Zwangsarbeiter in Österreich 1939–1945 und ihr Nachkriegsschicksal
Band 21

Zwangsarbeiter in Österreich 1939–1945 und ihr Nachkriegsschicksal

Ergebnisse der Auswertung des Aktenbestandes des "Österreichischen Versöhnungsfonds"

Buch (Gebundene Ausgabe)

39,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

20.03.2013

Herausgeber

Dieter Bacher + weitere

Verlag

Studien Verlag

Seitenzahl

352

Beschreibung

Portrait

Stefan Karner, Univ.-Prof. Dr., geb. 1952, Leiter des Ludwig Boltzmann-Instituts für Kriegsfolgen-Forschung (BIK), Graz – Wien – Klagenfurt, Professor am Institut für Wirtschafts-, Sozial- und Unternehmensgeschichte der Universität Graz.

Dieter Bacher, Mag. phil., geb 1981 im Leoben, abgeschlossenes Studium der Geschichte und seit 2005 Doktoratsstudium an der Karl-Franzens-Universität Graz. Seit 2006 Mitglied bei ACIPSS (Austrian Center of Intelligence, Propaganda and Security Studies) und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Ludwig Boltzmann-Institut für Kriegsfolgenforschung (BIK), Graz – Wien – Klagenfurt.

Zitat

"Nebst der Aufbereitung des ÖFB-Nachlasses glänzt der Band mit einer höchst detailreichen Beschreibung des wissenschaftlichen Vorgehens. Er gibt damit auch einen methodologischen Einblick in die historisch arbeitende Politikwissenschaft."
Tamara Ehs, pw-portal.de "Die zeitgeschichtlich wertvolle Dikumentation enthält bisher wenig erforschte Teilaspekte des Themenkomplexes Zwangsarbeit."
Öffentliche Sicherheit

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

20.03.2013

Herausgeber

Verlag

Studien Verlag

Seitenzahl

352

Maße (L/B/H)

21,1/15,4/3,2 cm

Gewicht

608 g

Auflage

1. zahlreiche s/w-Abbildungen

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7065-5217-2

Weitere Bände von Veröffentlichungen des Ludwig Boltzmann-Instituts für Kriegsfolgen-Forschung

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Zwangsarbeiter in Österreich 1939–1945 und ihr Nachkriegsschicksal