Ein Mann will nach oben

Ein Mann will nach oben

Die Frauen und der Träumer

eBook

€2,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Ein Mann will nach oben

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab € 9,95
Taschenbuch

Taschenbuch

ab € 11,90
eBook

eBook

ab € 0,49
Hörbuch

Hörbuch

ab € 10,95

Beschreibung

»Eine Berliner Variante des amerikanischen Traums.« Berliner Zeitung
Der Waisenjunge Karl Siebrecht will im Berlin der Zwischenkriegszeit Karriere machen. Er chauffiert verbotene Frachten und dunkle Gestalten durch die Stadt und wird zum Beobachter der Berliner Gesellschaft. – Rund zwei Jahrzehnte deutscher Geschichte erzählt dieser packende Roman über einen großen Lebenstraum und den Preis des Geldes.
»Karl Siebrecht ist eine der schönsten Figuren, die Fallada je erfand.« Die Zeit

Rudolf Ditzen alias HANS FALLADA (1893 Greifswald - 1947 Berlin), zwischen 1915 und 1925 Rendant auf Rittergütern, Hofinspektor, Buchhalter, zwischen 1928 und 1931 Adressenschreiber, Annoncensammler, Verlagsangestellter, 1920 Roman-Debüt mit »Der junge Goedeschal«. Der vielfach übersetzte Roman »Kleiner Mann - was nun?« (1932) macht Fallada weltbekannt. Sein letztes Buch, »Jeder stirbt für sich allein« (1947), avancierte rund sechzig Jahre nach Erscheinen zum internationalen Bestseller. Weitere Werke u. a.: »Bauern, Bonzen und Bomben« (1931), »Wer einmal aus dem Blechnapf frißt« (1934), »Wolf unter Wölfen« (1937), »Der eiserne Gustav« (1938).

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Erscheinungsdatum

23.02.2011

Verlag

Aufbau Verlage GmbH

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

23.02.2011

Verlag

Aufbau Verlage GmbH

Seitenzahl

761 (Printausgabe)

Dateigröße

4417 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783841202666

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Angenehm überrascht

Bewertung aus Oberhain am 01.02.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Ich hab mir dieses Buch gekauft, weil ich als Kind die Filmreihe geliebt habe. Ich war gespannt, ob das Buch mit dem Film konform geht. Für mich war das Buch sehr ansprechend geschrieben, ein flüssiger Schreibstil. Ich hab das Buch immer wieder zur Hand genommen. Karl Siebrecht mit all seinen Ecken und Kanten hat am Ende doch seinen Weg gefunden. Ich kann das Buch unbedingt weiter empfehlen.

Angenehm überrascht

Bewertung aus Oberhain am 01.02.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Ich hab mir dieses Buch gekauft, weil ich als Kind die Filmreihe geliebt habe. Ich war gespannt, ob das Buch mit dem Film konform geht. Für mich war das Buch sehr ansprechend geschrieben, ein flüssiger Schreibstil. Ich hab das Buch immer wieder zur Hand genommen. Karl Siebrecht mit all seinen Ecken und Kanten hat am Ende doch seinen Weg gefunden. Ich kann das Buch unbedingt weiter empfehlen.

Ein Mann will nach oben. Karl Siebrecht sucht sein Glück.

Gisela Busemann aus Leer (Ostfriesland) am 09.07.2012

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Hans Fallada hatte zeitlebens immer ein genaues Augenmerk auf das Leben des kleinen Mannes der damaligen Zeit gehabt. Auch in diesen Roman „Ein Mann will nach oben“ gibt er ein lebendiges Zeitdokument wieder. Die Geschichte umfasst eine Zeitspanne von zwanzig Jahren im Leben des Karl Siebrecht. Sie ist zwischen den zwei Weltkriegen angelegt. Den Waisenjungen Karl Siebrecht hält nach dem Tod seines Vaters nichts mehr in seinem kleinen Heimatdorf. Er macht sich auf um in der großen Metropole Berlin sein Glück zu suchen. Auf der Fahrt dorthin lernt er die Berliner Göre Rike kennen, die das Herz auf dem rechten Fleck hat. Sie und ihr trunksüchtiger Vater nehmen sich seiner an. Alles scheint sich zum guten zu wenden, und eine baldige Ehe zwischen den beiden ist nur eine Frage der Zeit. Obwohl Rike ahnt, dass die Ehe nicht ewig hält, willigt sie ein und die beiden heiraten. Doch Karl ist nicht glücklich und sucht weiterhin sein Glück. Er verfolgt seinen Weg unbeirrbar und ohne große Skrupel. Auf der Strecke bleibt vor allem Rike mit ihrer unerfüllten Liebe. Die Geschichte von Karl Siebrecht, einer der schönsten und liebenswertesten Figuren Falladas wurde vor Jahren erfolgreich mit namhaften Schauspielern verfilmt.

Ein Mann will nach oben. Karl Siebrecht sucht sein Glück.

Gisela Busemann aus Leer (Ostfriesland) am 09.07.2012
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Hans Fallada hatte zeitlebens immer ein genaues Augenmerk auf das Leben des kleinen Mannes der damaligen Zeit gehabt. Auch in diesen Roman „Ein Mann will nach oben“ gibt er ein lebendiges Zeitdokument wieder. Die Geschichte umfasst eine Zeitspanne von zwanzig Jahren im Leben des Karl Siebrecht. Sie ist zwischen den zwei Weltkriegen angelegt. Den Waisenjungen Karl Siebrecht hält nach dem Tod seines Vaters nichts mehr in seinem kleinen Heimatdorf. Er macht sich auf um in der großen Metropole Berlin sein Glück zu suchen. Auf der Fahrt dorthin lernt er die Berliner Göre Rike kennen, die das Herz auf dem rechten Fleck hat. Sie und ihr trunksüchtiger Vater nehmen sich seiner an. Alles scheint sich zum guten zu wenden, und eine baldige Ehe zwischen den beiden ist nur eine Frage der Zeit. Obwohl Rike ahnt, dass die Ehe nicht ewig hält, willigt sie ein und die beiden heiraten. Doch Karl ist nicht glücklich und sucht weiterhin sein Glück. Er verfolgt seinen Weg unbeirrbar und ohne große Skrupel. Auf der Strecke bleibt vor allem Rike mit ihrer unerfüllten Liebe. Die Geschichte von Karl Siebrecht, einer der schönsten und liebenswertesten Figuren Falladas wurde vor Jahren erfolgreich mit namhaften Schauspielern verfilmt.

Unsere Kund*innen meinen

Ein Mann will nach oben

von Hans Fallada

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Ein Mann will nach oben