aus "Twilight". Hier brauch keiner Angst haben, dass es sich um eine abgekupferte Geschichte handelt. Ich habe das Original auf Englisch gelesen "Fallen" und es hat mir unheimlich viel spaß gemacht, mit den beiden Hauptprotagonisten mitzufiebern. Der Schreibstil ist flüssig und wird unterstützt durch reichlich Dialoge und nicht ellenlangen Beschreibungen von irgendwelchen unwichtigen Dingen. Das führt dazu, dass das Tempo der Geschichte unheimlich an Fahrt gewinnt und am Ende der Geschichte den absoluten Höhepunkt an Spannung erfährt. Alles klärt sich auf und freut sich dieses Buch ins Regal stellen zu können. Fazit: Eine tolle Geschichte, für all jene, die Liebesgeschichten mögen, fern ab von all dem Vampir und Engelwahn, denn nicht alle Engel sind gut... Extra: Im September folgt der zweite Teil im Englischen: "Torment". Man darf gespannt sein... 5 Sterne
Melden

Liebe, immer und immer wieder

Nicolai Walter Wolf aus Bremen am 25.02.2021
Bewertungsnummer: 687370
Bewertet: eBook (ePUB)

Inhalt: Luce hat ihren ersten Schultag auf der neuen Schule, eine Schule, in der Handys und all jende Dinge verboten sind und die von Kameras überwacht wird. Eine echte Horrorschule, in der es genauso viele Horrorleute gibt, die absolut unheimlich sind. Und dann trifft sie ihn: Daniel Grigori. Doch dieser scheint sich gar nicht für sie zu interessieren und verzieht jedesmal schmerzhaft das Gesicht, wenn er sie sieht. Luce weiß nicht damit umzugehen, doch schließlich findet sie es heraus und wünscht sich nichts anderes, als hätte sie das alles nicht erfahren... Rezension: Die Covergestaltung finde ich unheimlich toll gelungen und man fragt sich gleich, was hinter diesem Bild steckt... Mit "Engelsnacht" ist Lauren Kate eine ganz tolle Liebesgeschichte gelungen, die zwar mit Engeln zu tun hat, wie so viele Bücher momentan, doch ist diese Geschichte eine ganz andere. Die Atmosphäre die Lauren Kate schafft ist toll und man will als Leser unbedingt mehr erfahren und blätter, blättert, blättert. Ein absoluter Pageturner. Gerade die eher kühle, distanzierte Art von Daniel und die schon fast bemitleidenswerte Luce und deren Beziehung zueinander, lässt einem das Herz weich werden. Gar kein Vergleich zu Bella und Edward aus "Twilight". Hier brauch keiner Angst haben, dass es sich um eine abgekupferte Geschichte handelt. Ich habe das Original auf Englisch gelesen "Fallen" und es hat mir unheimlich viel spaß gemacht, mit den beiden Hauptprotagonisten mitzufiebern. Der Schreibstil ist flüssig und wird unterstützt durch reichlich Dialoge und nicht ellenlangen Beschreibungen von irgendwelchen unwichtigen Dingen. Das führt dazu, dass das Tempo der Geschichte unheimlich an Fahrt gewinnt und am Ende der Geschichte den absoluten Höhepunkt an Spannung erfährt. Alles klärt sich auf und freut sich dieses Buch ins Regal stellen zu können. Fazit: Eine tolle Geschichte, für all jene, die Liebesgeschichten mögen, fern ab von all dem Vampir und Engelwahn, denn nicht alle Engel sind gut... Extra: Im September folgt der zweite Teil im Englischen: "Torment". Man darf gespannt sein... 5 Sterne

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Engelsnacht/ Fallen Bd.1

von Lauren Kate

4.2

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Linda Forrest

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Linda Forrest

Thalia Bad Ischl

Zum Portrait

5/5

Der Beginn einer süchtig machenden Reihe

Bewertet: eBook (ePUB)

Luce hat bereits eine schwierige Vergangenheit als sie auf einem Internat den faszinierenden Daniel begegnet. Sie hat das Gefühl, ihn seit langem zu kennen, er streitet dies allerdings ab und ist sehr abweisend. Als er ihr das Leben rettet kommt sie langsam hinter das unglaubliche Geheimnis woher sie sich kennen. Lauren Kate ist mit "Fallen" eine fantastische Reihe gelungen, düster, (sehr gut in den Covern umgesetzt) magisch und romantisch. Die Geschichte um Daniel und Luce ist sehr spannend und hat mir wirklich gut gefallen.
5/5

Der Beginn einer süchtig machenden Reihe

Bewertet: eBook (ePUB)

Luce hat bereits eine schwierige Vergangenheit als sie auf einem Internat den faszinierenden Daniel begegnet. Sie hat das Gefühl, ihn seit langem zu kennen, er streitet dies allerdings ab und ist sehr abweisend. Als er ihr das Leben rettet kommt sie langsam hinter das unglaubliche Geheimnis woher sie sich kennen. Lauren Kate ist mit "Fallen" eine fantastische Reihe gelungen, düster, (sehr gut in den Covern umgesetzt) magisch und romantisch. Die Geschichte um Daniel und Luce ist sehr spannend und hat mir wirklich gut gefallen.

Linda Forrest
  • Linda Forrest
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Jaci Waibel

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Jaci Waibel

Thalia Bürs - Zimbapark

Zum Portrait

5/5

Lass dich in eine andere Welt entführen...

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Luce hat etwas schlimmes getan. Oder auch nicht? Sie kann sich nicht mehr erinnern. Angeblich soll sie einen Jungen durch einen Brand getötet haben aber immer wenn sie an diese Nacht zurückdenkt erinnert sie sich nicht. Es muss einer ihrer Anfälle gewesen sein, die sie seit ihrer Kindheit verfolgen. Auch die Schatten denen sie immer wieder begegnet wollen nicht verschwinden. So wird Luce auf die Sword & Cross Schule gebracht. Eine Schule für Schwerverbrecher und Jugendliche mit psychischen Störungen. Auf dieser Schule begegnet sie Gabriel. Gabriel sichert sich gleich einen großen Platz in ihrem Herzen obwohl er sich ihr gegenüber abweisend und gemein verhält. Luce beschleicht immer wieder dass Gefühl Gabriel von irgendwo zu kennen doch er streitet das immer wieder ab. Was verbirgt er?? Wooooow!!!! Ich habe schon lang nicht mehr so ein gutes Buch gelesen!! Engelsnacht hat mich schon ab der ersten Seite gefesselt und ich konnte es nicht mehr weglegen. Ständig dachte ich mir "Noch ein Kapitel, Noch ein Kapitel" das kennt ihr bestimmt.... Ich bin sehr begeistert von dem Buch und kann es kaum erwarten die übrigen drei Bände zu lesen..... UNBEDINGT LESEN!!!
5/5

Lass dich in eine andere Welt entführen...

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Luce hat etwas schlimmes getan. Oder auch nicht? Sie kann sich nicht mehr erinnern. Angeblich soll sie einen Jungen durch einen Brand getötet haben aber immer wenn sie an diese Nacht zurückdenkt erinnert sie sich nicht. Es muss einer ihrer Anfälle gewesen sein, die sie seit ihrer Kindheit verfolgen. Auch die Schatten denen sie immer wieder begegnet wollen nicht verschwinden. So wird Luce auf die Sword & Cross Schule gebracht. Eine Schule für Schwerverbrecher und Jugendliche mit psychischen Störungen. Auf dieser Schule begegnet sie Gabriel. Gabriel sichert sich gleich einen großen Platz in ihrem Herzen obwohl er sich ihr gegenüber abweisend und gemein verhält. Luce beschleicht immer wieder dass Gefühl Gabriel von irgendwo zu kennen doch er streitet das immer wieder ab. Was verbirgt er?? Wooooow!!!! Ich habe schon lang nicht mehr so ein gutes Buch gelesen!! Engelsnacht hat mich schon ab der ersten Seite gefesselt und ich konnte es nicht mehr weglegen. Ständig dachte ich mir "Noch ein Kapitel, Noch ein Kapitel" das kennt ihr bestimmt.... Ich bin sehr begeistert von dem Buch und kann es kaum erwarten die übrigen drei Bände zu lesen..... UNBEDINGT LESEN!!!

Jaci Waibel
  • Jaci Waibel
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Engelsnacht/ Fallen Bd.1

von Lauren Kate

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Engelsnacht/ Fallen Bd.1