Liebe am Ende der Welt

detebe Band 24208

Anthony McCarten

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 11,95

Accordion öffnen
  • Liebe am Ende der Welt

    Diogenes

    Sofort lieferbar

    € 11,95

    Diogenes

eBook (ePUB)

€ 9,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Drei unschuldige Mädchen, die plötzlich schwanger sind. Von Außerirdischen, versichern sie. Ein spannender Roman über Wunder, Täuschungen und die Geschichten, die wir erfinden, um uns vor der Wahrheit zu schützen. Und eine phantastische Liebesgeschichte.

Anthony McCarten, geboren 1961 in New Plymouth/Neuseeland, schrieb als 25-Jähriger mit Stephen Sinclair den Theaterhit >Ladies Night<. Es folgten Romane und Drehbücher (u.a. zu den von ihm auch mitproduzierten internationalen Filmen >The Theory of Everything< und >Darkest Hour< mit Gary Oldman). Er lebt in London.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Erscheinungsdatum 25.09.2012
Verlag Diogenes
Seitenzahl 368 (Printausgabe)
Dateigröße 1835 KB
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Manfred Allié
Sprache Deutsch
EAN 9783257601930

Weitere Bände von detebe

Das meinen unsere Kund*innen

4.3/5.0

3 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

4/5

Skurrile Geschichte

Verena Thye aus Rheine am 12.01.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Anthony McCarten ist ein Schriftsteller, den jeder mal gelesen haben sollte." Diesem Rat einer Kollegin folgte ich einfach mal und schnappte mir das Buch mit dem Titel "Liebe am anderen Ende der Welt". Wer jetzt aber eine schnulzige Liebesgeschichte erwartet, wird überrascht sein. Ich war es zumindest, denn die Geschichte ist zwar auch eine von Liebe und Leidenschaft, aber auch und vielmehr ist sie eine vom Wesen des Menschen an sich. Und das auf eine ziemlich lustige und skurille Art und Weise. Ich kann meiner Kollegin nur beipflichten: Einen Anthony McCarten sollte man gelesen haben. Warum also nicht diesen Titel?

4/5

Skurrile Geschichte

Verena Thye aus Rheine am 12.01.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Anthony McCarten ist ein Schriftsteller, den jeder mal gelesen haben sollte." Diesem Rat einer Kollegin folgte ich einfach mal und schnappte mir das Buch mit dem Titel "Liebe am anderen Ende der Welt". Wer jetzt aber eine schnulzige Liebesgeschichte erwartet, wird überrascht sein. Ich war es zumindest, denn die Geschichte ist zwar auch eine von Liebe und Leidenschaft, aber auch und vielmehr ist sie eine vom Wesen des Menschen an sich. Und das auf eine ziemlich lustige und skurille Art und Weise. Ich kann meiner Kollegin nur beipflichten: Einen Anthony McCarten sollte man gelesen haben. Warum also nicht diesen Titel?

4/5

Es könnte doch so schön sein......

Ute Faserl aus Innsbruck, Wagnersche am 27.01.2013

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Was könnte mehr Schwung in ein verschlafenes Provinzstädtchen bringen, als eine unglaubliche Geschichte. Damit die Gerüchteküche so richtig brodelt! Die hübsche 16-jährige Delia schafft es durch ihre Aussage mit Außerirdischen „Kontakt“ gehabt zu haben. Das Ergebnis : eine Schwangerschaft! Ein gefundenes Fressen für die Medien. Außerdem finden auch diverse andere Männer Interesse an Delia, die ganz auf sich alleine gestellt ihre Situation in den Griff bekommen muss. Welches Geheimnis verbirgt sich wirklich hinter ihrer Geschichte und welche Menschen meinen es ehrlich mit ihr? Ein skurril-schräger Roman mit einem tragischen Kern, der Sympathie weckt für manch junge Heldin.

4/5

Es könnte doch so schön sein......

Ute Faserl aus Innsbruck, Wagnersche am 27.01.2013
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Was könnte mehr Schwung in ein verschlafenes Provinzstädtchen bringen, als eine unglaubliche Geschichte. Damit die Gerüchteküche so richtig brodelt! Die hübsche 16-jährige Delia schafft es durch ihre Aussage mit Außerirdischen „Kontakt“ gehabt zu haben. Das Ergebnis : eine Schwangerschaft! Ein gefundenes Fressen für die Medien. Außerdem finden auch diverse andere Männer Interesse an Delia, die ganz auf sich alleine gestellt ihre Situation in den Griff bekommen muss. Welches Geheimnis verbirgt sich wirklich hinter ihrer Geschichte und welche Menschen meinen es ehrlich mit ihr? Ein skurril-schräger Roman mit einem tragischen Kern, der Sympathie weckt für manch junge Heldin.

Unsere Kund*innen meinen

Liebe am Ende der Welt

von Anthony McCarten

4.3/5.0

3 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Edith Berger

Edith Berger

Thalia Graz - Murpark

Zum Portrait

5/5

liebenswert und schräg

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Delia ist 16 Jahre alt und lebt in einer Kleinstadt. Wie die meisten Mädchen aus ihrer Gegend - arbeitet sie in den Ferien als Packerin in einer Fleischfabrik. Eines Tages erzählt Delia, Außerirdische hätten sie entführt. Sie weicht von ihrer Behauptung auch nicht ab, als sie sich damit zum Gespött ihrer Mitmenschen macht. Wie schon in "Englischer Harem" ist auch der neue Roman von Anthony McCarten eine liebenswerte, sehr lesenswerte Geschichte
5/5

liebenswert und schräg

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Delia ist 16 Jahre alt und lebt in einer Kleinstadt. Wie die meisten Mädchen aus ihrer Gegend - arbeitet sie in den Ferien als Packerin in einer Fleischfabrik. Eines Tages erzählt Delia, Außerirdische hätten sie entführt. Sie weicht von ihrer Behauptung auch nicht ab, als sie sich damit zum Gespött ihrer Mitmenschen macht. Wie schon in "Englischer Harem" ist auch der neue Roman von Anthony McCarten eine liebenswerte, sehr lesenswerte Geschichte

Edith Berger
  • Edith Berger
  • Buchhändler*in

Unsere Buchhändler*innen meinen

Liebe am Ende der Welt

von Anthony McCarten

0 Rezensionen filtern

  • artikelbild-0