Stahlbau

Inhaltsverzeichnis

1 Werkstoffe, Ausführung und Schutz der Stahlbauten.- 1.1 Werkstoff Eisen und Stahl.- 1.1.1 Arten der Eisenwerkstoffe.- 1.1.1.1 Roheisen und Gußeisen — 1.1.1.2 Stahl.- 1.1.2 Eigenschaften der Baustähle.- 1.1.2.1 Werkstoffkennwerte — 1.1.2.2 Schweißneigung.- 1.1.3 Werkstoffprüfung.- 1.2 Walzerzeugnisse.- 1.2.1 Form-, Stab- und Breitflachstahl.- 1.2.2 Bleche.- 1.2.3 Hohlprofile.- 1.2.4 Kaltprofile.- 1.3 Ausführung der Stahlbauten.- 1.3.1 Zeichnerische Darstellung von Stahlbau-Konstruktionen.- 1.3.2 Werkstattarbeiten, Gewichtsberechnung und Abrechnung.- 1.3.3 Montage.- 1.3.4 Kalkulation im Stahlbau.- 1.3.5 EDV im Stahlbau.- 1.4 Korrosionsschutz.- 1.4.1 Allgemeines.- 1.4.2 Vorbereitung der Oberflächen.- 1.4.3 Beschichtungen.- 1.4.4 Metallüberzüge und anorganische Beschichtungen.- 1.4.5 Verwendung legierter Stahlsorten.- 1.4.6 Konstruktiver Korrosionsschutz.- 1.5 Brandschutz.- 1.5.1 Allgemeines.- 1.5.2 Brandschutzmaßnahmen.- 2 Berechnung der Stahlbauten.- 2.1 Einwirkungen und Beanspruchungen.- 2.2 Widerstände, Grenzzustände und Beanspruchbarkeiten.- 2.3 Tragsicherheitsnachweis, Nachweisverfahren.- 2.4 Allgemeine Regeln.- 2.4.1 Lochschwächung, Schlupf, Tragwerksverformungen, Außermittigkeiten.- 2.4.2 Geometrische Imperfektionen von Stabwerken.- 2.5 Tragsicherheitsnachweise nach dem Verfahren Elastisch-Elastisch.- 2.5.1 Spannungsnachweise.- 2.5.2 Nachweis ausreichender Bauteildicken.- 2.6 Nachweis der Lagesicherheit.- 2.7 Gebrauchstauglichkeitsnachweis.- 2.8 Nachweis der Dauerhaftigkeit.- 3 Verbindungstechnik.- 3.1 Schraubenverbindungen.- 3.1.1 Schraubenarten und Ausführungsformen von Schraubenverbindungen.- 3.1.2 Anordnung der Schrauben, Schraubenabstände, Schraubensymbole.- 3.1.3 Beanspruchungen und Beanspruchbarkeit von Schrauben (Nieten, Bolzen).- 3.1.3.1 Wirkungsweise der Schrauben — 3.1.3.2 Grenztragfähigkeiten der Schrauben — 3.1.3.3 Nachweis der Gebrauchstauglichkeit bei GV- und GVP-Verbindungen —.- 3.1.4 Berechnung von Schrauben-Anschlüssen und -Verbindungen.- 3.1.4.1 Anschlüsse mit mittiger Krafteinleitung — 3.1.4.2 Verbindungen mit Beanspruchung durch Biegemomente — 3.1.4.3 Anschlüsse mit zugbeanspruchten Schrauben.- 3.2 Schweißverbindungen.- 3.2.1 Schweißverfahren, Zusatzwerkstoffe und Schweißvorgang.- 3.2.2 Stoßarten, Form und Abmessungen der Schweißnähte.- 3.2.3 Wahl der Werkstoffe, schweißgerechtes Konstruieren.- 3.2.4 Sicherung der Güte von Schweißarbeiten.- 3.2.5 Berechnung und Ausführung von Schweißverbindungen.- 3.2.5.1 Berechnungs- und Ausführungsvorschriften — 3.2.5.2 Beispiele.- 3.3 Augenstäbe und Bolzengelenke.- 3.4 Keilverbindungen und Spannschlösser.- 4 Zugstäbe.- 4.1 Querschnittswahl.- 4.2 Bemessung und Spannungsnachweis.- 4.3 Anschlüsse.- 4.4 Stöße.- 5 Hochfeste Zugglieder.- 5.1 Materialien und Bauarten.- 5.2 Grundlagen der Berechnung.- 5.3 Verankerungen und Umlenklager.- 6 Druckstäbe, Knicken von Stäben und Stabwerken.- 6.1 Querschnitte der Druckstäbe.- 6.2 Einführung in die Stabilitätstheorie.- 6.2.1 Entwicklung der Knickvorschriften.- 6.2.2 Grundlagen der Tragsicherheitsnachweise nach DIN 18800 T 2.- 6.2.2.1 Nachweisverfahren — 6.2.2.2 Einfluß der Verformungen, Abgrenzungskriterien — 6.2.2.3 Plastische Grenzschnittgrößen — 6.2.2.4 Imperfektionen.- 6.2.3 Knicklänge.- 6.3 Tragsicherheitsnachweise für einteilige Stäbe nach dem Ersatzstabverfahren.- 6.3.1 Allgemeine Regelungen.- 6.3.2 Planmäßig mittiger Druck (N).- 6.3.3 Einachsige Biegung mit Normalkraft (N, M).- 6.3.3.1 Grundlagen der Ersatzstabnachweise (Biegeknicken) —6.3.3.2 Biegeknicken — 6.3.3.3 Biegedri11knicknachweis.- 6.3.4 Zweiachsige Biegung mit Normalkraft (N, My, Mz).- 6.3.4.1 Biegeknicken — 6.3.4.2 Biegedrillknicken.- 6.4 Tragsicherheitsnachweise für mehrteilige, einfeldrige Stäbe.- 6.4.1 Ausweichen rechtwinklig zur Stoffachse.- 6.4.2 Ausweichen rechtwinklig zur stofffreien Achse.- 6.4.2.1 Nachweis der Einzelstäbe bei Gitter- und Rahmenstäben — 6.4.2.2 Nachweis der Einzelfelder von Rahmenstäben —6.4.2.3 Nachweis der Bindebleche.- 6.4.3 Mehrteilige Rahmenstäbe mit geringer Spreizung.- 6.5 Tragsicherheitsnachweise für Stäbe und Stabwerke nach Theorie II. Ordnung (Biegeknicken).- 6.6 Anschlüsse und Stöße.- 7 Stützen.- 7.1 Allgemeines, Vorschriften.- 7.2 Stützenquerschnitte.- 7.3 Konstruktive Durchbildung.- 7.3.1 Stützenfüße.- 7.3.1.1 Unversteifte Fußplatte — 7.3.1.2 Trägerrost — 7.3.1.3 Stützenfüße mit ausgesteifter Fußplatte — 7.3.1.4 Eingespannte Stützenfüße — 7.3.1.5 Stützenverankerung.- 7.3.2 Stützenkopf.- 7.3.3 Stützenstöße.- 7.3.3.1 Der Kontaktstoß — 7.3.3.2 Der Vollstoß.- 7.3.4 Trägeranschlüsse.- 8 Trägerbau.- 8.1 Allgemeines.- 8.2 Bemessung und Berechnung vollwandiger Träger (Walzträger).- 8.2.1 Allgemeine Berechnungsgrundlagen und Nachweise.- 8.2.2 Biegedrillknicken (Kippen) biegebeanspruchter Träger (My, N = 0).- 8.2.2.1 Allgemeines — 8.2.2.2 Behinderung der seitlichen Verschiebung und der Verdrehung — 8.2.2.3 Vereinfachter Kippnachweis für Träger mit seitlicher Stützung — 8.2.2.4 Biegedrillknicknachweis.- 8.2.3 Fließgelenktheorie.- 8.2.3.1 Vollplastische Schnittgrößen — 8.2.3.2 Plastische Schnittgrößen (Interaktionsbeziehungen) bei kombinierter Beanspruchung —8.2.3.3 Plastische Grenztragfähigkeit statisch unbestimmter, biegebeanspruchter Systeme — 8.2.3.4 Nachweis ausreichender Bau-teildicken — 8.2.3.5 Materialverfestigung — 8.2.3.6 Ungeeignete Systeme.- 8.3 Trägersysteme.- 8.3.1 Einfeldträger.- 8.3.2 Durchlaufträger.- 8.3.2.1 Berechnung nach der Elastizitätstheorie (Elastisch-Elastisch, Elastisch-Plastisch) — 8.3.2.2 Berechnung nach der Fließgelenktheorie (Plastisch-Plastisch).- 8.3.3 Gelenkträger.- 8.4 Konstruktive Durchbildung.- 8.4.1 Trägerauflagerungen.- 8.4.1.1 Auflagerung in Wänden — 8.4.1.2 Rippenlose Krafteinteilungen.- 8.4.2 Trägeranschlüsse.- 8.4.2.1 Querkraftbeanspruchte, gelenkige Anschlüsse — 8.4.2.2 Biegesteife Anschlüsse.- 8.4.3 Trägerstöße.- 8.4.4 Besonderheiten.- 9 Literatur.- 10 Anhang.- 11 Formeln und Begriffe nach DIN 18800 T1 und T2.

Stahlbau

Buch (Taschenbuch)

52,50 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

52,50 €

Stahlbau

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 52,50 €
eBook

eBook

ab 34,19 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.10.1993

Verlag

Vieweg & Teubner

Seitenzahl

344

Maße (L/B/H)

23,5/15,5/1,9 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.10.1993

Verlag

Vieweg & Teubner

Seitenzahl

344

Maße (L/B/H)

23,5/15,5/1,9 cm

Gewicht

528 g

Auflage

93022 Auflage 22Auflage 1993

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-519-05254-8

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Stahlbau
  • 1 Werkstoffe, Ausführung und Schutz der Stahlbauten.- 1.1 Werkstoff Eisen und Stahl.- 1.1.1 Arten der Eisenwerkstoffe.- 1.1.1.1 Roheisen und Gußeisen — 1.1.1.2 Stahl.- 1.1.2 Eigenschaften der Baustähle.- 1.1.2.1 Werkstoffkennwerte — 1.1.2.2 Schweißneigung.- 1.1.3 Werkstoffprüfung.- 1.2 Walzerzeugnisse.- 1.2.1 Form-, Stab- und Breitflachstahl.- 1.2.2 Bleche.- 1.2.3 Hohlprofile.- 1.2.4 Kaltprofile.- 1.3 Ausführung der Stahlbauten.- 1.3.1 Zeichnerische Darstellung von Stahlbau-Konstruktionen.- 1.3.2 Werkstattarbeiten, Gewichtsberechnung und Abrechnung.- 1.3.3 Montage.- 1.3.4 Kalkulation im Stahlbau.- 1.3.5 EDV im Stahlbau.- 1.4 Korrosionsschutz.- 1.4.1 Allgemeines.- 1.4.2 Vorbereitung der Oberflächen.- 1.4.3 Beschichtungen.- 1.4.4 Metallüberzüge und anorganische Beschichtungen.- 1.4.5 Verwendung legierter Stahlsorten.- 1.4.6 Konstruktiver Korrosionsschutz.- 1.5 Brandschutz.- 1.5.1 Allgemeines.- 1.5.2 Brandschutzmaßnahmen.- 2 Berechnung der Stahlbauten.- 2.1 Einwirkungen und Beanspruchungen.- 2.2 Widerstände, Grenzzustände und Beanspruchbarkeiten.- 2.3 Tragsicherheitsnachweis, Nachweisverfahren.- 2.4 Allgemeine Regeln.- 2.4.1 Lochschwächung, Schlupf, Tragwerksverformungen, Außermittigkeiten.- 2.4.2 Geometrische Imperfektionen von Stabwerken.- 2.5 Tragsicherheitsnachweise nach dem Verfahren Elastisch-Elastisch.- 2.5.1 Spannungsnachweise.- 2.5.2 Nachweis ausreichender Bauteildicken.- 2.6 Nachweis der Lagesicherheit.- 2.7 Gebrauchstauglichkeitsnachweis.- 2.8 Nachweis der Dauerhaftigkeit.- 3 Verbindungstechnik.- 3.1 Schraubenverbindungen.- 3.1.1 Schraubenarten und Ausführungsformen von Schraubenverbindungen.- 3.1.2 Anordnung der Schrauben, Schraubenabstände, Schraubensymbole.- 3.1.3 Beanspruchungen und Beanspruchbarkeit von Schrauben (Nieten, Bolzen).- 3.1.3.1 Wirkungsweise der Schrauben — 3.1.3.2 Grenztragfähigkeiten der Schrauben — 3.1.3.3 Nachweis der Gebrauchstauglichkeit bei GV- und GVP-Verbindungen —.- 3.1.4 Berechnung von Schrauben-Anschlüssen und -Verbindungen.- 3.1.4.1 Anschlüsse mit mittiger Krafteinleitung — 3.1.4.2 Verbindungen mit Beanspruchung durch Biegemomente — 3.1.4.3 Anschlüsse mit zugbeanspruchten Schrauben.- 3.2 Schweißverbindungen.- 3.2.1 Schweißverfahren, Zusatzwerkstoffe und Schweißvorgang.- 3.2.2 Stoßarten, Form und Abmessungen der Schweißnähte.- 3.2.3 Wahl der Werkstoffe, schweißgerechtes Konstruieren.- 3.2.4 Sicherung der Güte von Schweißarbeiten.- 3.2.5 Berechnung und Ausführung von Schweißverbindungen.- 3.2.5.1 Berechnungs- und Ausführungsvorschriften — 3.2.5.2 Beispiele.- 3.3 Augenstäbe und Bolzengelenke.- 3.4 Keilverbindungen und Spannschlösser.- 4 Zugstäbe.- 4.1 Querschnittswahl.- 4.2 Bemessung und Spannungsnachweis.- 4.3 Anschlüsse.- 4.4 Stöße.- 5 Hochfeste Zugglieder.- 5.1 Materialien und Bauarten.- 5.2 Grundlagen der Berechnung.- 5.3 Verankerungen und Umlenklager.- 6 Druckstäbe, Knicken von Stäben und Stabwerken.- 6.1 Querschnitte der Druckstäbe.- 6.2 Einführung in die Stabilitätstheorie.- 6.2.1 Entwicklung der Knickvorschriften.- 6.2.2 Grundlagen der Tragsicherheitsnachweise nach DIN 18800 T 2.- 6.2.2.1 Nachweisverfahren — 6.2.2.2 Einfluß der Verformungen, Abgrenzungskriterien — 6.2.2.3 Plastische Grenzschnittgrößen — 6.2.2.4 Imperfektionen.- 6.2.3 Knicklänge.- 6.3 Tragsicherheitsnachweise für einteilige Stäbe nach dem Ersatzstabverfahren.- 6.3.1 Allgemeine Regelungen.- 6.3.2 Planmäßig mittiger Druck (N).- 6.3.3 Einachsige Biegung mit Normalkraft (N, M).- 6.3.3.1 Grundlagen der Ersatzstabnachweise (Biegeknicken) —6.3.3.2 Biegeknicken — 6.3.3.3 Biegedri11knicknachweis.- 6.3.4 Zweiachsige Biegung mit Normalkraft (N, My, Mz).- 6.3.4.1 Biegeknicken — 6.3.4.2 Biegedrillknicken.- 6.4 Tragsicherheitsnachweise für mehrteilige, einfeldrige Stäbe.- 6.4.1 Ausweichen rechtwinklig zur Stoffachse.- 6.4.2 Ausweichen rechtwinklig zur stofffreien Achse.- 6.4.2.1 Nachweis der Einzelstäbe bei Gitter- und Rahmenstäben — 6.4.2.2 Nachweis der Einzelfelder von Rahmenstäben —6.4.2.3 Nachweis der Bindebleche.- 6.4.3 Mehrteilige Rahmenstäbe mit geringer Spreizung.- 6.5 Tragsicherheitsnachweise für Stäbe und Stabwerke nach Theorie II. Ordnung (Biegeknicken).- 6.6 Anschlüsse und Stöße.- 7 Stützen.- 7.1 Allgemeines, Vorschriften.- 7.2 Stützenquerschnitte.- 7.3 Konstruktive Durchbildung.- 7.3.1 Stützenfüße.- 7.3.1.1 Unversteifte Fußplatte — 7.3.1.2 Trägerrost — 7.3.1.3 Stützenfüße mit ausgesteifter Fußplatte — 7.3.1.4 Eingespannte Stützenfüße — 7.3.1.5 Stützenverankerung.- 7.3.2 Stützenkopf.- 7.3.3 Stützenstöße.- 7.3.3.1 Der Kontaktstoß — 7.3.3.2 Der Vollstoß.- 7.3.4 Trägeranschlüsse.- 8 Trägerbau.- 8.1 Allgemeines.- 8.2 Bemessung und Berechnung vollwandiger Träger (Walzträger).- 8.2.1 Allgemeine Berechnungsgrundlagen und Nachweise.- 8.2.2 Biegedrillknicken (Kippen) biegebeanspruchter Träger (My, N = 0).- 8.2.2.1 Allgemeines — 8.2.2.2 Behinderung der seitlichen Verschiebung und der Verdrehung — 8.2.2.3 Vereinfachter Kippnachweis für Träger mit seitlicher Stützung — 8.2.2.4 Biegedrillknicknachweis.- 8.2.3 Fließgelenktheorie.- 8.2.3.1 Vollplastische Schnittgrößen — 8.2.3.2 Plastische Schnittgrößen (Interaktionsbeziehungen) bei kombinierter Beanspruchung —8.2.3.3 Plastische Grenztragfähigkeit statisch unbestimmter, biegebeanspruchter Systeme — 8.2.3.4 Nachweis ausreichender Bau-teildicken — 8.2.3.5 Materialverfestigung — 8.2.3.6 Ungeeignete Systeme.- 8.3 Trägersysteme.- 8.3.1 Einfeldträger.- 8.3.2 Durchlaufträger.- 8.3.2.1 Berechnung nach der Elastizitätstheorie (Elastisch-Elastisch, Elastisch-Plastisch) — 8.3.2.2 Berechnung nach der Fließgelenktheorie (Plastisch-Plastisch).- 8.3.3 Gelenkträger.- 8.4 Konstruktive Durchbildung.- 8.4.1 Trägerauflagerungen.- 8.4.1.1 Auflagerung in Wänden — 8.4.1.2 Rippenlose Krafteinteilungen.- 8.4.2 Trägeranschlüsse.- 8.4.2.1 Querkraftbeanspruchte, gelenkige Anschlüsse — 8.4.2.2 Biegesteife Anschlüsse.- 8.4.3 Trägerstöße.- 8.4.4 Besonderheiten.- 9 Literatur.- 10 Anhang.- 11 Formeln und Begriffe nach DIN 18800 T1 und T2.