Plan D

Plan D

eBook

€12,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Plan D

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab € 25,90
Taschenbuch

Taschenbuch

ab € 12,90
eBook

eBook

ab € 12,99

Beschreibung

Ostberlin 2011: Die Wiedervereinigung hat es nie gegeben, Egon Krenz ist seit 22 Jahren an der Macht und die DDR nahezu pleite. Die Hauptstadt: ein maroder Moloch, verpestet und verdreckt von Millionen Ölmotoren des Trabant-Nachfolgers Phobos. Die letzte Chance für den Sozialismus: Wirtschaftsverhandlungen mit der BRD und ihrem Bundeskanzler Oskar Lafontaine.

Doch dann wird ein ehemaliger Berater von Krenz ermordet aufgefunden - und alles weist darauf hin, dass die Täter aus den Reihen der Stasi kommen. Als auch noch der SPIEGEL über diesen Fall berichtet, ist klar: Wird die Unschuld der Stasi nicht bewiesen, ist die DDR endgültig erledigt.

Im grauen, zerfallenden Ostberlin suchen Martin Wegener von der Volkspolizei und sein westdeutscher Kollege Richard Brendel nach den Mördern - und finden heraus, warum die Entwicklung der DDR so katastrophal verlaufen musste.

Mit Witz und beißender Ironie erzählt Simon Urban eine packende Geschichte über politischen und menschlichen Verrat, über die vergebliche Suche nach Wahrheit und Liebe. PLAN D ist ein deutsch-deutscher Thriller, der von den großen Irrtümern des zwanzigsten Jahrhunderts handelt. Und von ihrem Weiterleben heute.

Simon Urban, geboren 1975 in Hagen, Germanistikstudium in Münster, Ausbildung an der Texterschmiede Hamburg, Studium am Deutschen Literaturinstitut Leipzig, lebt in Hamburg und Techau (Ost-Holstein). 2009 gewann er bei den Clio-Awards den Grand Prix und Gold für die erste literarische Live-Werbepause. Für die Agentur Jung von Matt schrieb er den Edeka-Clip #heimkommen, der weltweit für Aufsehen sorgte und mit mehr als 60 Millionen Klicks zu den erfolgreichsten deutschen Virals überhaupt gehört.
Für seinen ersten Roman "Plan D" wurde er 2011 mit dem Debütpreis des Stuttgarter Krimipreises ausgezeichnet. Das Buch wurde in elf Sprachen übersetzt.
2014 erschien der Roman "Gondwana".

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

06.10.2011

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

06.10.2011

Verlag

Schoeffling

Seitenzahl

552 (Printausgabe)

Dateigröße

2702 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783895619649

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Was wäre gewesen wenn...

Jens Paller aus Neuss am 11.02.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Irgendwo zwischen "Goodbye Lenin" und "Vaterland" von Robert Harris könnte man Plan D von Simon Urban einordnen. Die Wiedervereinigung hat es nicht gegeben, stattdessen eine Wiederbelebung, Egon Krenz ist der amtierende Staatschef im Osten, im Westen regiert Oskar Lafontaine. Doch die DDR steht vor dem Ruin, wichtige Verhandlungen zwischen den beiden Staaten stehen bevor, es geht um Energielieferungen über das Gebiet der DDR, es geht ums Überleben des ostdeutschen Staates. Als in der Nähe der Pipeline ein Mordopfer gefunden wird, der Spiegel in der nächsten Ausgabe berichten will muss etwas geschehen. Dem zuständigen Ermittler Martin Wegener wird ein westdeutscher Kollege zur Seite gestellt, der Fall muss geklärt werden. Ein Rennen gegen die Zeit beginnt, was wäre gewesen wenn....

Was wäre gewesen wenn...

Jens Paller aus Neuss am 11.02.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Irgendwo zwischen "Goodbye Lenin" und "Vaterland" von Robert Harris könnte man Plan D von Simon Urban einordnen. Die Wiedervereinigung hat es nicht gegeben, stattdessen eine Wiederbelebung, Egon Krenz ist der amtierende Staatschef im Osten, im Westen regiert Oskar Lafontaine. Doch die DDR steht vor dem Ruin, wichtige Verhandlungen zwischen den beiden Staaten stehen bevor, es geht um Energielieferungen über das Gebiet der DDR, es geht ums Überleben des ostdeutschen Staates. Als in der Nähe der Pipeline ein Mordopfer gefunden wird, der Spiegel in der nächsten Ausgabe berichten will muss etwas geschehen. Dem zuständigen Ermittler Martin Wegener wird ein westdeutscher Kollege zur Seite gestellt, der Fall muss geklärt werden. Ein Rennen gegen die Zeit beginnt, was wäre gewesen wenn....

Hmmmm

Bewertung aus Berlin am 02.10.2013

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Manchmal fand ich es persönlich etwas lang, aber trotzdem ein sehr interessantes Thema. Langsame Annäherung der Erkenntnis bzw. wahrhabens der Hauptperson.

Hmmmm

Bewertung aus Berlin am 02.10.2013
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Manchmal fand ich es persönlich etwas lang, aber trotzdem ein sehr interessantes Thema. Langsame Annäherung der Erkenntnis bzw. wahrhabens der Hauptperson.

Unsere Kund*innen meinen

Plan D

von Simon Urban

4.5

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Plan D