Faserland
Schroedel Interpretationen Band 61

Faserland

Roman

Buch (Gebundene Ausgabe)

20,95 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Faserland

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 20,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 13,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

41808

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

30.12.2010

Verlag

Kiepenheuer & Witsch

Seitenzahl

176

Beschreibung

Rezension

»Wie kann ein Roman, der so viel fertigbringt, derart witzig sein, wie kann er so viel Spaß machen? Ich stehe mit Bewunderung vor diesem Geheimnis.« Daniel Kehlmann ("FAS")
»... ich habe das Gefühl, diese Prosa hätte sogar den großen alten [Thomas] Mann amüsiert.« ("Der Freitag")
»Endlich mal wieder ein Buch, über das Deutschland spricht.« ("stern")
»Gäbe es einen Literatur-Oscar, dann wäre hier eine Nominierung für die beste Nebenrolle der Saison durchaus drin.« ("Die Zeit")
»Diese Präzision der Wahrnehmung einer Welt [...] – das habe ich noch nirgendwo so glasklar dargestellt gefunden.«
»Wertvolle dokumentarische Einblicke in die Gedankenwelt einer ebenso orientierungslosen wie arroganten Jeunesse dorée.« ("Tages-Anzeiger, Schweiz")
»Kracht bejammert nicht die verstellte Welt, er bilanziert sie.« ("Der Spiegel")
»... ich habe das Gefühl, diese Prosa hätte sogar den großen alten [Thomas] Mann amüsiert.« ("Der Freitag")
»Gäbe es einen Literatur-Oscar, dann wäre hier eine Nominierung für die beste Nebenrolle der Saison durchaus drin.« ("Die Zeit")
»Diese Präzision der Wahrnehmung einer Welt [...] – das habe ich noch nirgendwo so glasklar dargestellt gefunden.«

Details

Verkaufsrang

41808

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

30.12.2010

Verlag

Kiepenheuer & Witsch

Seitenzahl

176

Maße (L/B/H)

19,9/12,3/2,2 cm

Gewicht

250 g

Auflage

3. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-462-04239-9

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

3.3

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

was für ein dummes Arschloch. :)

Lennart aus Hamburg am 20.03.2023

Bewertungsnummer: 1904866

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

was für ein dummes Arschloch. :) sehr kurzweilige Zeitreise in das Deutschland der 90er Jahre. Eine gewisse Distanz zur Hauptfigur ist dabei entscheidend. Klare Empfehlung.
Melden

was für ein dummes Arschloch. :)

Lennart aus Hamburg am 20.03.2023
Bewertungsnummer: 1904866
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

was für ein dummes Arschloch. :) sehr kurzweilige Zeitreise in das Deutschland der 90er Jahre. Eine gewisse Distanz zur Hauptfigur ist dabei entscheidend. Klare Empfehlung.

Melden

Eine Reise durch Deutschland.

Odilie Pressberger aus Regensburg (Donau EKZ) am 11.03.2021

Bewertungsnummer: 875431

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Erzähler, ein junger Mann aus reicher Familie stammend, reist quer durch Deutschland. Die Tour fängt im Norden, auf Sylt, an der Fischbude von Gosch an und geht bis in den Süden an den Bodensee. Da der Ich-Erzähler die "goldene Kreditkarte" besitzt, geht es mit Flugzeug, Auto und Eisenbahn von einer rauschenden Drogenparty zum nächsten Alkoholexzess. Auf dieser Fahrt denkt er nach und plaudert über Gott und die Welt, über Deutschland und die Politik. Wenn der Autor Kracht diesen Roman als Parodie geschrieben hat, ist das Buch meiner Meinung nach "genial"! Sollte er es ernst gemeint haben, halte ich den Roman für "komplett bescheuert"! Urteilen Sie bitte selbst!
Melden

Eine Reise durch Deutschland.

Odilie Pressberger aus Regensburg (Donau EKZ) am 11.03.2021
Bewertungsnummer: 875431
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Erzähler, ein junger Mann aus reicher Familie stammend, reist quer durch Deutschland. Die Tour fängt im Norden, auf Sylt, an der Fischbude von Gosch an und geht bis in den Süden an den Bodensee. Da der Ich-Erzähler die "goldene Kreditkarte" besitzt, geht es mit Flugzeug, Auto und Eisenbahn von einer rauschenden Drogenparty zum nächsten Alkoholexzess. Auf dieser Fahrt denkt er nach und plaudert über Gott und die Welt, über Deutschland und die Politik. Wenn der Autor Kracht diesen Roman als Parodie geschrieben hat, ist das Buch meiner Meinung nach "genial"! Sollte er es ernst gemeint haben, halte ich den Roman für "komplett bescheuert"! Urteilen Sie bitte selbst!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Faserland

von Christian Kracht

3.3

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Faserland