Panik und Agoraphobie

Inhaltsverzeichnis

Geschichtliche Entwicklung.- Symptomatik.- Panikattacken.- Agoraphobie.- Antizipatorische Angst.- Inanspruchnahme medizinischer Dienste.- Unterdiagnostizierung.- Persönlichkeitsmerkmale von Panikpatienten.- Subtypen der Panikstörung.- Panik als multikulturelles Phänomen.- Zusammenfassung: Symptomatik.- Prävalenz.- Häufigkeit der Panikstörung.- Gibt es eine Zunahme von Panikerkrankungen?.- Prominente Angstpatienten.- Zusammenfassung: Prävalenz.- Differenzialdiagnose.- Internistische oder neurologische Krankheitsbilder.- Andere psychiatrische Störungen.- Zusammenfassung: Differenzialdiagnose.- Komorbidität und Komplikationen.- Angst- und Zwangsstörungen.- Komorbidität mit Depression.- Suizidalität.- Hypochondrische Symptome.- Persönlichkeitsstörungen.- Alkoholmissbrauch.- Gibt es ein „allgemeines neurotisches Syndrom“?.- Zusammenfassung: Komorbidität.- Verlauf.- Zusammenfassung: Verlauf.- Kritik am „Panik“-Konzept.- Ätiologie der Panikstörung.- Kognitive und Lerntheorien.- Modelllernen.- Milieufaktoren der ersten Lebensjahre — frühkindliche Traumata, Erziehungsstile der Eltern.- Life events.- Psychoanalytische Theorien.- Genetische Studien.- Welcher Risikofaktor hat welchen Anteil an der Entstehung einer Panikstörung?.- Neurobiologische Hypothesen.- Integrative Hypothese zur Entstehung von Angst und Panik.- Zusammenfassung: Ätiologie.- Behandlung.- Messung der Therapieeffizienz bei Panikstörung.- Wirksamkeit von Therapien bei Panikstörung und Agoraphobie.- Durchführung der Behandlung in der Praxis.- Zusammenfassung: Behandlung.- Schlussfolgerungen.- Die Panik- und Agoraphobieskala.- Panik-Tagebuch.- Handelsnamen der Medikamente in Deutschland, Österreich und der Schweiz.- Spezielle Einrichtungen für Patienten mit Angststörungen.- Bücher für Patienten.- Informationsblatt für Patienten.- Literatur.

Panik und Agoraphobie

Diagnose, Ursachen, Behandlung

Buch (Taschenbuch)

€102,95

inkl. gesetzl. MwSt.

Panik und Agoraphobie

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab € 102,95
eBook

eBook

ab € 79,99

Beschreibung

Die Panikstorung ist eine der haufigsten seelischen Erkrankungen. Sehr viele wis senschaftliche Untersuchungen beschaftigen sich daher mit dieser Erkrankung. In der medizinischen Datenbank MEDLINE finden sich uber 6000 Eintrage unter den Begriffen "panic" und "agoraphobia". In diesem Buch wurde versucht, die groRe Zahl wissenschaftlicher Befunde zu sichten und eine moglichst umfas sende Darstellung des Krankheitsbildes zu erstellen. Welche Rolle spielen fruhkindliche Traumata, elterliches Interaktionsverhalten, Lernerfahrungen, Vererbung und Neurobiologie bei der Entstehung von patholo gischer Angst und Panik? In dem vorliegenden Buch wird ein neues neurobiolo gisch-psychosoziales Modell zur Entstehung von Panikattacken und Agoraphobie entwickelt, das versucht, die Vielzahl der teilweise widerspruchlichen Befunde zu diesem Thema zu integrieren. In den letzten Jahren hat es fur die Menschen, die unter Panikattacken und Agoraphobie litten, positive Veranderungen gegeben: das Krankheitsbild wird zunehmend haufiger erkannt, die Hypothesen zu ihrer Entstehung wurden genauer und die Behandlung wurde auf dem Boden wissenschaftlicher Unter suchungen immer weiter verbessert. Mit Hilfe von psychotherapeutischen und medikamentosen MaRnahmen konnte die Lebensqualitat der Patienten entschei dend verbessert werden. Welches sind die optimalen psychotherapeutischen MaRnahmen, welche Rolle spielen Psychopharmaka? Welche neuen Behandlungsformen gibt es? Mit einem Anspruch auf Vollstandigkeit werden aile verfugbaren kontrollierten Studien zu diesem Thema referiert. Streng den Regeln der "evidence based medicine" folgend, wird eine Strategie zur Therapie der Panikstorung entwickelt. Gottingen, den 1.10.01 Eckart Ruther Danksagung Ich danke Herrn Andreas Broocks und Herrn Dirk Wedekind fur die genaue Durchsicht des Manuskripts. Vor aHem aber danke ich meiner Familie fur ihre Geduld.

Borwin Bandelow arbeitet an der Psychiatrischen Klinik der Universität Göttingen. Er behandelt seit vielen Jahren Angstpatienten und ist einer der weltweit führenden Angstforscher sowie Autor zahlreicher Fachpublikationen.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.10.2011

Verlag

Springer Wien

Seitenzahl

369

Maße (L/B/H)

24,4/17/2 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.10.2011

Verlag

Springer Wien

Seitenzahl

369

Maße (L/B/H)

24,4/17/2 cm

Gewicht

670 g

Auflage

Softcover reprint of the original 1st ed. 2001

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7091-7402-9

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Panik und Agoraphobie
  • Geschichtliche Entwicklung.- Symptomatik.- Panikattacken.- Agoraphobie.- Antizipatorische Angst.- Inanspruchnahme medizinischer Dienste.- Unterdiagnostizierung.- Persönlichkeitsmerkmale von Panikpatienten.- Subtypen der Panikstörung.- Panik als multikulturelles Phänomen.- Zusammenfassung: Symptomatik.- Prävalenz.- Häufigkeit der Panikstörung.- Gibt es eine Zunahme von Panikerkrankungen?.- Prominente Angstpatienten.- Zusammenfassung: Prävalenz.- Differenzialdiagnose.- Internistische oder neurologische Krankheitsbilder.- Andere psychiatrische Störungen.- Zusammenfassung: Differenzialdiagnose.- Komorbidität und Komplikationen.- Angst- und Zwangsstörungen.- Komorbidität mit Depression.- Suizidalität.- Hypochondrische Symptome.- Persönlichkeitsstörungen.- Alkoholmissbrauch.- Gibt es ein „allgemeines neurotisches Syndrom“?.- Zusammenfassung: Komorbidität.- Verlauf.- Zusammenfassung: Verlauf.- Kritik am „Panik“-Konzept.- Ätiologie der Panikstörung.- Kognitive und Lerntheorien.- Modelllernen.- Milieufaktoren der ersten Lebensjahre — frühkindliche Traumata, Erziehungsstile der Eltern.- Life events.- Psychoanalytische Theorien.- Genetische Studien.- Welcher Risikofaktor hat welchen Anteil an der Entstehung einer Panikstörung?.- Neurobiologische Hypothesen.- Integrative Hypothese zur Entstehung von Angst und Panik.- Zusammenfassung: Ätiologie.- Behandlung.- Messung der Therapieeffizienz bei Panikstörung.- Wirksamkeit von Therapien bei Panikstörung und Agoraphobie.- Durchführung der Behandlung in der Praxis.- Zusammenfassung: Behandlung.- Schlussfolgerungen.- Die Panik- und Agoraphobieskala.- Panik-Tagebuch.- Handelsnamen der Medikamente in Deutschland, Österreich und der Schweiz.- Spezielle Einrichtungen für Patienten mit Angststörungen.- Bücher für Patienten.- Informationsblatt für Patienten.- Literatur.