Das Erbstück

Das Erbstück

Roman

Buch (Taschenbuch)

€10,90

inkl. gesetzl. MwSt.
eBook

eBook

€ 8,99

Das Erbstück

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab € 10,90
eBook

eBook

ab € 8,99
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung

Als die alte Amalie Thygesen stirbt, jubeln viele in der Familie. Nur eine trauert ehrlich und ist entsetzt über die hasserfüllten Reaktionen, die selbst die Trauerfeier überschatten: Therese, die Enkelin. Sie hat ihre exzentrische Großmutter, die selbst im fortgeschrittenen Alter noch mit jedem Mann flirtete und zauberhafte Märchen kannte, geliebt. Aber kennt sie wirklich die ganze Geschichte? Während sie das Haus ihrer Großmutter ausräumt, erfährt sie immer mehr über Amalies bewegte Vergangenheit, und für Therese beginnt eine ungewöhnliche Spurensuche.

(Dieses Buch ist im btb Verlag schon einmal unter dem Titel "Der Arsenturm" erschienen.)

Anne B. Ragde wurde 1957 im westnorwegischen Hardanger geboren. Sie ist eine der beliebtesten und erfolgreichsten Autorinnen Norwegens und wurde mehrfach ausgezeichnet. Mit ihren Romanen »Das Lügenhaus«, »Einsiedlerkrebse« und »Hitzewelle« gelang ihr einer der größten norwegischen Bucherfolge aller Zeiten. Nachdem Anne B. Ragde zunächst angekündigt hatte, die Lügenhaus-Serie nicht weiterzuschreiben, erscheint nach »Sonntags in Trondheim« und »Die Liebhaber« mit »Rückkehr« das große Finale der auch in Deutschland gefeierten Buchserie..
Dr. Gabriele Haefs studierte in Bonn und Hamburg Sprachwissenschaft. Seit 25 Jahren übersetzt sie u.a. aus dem Dänischen, Englischen, Niederländischen und Irischen. Sie wurde dafür u.a. mit dem »Gustav-Heinemann-Friedenspreis« und dem »Deutschen Jugendliteraturpreis« ausgezeichnet, zuletzt 2008 mit dem Sonderpreis des »Deutschen Jugendliteraturpreises« für ihr übersetzerisches Gesamtwerk. Sie hat u.a. Werke von Jostein Gaarder, Camilla Grebe und Anne Holt übersetzt. Zusammen mit verschiedenen Kolleginnen hat sie mehrere Anthologien skandinavischer Schriftsteller herausgegeben.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

14.01.2013

Verlag

btb

Seitenzahl

448

Maße (L/B/H)

18,7/11,9/3,2 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

14.01.2013

Verlag

btb

Seitenzahl

448

Maße (L/B/H)

18,7/11,9/3,2 cm

Gewicht

360 g

Originaltitel

Arsenikktårnet

Übersetzer

Gabriele Haefs

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-442-74501-2

Das meinen unsere Kund*innen

3.2

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

Die Geschichte der Familie Thygesen

Helga Pamminger aus Wiener Neustadt am 22.05.2014

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Anne B. Ragde ist die Autorin von "Das Lügenhaus" , "Einsiedlerkrebse" und "Hitzewelle", die mir sehr sehr gut gefallen. Auch in diesem Buch geht es um eine Familie, um Familiengeheimnisse. Gut erzählt, weit und intensiv in die Geschichte dieser Familie, aber auch in die Geschichte Dänemarks zurückgehend, interessant zu lesen. Und am Schluss ist klar, warum Amalie Thygesen so geworden ist, wie sie nun mal war.

Die Geschichte der Familie Thygesen

Helga Pamminger aus Wiener Neustadt am 22.05.2014
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Anne B. Ragde ist die Autorin von "Das Lügenhaus" , "Einsiedlerkrebse" und "Hitzewelle", die mir sehr sehr gut gefallen. Auch in diesem Buch geht es um eine Familie, um Familiengeheimnisse. Gut erzählt, weit und intensiv in die Geschichte dieser Familie, aber auch in die Geschichte Dänemarks zurückgehend, interessant zu lesen. Und am Schluss ist klar, warum Amalie Thygesen so geworden ist, wie sie nun mal war.

Das Familiengeheimnis

Marion Olßon aus Reutlingen am 17.03.2013

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Als Amalie stirbt sind die Verwandten froh und dankbar, denn die alte Dame galt als tyrannisch und zynisch. Nur die Enkelin Therese ist traurig, denn sie hatte ihre Großmutter von Herzen lieb. Als sie in dem Nachlass ihrer Oma stöbert, entdeckt sie, dass diese Frau mehr ausgemacht hat, als der stetige Drang mit allen Männern zu flirten oder schöne und spannende Märchen und Fabeln zu erzählen. Nach und nach entdeckt die junge Frau, die wahre Amalie Thygesen und erlebt durch diese Aufzeichnungen und Briefe, das Leben ihrer Großmutter noch einmal. Sie kann erahnen wer Amalie wirklich war. Und sie kommt einem gut gehüteten Familiengeheimnis auf die Spur und hat somit die Erklärung, für diese so zerrüttete und zerstrittene Familie. Ein wunderschöner Familienroman, von 2001, der mit neuem Cover versehen wurde. Der Leser wird in die Landschaft Norwegens geführt und taucht ab in eine zerrüttete Familie in der Neid, Lüge und Trug aber auch die Liebe zu vielen Missverständnissen führt. Ein schönes Buch für die Couch bei einer Tasse Tee oder Kaffee.

Das Familiengeheimnis

Marion Olßon aus Reutlingen am 17.03.2013
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Als Amalie stirbt sind die Verwandten froh und dankbar, denn die alte Dame galt als tyrannisch und zynisch. Nur die Enkelin Therese ist traurig, denn sie hatte ihre Großmutter von Herzen lieb. Als sie in dem Nachlass ihrer Oma stöbert, entdeckt sie, dass diese Frau mehr ausgemacht hat, als der stetige Drang mit allen Männern zu flirten oder schöne und spannende Märchen und Fabeln zu erzählen. Nach und nach entdeckt die junge Frau, die wahre Amalie Thygesen und erlebt durch diese Aufzeichnungen und Briefe, das Leben ihrer Großmutter noch einmal. Sie kann erahnen wer Amalie wirklich war. Und sie kommt einem gut gehüteten Familiengeheimnis auf die Spur und hat somit die Erklärung, für diese so zerrüttete und zerstrittene Familie. Ein wunderschöner Familienroman, von 2001, der mit neuem Cover versehen wurde. Der Leser wird in die Landschaft Norwegens geführt und taucht ab in eine zerrüttete Familie in der Neid, Lüge und Trug aber auch die Liebe zu vielen Missverständnissen führt. Ein schönes Buch für die Couch bei einer Tasse Tee oder Kaffee.

Unsere Kund*innen meinen

Das Erbstück

von Anne B. Ragde

3.2

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Das Erbstück