Zahltag

Ein Fall für Kostas Charitos

Ein Fall für Kostas Charitos

Petros Markaris

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,40
14,40
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 14,40

Accordion öffnen
  • Zahltag

    Diogenes

    Sofort lieferbar

    € 14,40

    Diogenes

eBook (ePUB)

€ 11,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Reiche Griechen zahlen keine Steuern. Arme Griechen empören sich darüber, oder sie verzweifeln ob ihrer aussichtslosen Lage. Im zweiten Band der Krisentrilogie tut ein selbsternannter »nationaler Steuereintreiber« weder das eine noch das andere: Er handelt. Mit Drohbriefen, Schierlingsgift und Pfeilbogen – im Namen des Staates.

Petros Markaris, geboren 1937 in Istanbul, ist Verfasser von Theaterstücken und Schöpfer einer Fernsehserie, er war Co-Autor von Theo Angelopoulos und hat deutsche Dramatiker wie Brecht und Goethe ins Griechische übertragen. Mit dem Schreiben von Kriminalromanen begann er erst Mitte der neunziger Jahre und wurde damit international erfolgreich. Er hat zahlreiche europäische Preise gewonnen, darunter den Pepe-Carvalho-Preis sowie die Goethe-Medaille. Petros Markaris lebt in Athen.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 29.01.2014
Verlag Diogenes
Seitenzahl 432
Maße (L/B/H) 18/11,3/2,5 cm
Gewicht 314 g
Auflage 4. Auflage
Reihe detebe 24268
Originaltitel Pereosi
Übersetzer Michaela Prinzinger
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-24268-3

Das meinen unsere Kund*innen

3.7

3 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

Bewertung aus Berlin am 10.08.2017

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein sehr aktueller, hochspannender, aber auch vergnüglicher griechischer Krimi -sollten Sie nicht verpassen!

Bewertung aus Berlin am 10.08.2017
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein sehr aktueller, hochspannender, aber auch vergnüglicher griechischer Krimi -sollten Sie nicht verpassen!

Auf dem Laufenden

Bewertung aus Essen am 12.07.2014

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wie immer sehr zeitgemäß und sehr spannend. Auch finde ich die Beschreibung der Charaktere aller Beteiligten sehr gelungen. Gut zu lesen.

Auf dem Laufenden

Bewertung aus Essen am 12.07.2014
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wie immer sehr zeitgemäß und sehr spannend. Auch finde ich die Beschreibung der Charaktere aller Beteiligten sehr gelungen. Gut zu lesen.

Unsere Kund*innen meinen

Zahltag

von Petros Markaris

3.7

0 Bewertungen filtern

  • Zahltag