Inspector Jury schläft außer Haus
Band 1

Inspector Jury schläft außer Haus

Kriminalroman

Buch (Taschenbuch)

15,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.12.2012

Verlag

Rowohlt Taschenbuch

Seitenzahl

346

Maße (L/B/H)

19/12,5/2,4 cm

Gewicht

384 g

Beschreibung

Rezension

Der unumstrittene Star des Kriminalromans! ("Newsweek")
Martha Grimes hat Freude daran, untergründige Mordgeschichten aufzubauen. ("Frankfurter Rundschau")

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.12.2012

Verlag

Rowohlt Taschenbuch

Seitenzahl

346

Maße (L/B/H)

19/12,5/2,4 cm

Gewicht

384 g

Auflage

5. Auflage, Neuausgabe

Originaltitel

The Man With a Load of Mischief

Übersetzt von

Uta Goridis

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-499-22487-4

Weitere Bände von Inspektor Jury

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.4

5 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ruhiger Krimi vor schöner Kulisse

Igelmanu66 aus Mülheim am 13.04.2023

Bewertungsnummer: 1920925

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

»Ja, auf das Konto eines anderen. Es fragt sich nur, auf wessen? Die Bevölkerung hier in der Gegend nimmt von Tag zu Tag ab.« Wenige Tage vor Weihnachten ist in dem tiefverschneiten Dorf Long Piddleton von Frieden auf Erden nichts zu merken, zwei gruselige Morde mit bizarr zur Schau gestellten Opfern sorgen für Angst und Schrecken. Inspector Jury, aus London von Scotland Yard angereist, macht sich an die Ermittlung und ist sich schon nach kurzer Zeit sicher, dass der Täter jemand aus der Gegend sein muss. Und leider muss Jury außerdem feststellen, dass der Mörder mit seinem Werk noch nicht fertig ist… Malerische Häuschen, schöne Natur, diverse skurrile Charaktere und mittendrin ein Serienmörder – das ist der Stoff für dieses Buch. Dieser erste Band der umfangreichen Reihe war auch mein erster Kontakt mit Inspector Jury. Anfangs begeisterte mich der Stil nicht gerade, alles lief dörflich-gemächlich ab, da musste ich mich erst einmal reinfinden. Aber dann, nach einer Weile, hatte das Buch mich doch gepackt. Der Inspector hat eine nett unangepasste Art, die mir gefiel. Seinen Assistenten Wiggins mochte ich ebenfalls, ein dauer-erkälteter junger Mann, der möglicherweise schwer unterschätzt wird. Die Nebencharaktere präsentierten sich in einer großen Vielfalt, von sympathisch bis extrem nervig. Fazit: Ruhiger Krimi vor schöner Kulisse, mit so einigen interessanten Charakteren, die das Ganze unterhaltsam machen. »Und Ihre Berufsethik? Ein anständiger Polizist würde so etwas nie tun.« »Ich habe auch nie behauptet, ich wäre einer, oder?«
Melden

Ruhiger Krimi vor schöner Kulisse

Igelmanu66 aus Mülheim am 13.04.2023
Bewertungsnummer: 1920925
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

»Ja, auf das Konto eines anderen. Es fragt sich nur, auf wessen? Die Bevölkerung hier in der Gegend nimmt von Tag zu Tag ab.« Wenige Tage vor Weihnachten ist in dem tiefverschneiten Dorf Long Piddleton von Frieden auf Erden nichts zu merken, zwei gruselige Morde mit bizarr zur Schau gestellten Opfern sorgen für Angst und Schrecken. Inspector Jury, aus London von Scotland Yard angereist, macht sich an die Ermittlung und ist sich schon nach kurzer Zeit sicher, dass der Täter jemand aus der Gegend sein muss. Und leider muss Jury außerdem feststellen, dass der Mörder mit seinem Werk noch nicht fertig ist… Malerische Häuschen, schöne Natur, diverse skurrile Charaktere und mittendrin ein Serienmörder – das ist der Stoff für dieses Buch. Dieser erste Band der umfangreichen Reihe war auch mein erster Kontakt mit Inspector Jury. Anfangs begeisterte mich der Stil nicht gerade, alles lief dörflich-gemächlich ab, da musste ich mich erst einmal reinfinden. Aber dann, nach einer Weile, hatte das Buch mich doch gepackt. Der Inspector hat eine nett unangepasste Art, die mir gefiel. Seinen Assistenten Wiggins mochte ich ebenfalls, ein dauer-erkälteter junger Mann, der möglicherweise schwer unterschätzt wird. Die Nebencharaktere präsentierten sich in einer großen Vielfalt, von sympathisch bis extrem nervig. Fazit: Ruhiger Krimi vor schöner Kulisse, mit so einigen interessanten Charakteren, die das Ganze unterhaltsam machen. »Und Ihre Berufsethik? Ein anständiger Polizist würde so etwas nie tun.« »Ich habe auch nie behauptet, ich wäre einer, oder?«

Melden

Inspector Jury

Bewertung aus Wien am 16.01.2018

Bewertungsnummer: 1076117

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sehr gut geschrieben und fesselnd.Ich kann mich total in die Szenerie einfühlen und hineinversetzen.
Melden

Inspector Jury

Bewertung aus Wien am 16.01.2018
Bewertungsnummer: 1076117
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sehr gut geschrieben und fesselnd.Ich kann mich total in die Szenerie einfühlen und hineinversetzen.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Inspector Jury schläft außer Haus

von Martha Grimes

4.4

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Inspector Jury schläft außer Haus