Engelsblut / Gilde der Jäger Bd.3
Gilde der Jäger Band 3

Engelsblut / Gilde der Jäger Bd.3

Roman. Deutsche Erstausgabe

Buch (Taschenbuch)

€10,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Engelsblut / Gilde der Jäger Bd.3

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab € 10,90
eBook

eBook

ab € 8,99
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung


Vampirjägerin Elena Deveraux und ihr Geliebter, der ebenso attraktive wie tödliche Erzengel Raphael, sehen sich - kaum nach New York zurückgekehrt - einer neuen Bedrohung gegenüber. Ein Vampir hat eine Mädchenschule überfallen und ein Blutbad angerichtet. Aber das ist erst der Anfang. Immer mehr Vampire werden von einem unkontrollierbaren Blutdurst erfasst. Und dann scheint der Wahnsinn auch auf Raphael überzuspringen. Die Zeichen sind eindeutig: Eine uralte, bösartige Macht aus Raphaels Vergangenheit ist zurückgekehrt. Kann Elena ihren Geliebten retten?

Details

Verkaufsrang

31768

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

04.11.2011

Verlag

LYX

Seitenzahl

416

Maße (L/B/H)

18,1/12,6/3,7 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

31768

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

04.11.2011

Verlag

LYX

Seitenzahl

416

Maße (L/B/H)

18,1/12,6/3,7 cm

Gewicht

355 g

Auflage

1. Auflage

Reihe

Elena-Deveraux-Serie 3

Originaltitel

Archangel’s Consort

Übersetzer

Cornelia Röser

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-8025-8595-1

Weitere Bände von Gilde der Jäger

Das meinen unsere Kund*innen

3.9

8 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

Eine weitere spannende Fortsetzung

Bücher - Seiten zu anderen Welten am 15.10.2018

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nalini Singh ist eine meiner liebsten Autorinnen. Mit ihren anderen Reihen hat sich mich schon in ihren Bann ziehen können und auch mit dieser ist ihr das bisher gelungen. Nun gehts für Elena und Raphael in die dritte Runde und ich war gespannt, auf welche Bedrohnung sie diesmal treffen würden. Story: Schon von der ersten Seite an war ich wieder in der Handlung drin. Der Stil der Autorin packt mich einfach immer sofort wieder und ich kann mich ganz auf das Buch einlassen. Der Anfang ist noch relativ ruhig. Nach den spannenden Ereignissen aus dem Ende von Band 2 fand ich das auch gar nicht so schlecht. Doch schnell ändert sich das wieder und die Protagonisten sehen sich neuen Herausforderungen gegenüber. Im Detail möchte ich nicht näher darauf eingehen, denn der Klappentext erzählt da schon einiges, so dass man sich ungefähr einen Eindruck machen kann. Ich fand die Entwicklungen spannend und war doch sehr neugierig darauf, welche Ursache für diese Phänomene gefunden wird. Schnell wird klar, dass es sich um eine Macht aus Raphaels Vergangenheit handelt. So bekommen wir auch einen Einblicke in diese und erleben Raphael auch mal als in sich gekehrten Engel, der sich mit seiner Vergangenheit auseinander setzen muss. Dennoch sind das nicht die einzigen Probleme, auch Elena wird immer wieder mit ihrer Vergangenheit konfrontiert. Die Entwicklungen hier hätten für meinen Geschmack ein bisschen mehr ausgebaut werden können. Insgesamt ist die Handlung immer spannend, ständig passiert etwas und man nähert sich unaufhörlich einem spannenden Höhepunkt. Er hat einiges versprochen und doch war unklar, wie das ganze enden wird, denn es spielten einfach zu viele Mächte in diesem Spiel mit. Ich fand den Höhepunkt wirklich gut und fesselnd. Er war auch überraschend, denn einige Wendungen habe ich so nicht vorhergesehen. Es bleibt abzuwarten, wie sich das jetzt weiter entwickeln wird und ich lasse mich einfach mal überraschen. Neben der spannenden Handlung kommt aber auch die Liebesgeschichte zwischen den Protagonisten nicht zu kurz. Ich fand es schön zu lesen, wie sich die beiden entwickelt haben und welche Ansprüche sie gegenseitig an eine Beziehung stellen. Charaktere: Die Protagonisten des Buches sind Elena und Raphael. Ich finde es wirklich beeindruckend, wie die beiden sich im Laufe des Buches weiterentwickelt haben - vor allem ihre Bindung zueinander ist schon etwas Besonderes. Auch bekommen wir wieder ein bisschen einen Einblick in die Persönlichkeiten von Raphaels Sieben. Ich bin schon gespannt, welche Geschichten sie zu erzählen haben, im nächsten Band gehts ja um Dmitri. Wir treffen viele altbekannte Charaktere wieder, (manche würde ich immer noch gerne auf den Mond schießen), aber wir lernen auch ein paar neue kennen. Bei denen bin ich sehr gespannt, wie sie sich entwickeln werden. Schreibstil: Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und lässt sich gut lesen. Ich war von Anfang an gefesselt und bin nur so durch die Seiten gerauscht. Der Stil ist einfach nur fesselnd und das habe ich bisher in jedem Buch wiedergefunden. Das Buch wird überwiegend aus der Sicht von Elena erzählt, hin und wieder kommt aber auch mal Raphael zu Wort. Durch Elenas Sicht hat man die Entwicklungen gut begleiten können und ebenso mit ihr die Geheimnisse lüften können. Die Einblicke in Raphaels Welt hätten gerne noch etwas mehr sein können. Mein Fazit Mit "Engelsblut" ist der Autorin wieder eine spannende und fesselnde Fortsetzung gelungen :D Von der ersten Seite an hat mich die Handlung wieder in ihren Bann gezogen. Sie ist durchweg spannend und hat einige unerwartete Wendungen im petto. Ebenso wird auch die Beziehung der Protagonisten wieder in den Vordergrund gerückt und ich finde es schön zu sehen, wie sich die beiden weiterentwickelt haben.

Eine weitere spannende Fortsetzung

Bücher - Seiten zu anderen Welten am 15.10.2018
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nalini Singh ist eine meiner liebsten Autorinnen. Mit ihren anderen Reihen hat sich mich schon in ihren Bann ziehen können und auch mit dieser ist ihr das bisher gelungen. Nun gehts für Elena und Raphael in die dritte Runde und ich war gespannt, auf welche Bedrohnung sie diesmal treffen würden. Story: Schon von der ersten Seite an war ich wieder in der Handlung drin. Der Stil der Autorin packt mich einfach immer sofort wieder und ich kann mich ganz auf das Buch einlassen. Der Anfang ist noch relativ ruhig. Nach den spannenden Ereignissen aus dem Ende von Band 2 fand ich das auch gar nicht so schlecht. Doch schnell ändert sich das wieder und die Protagonisten sehen sich neuen Herausforderungen gegenüber. Im Detail möchte ich nicht näher darauf eingehen, denn der Klappentext erzählt da schon einiges, so dass man sich ungefähr einen Eindruck machen kann. Ich fand die Entwicklungen spannend und war doch sehr neugierig darauf, welche Ursache für diese Phänomene gefunden wird. Schnell wird klar, dass es sich um eine Macht aus Raphaels Vergangenheit handelt. So bekommen wir auch einen Einblicke in diese und erleben Raphael auch mal als in sich gekehrten Engel, der sich mit seiner Vergangenheit auseinander setzen muss. Dennoch sind das nicht die einzigen Probleme, auch Elena wird immer wieder mit ihrer Vergangenheit konfrontiert. Die Entwicklungen hier hätten für meinen Geschmack ein bisschen mehr ausgebaut werden können. Insgesamt ist die Handlung immer spannend, ständig passiert etwas und man nähert sich unaufhörlich einem spannenden Höhepunkt. Er hat einiges versprochen und doch war unklar, wie das ganze enden wird, denn es spielten einfach zu viele Mächte in diesem Spiel mit. Ich fand den Höhepunkt wirklich gut und fesselnd. Er war auch überraschend, denn einige Wendungen habe ich so nicht vorhergesehen. Es bleibt abzuwarten, wie sich das jetzt weiter entwickeln wird und ich lasse mich einfach mal überraschen. Neben der spannenden Handlung kommt aber auch die Liebesgeschichte zwischen den Protagonisten nicht zu kurz. Ich fand es schön zu lesen, wie sich die beiden entwickelt haben und welche Ansprüche sie gegenseitig an eine Beziehung stellen. Charaktere: Die Protagonisten des Buches sind Elena und Raphael. Ich finde es wirklich beeindruckend, wie die beiden sich im Laufe des Buches weiterentwickelt haben - vor allem ihre Bindung zueinander ist schon etwas Besonderes. Auch bekommen wir wieder ein bisschen einen Einblick in die Persönlichkeiten von Raphaels Sieben. Ich bin schon gespannt, welche Geschichten sie zu erzählen haben, im nächsten Band gehts ja um Dmitri. Wir treffen viele altbekannte Charaktere wieder, (manche würde ich immer noch gerne auf den Mond schießen), aber wir lernen auch ein paar neue kennen. Bei denen bin ich sehr gespannt, wie sie sich entwickeln werden. Schreibstil: Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und lässt sich gut lesen. Ich war von Anfang an gefesselt und bin nur so durch die Seiten gerauscht. Der Stil ist einfach nur fesselnd und das habe ich bisher in jedem Buch wiedergefunden. Das Buch wird überwiegend aus der Sicht von Elena erzählt, hin und wieder kommt aber auch mal Raphael zu Wort. Durch Elenas Sicht hat man die Entwicklungen gut begleiten können und ebenso mit ihr die Geheimnisse lüften können. Die Einblicke in Raphaels Welt hätten gerne noch etwas mehr sein können. Mein Fazit Mit "Engelsblut" ist der Autorin wieder eine spannende und fesselnde Fortsetzung gelungen :D Von der ersten Seite an hat mich die Handlung wieder in ihren Bann gezogen. Sie ist durchweg spannend und hat einige unerwartete Wendungen im petto. Ebenso wird auch die Beziehung der Protagonisten wieder in den Vordergrund gerückt und ich finde es schön zu sehen, wie sich die beiden weiterentwickelt haben.

es machte mir viel Spass das Buch zu lesen.

Bewertung am 15.07.2013

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Singh wird nach meinem Geschmack immer besser. Hier wird sogar Dimitri richtig sympathisch. Das hätte ich ein Buch weiter vor in der Reihe noch nicht geglaubt. Die Geschichte ist logisch und es machte mir viel Spass das Buch zu lesen.

es machte mir viel Spass das Buch zu lesen.

Bewertung am 15.07.2013
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Singh wird nach meinem Geschmack immer besser. Hier wird sogar Dimitri richtig sympathisch. Das hätte ich ein Buch weiter vor in der Reihe noch nicht geglaubt. Die Geschichte ist logisch und es machte mir viel Spass das Buch zu lesen.

Unsere Kund*innen meinen

Engelsblut / Gilde der Jäger Bd.3

von Nalini Singh

3.9

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Sabrina Gander

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Sabrina Gander

Thalia Amstetten

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ereignisse kündigen das Erwachen eines Uralten an und Lijuan stellt nach wie vor eine Bedrohung dar. Bis zum Ende bleibt unklar von wem die größere Gefahr ausgeht. Neben den Protagonisten gewinnen auch die Nebencharaktere immer mehr an Tiefgang. Spannend, romantisch, mitreißend!
4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ereignisse kündigen das Erwachen eines Uralten an und Lijuan stellt nach wie vor eine Bedrohung dar. Bis zum Ende bleibt unklar von wem die größere Gefahr ausgeht. Neben den Protagonisten gewinnen auch die Nebencharaktere immer mehr an Tiefgang. Spannend, romantisch, mitreißend!

Sabrina Gander
  • Sabrina Gander
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Engelsblut / Gilde der Jäger Bd.3

von Nalini Singh

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Engelsblut / Gilde der Jäger Bd.3