Bilder des Fremden

Bilder des Fremden

Romantische Kunst und Erziehungskultur Zur Genese der Struktureigenschaften künstlerischen und pädagogischen Handelns

Buch (Taschenbuch)

€51,35

inkl. gesetzl. MwSt.

Bilder des Fremden

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab € 51,35
eBook

eBook

ab € 36,99

Beschreibung

Die romantische Kunst entdeckt das Fremde. Dieser Schock der Fremdheit zur Welt sollte nicht vorschnell versöhnt werden. Werkanalysen aus Musik und Lyrik verdeutlichen, daß der im künstlerischen Handeln verkörperte Erfahrungsbegriff - der Erfahrungserweiterung in noch fremde und unbekannte Bereiche und Bezirke - jenen romantischen Impuls darstellt, der in der ganzen westlichen Zivilisation tief nachwirkte und nachwirkt.Jene bestürzende und zur Zukunft hin offene Potentialität des Menschen, die die romantische Kunst inmitten aller gesellschaftlichen Determination - durch die sinnliche Konkretion von Erfahrungskrisen - immer wieder neu freilegte, war auch für die Schul- und Reformpädagogik bis heute von besonderer Anziehungskraft. Aber kann die Kunst als Paradigma für das pädagogische Handeln dienen? Die hier ins Spiel gebrachten hermeneutischen Fallrekonstruktionen aus der Sozialgeschichte der Schule und des Unterrichts verstehen sich auch als Beitrag zur Entzauberung einer pseudowissenschaftlichen Rationalisierung, die das schulische Lehren und Lernen inzwischen eher verstört hat, als reflektiertes und kreatives Handeln zu ermöglichen. Dennoch weisen genauere Analysen auf lange verschüttete "charismatische Ursprünge" pädagogischen Handelns zurück.

Dr. phil. Arno Combe ist Professor für Soziologie und Sozialpsychologie an der Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt am Main.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.01.1992

Verlag

VS Verlag für Sozialwissenschaften

Seitenzahl

197

Maße (L/B/H)

21/14,8/1,1 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.01.1992

Verlag

VS Verlag für Sozialwissenschaften

Seitenzahl

197

Maße (L/B/H)

21/14,8/1,1 cm

Gewicht

273 g

Auflage

1992

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-531-12241-0

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Bilder des Fremden