Schwarzes Prisma
Licht-Saga (The Lightbringer) Band 1

Schwarzes Prisma

Roman

Buch (Taschenbuch)

€16,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Schwarzes Prisma

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab € 16,90
eBook

eBook

ab € 9,99
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung


Sein Leben ist eine Lüge, seine Macht nur geraubt …

Gavin Guile ist der hoch geehrte Lord Prisma. Allein seine magischen Fähigkeiten, seine Intelligenz und seine Überzeugungskraft bewahren den unsicheren Frieden im Reich. Doch Gavin bleiben nur noch fünf Jahre zu leben. Fünf Jahre, um fünf unmögliche Ziele zu erreichen. Da erfährt er, dass er einen Sohn hat, und von der Gefahr für dessen Leben. Doch um den unschuldigen Jungen zu retten, muss Gavin sein dunkelstes Geheimnis offenbaren – und damit das Reich zerreißen. Denn sein Leben fußt auf einer Lüge, und seine Macht ist lediglich geraubt. Kann er diesen Preis bezahlen, um sein einziges Kind zu retten?

Alex Dengler, Deutschlands führender Buchkritiker, denglers-buchkritik.de, 06.02.12
Brent Weeks hat mit seiner Schatten-Trilogie das Fantasy-Genre bereits mächtig bereichert. Nun liegt der erste Teil seiner Licht-Trilogie vor, ?Schwarzes Prisma?. Hochkarätige Fantasy mit fesselnden Figuren, einer frischen Story, packender Action und vielen Überraschungen.

Brent Weeks wurde in Montana geboren und wuchs auch dort auf. Seine ersten Geschichten schrieb er auf Papierservietten und Stundenplänen. Doch tausende Manuskriptseiten später konnte er endlich seinen Brotjob kündigen und sich ganz darauf konzentrieren, was er wirklich machen wollte: Schreiben. Brent Weeks lebt heute mit seiner Frau und seinen Töchtern in Oregon.

"Das Buch ist geradezu brilliant und ein Gewinn für jeden Fantasyfan."

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

19.09.2011

Verlag

Blanvalet

Seitenzahl

800

Maße (L/B/H)

20,7/13,8/5,7 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

19.09.2011

Verlag

Blanvalet

Seitenzahl

800

Maße (L/B/H)

20,7/13,8/5,7 cm

Gewicht

778 g

Originaltitel

Black Prism (01 The Lightbringer)

Übersetzer

Hans Link

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-442-26816-0

Weitere Bände von Licht-Saga (The Lightbringer)

Das meinen unsere Kund*innen

4.7

10 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Sascha Hornberger aus Ludwigshafen am 05.12.2016

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Tolle Geschichte mit unerwarteter Wendung! Das Magiesystem ist sehr einfallsreich. Bin gespannt wo die Reise hingeht. Macht auf jeden Fall Lust auf mehr.

Sascha Hornberger aus Ludwigshafen am 05.12.2016
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Tolle Geschichte mit unerwarteter Wendung! Das Magiesystem ist sehr einfallsreich. Bin gespannt wo die Reise hingeht. Macht auf jeden Fall Lust auf mehr.

Fesselnd, gewaltig, leuchtend

Norbert aus Münster am 05.12.2014

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine unglaubliche Welt, in der Magie durch Farben gewirkt wird; gleichzeitig beeinflussen die Farben mit ihren Eigenschaften die Wirker: Blau ist hart und berechnend, Grün ist wild und chaotisch, usw. Bei Brent Weeks muss man sich in die Bücher erst einlesen, da seine komplizierten Welten zu Beginn ziemlich verwirrend sein können, aber wenn man erst einmal eingetaucht ist, lässt es einen nicht mehr los. Man gewinnt den dicken Kip sehr lieb und fiebert mit ihm mit, wenn er seine harte Ausbildung beginnt. Man wird in Ränkeschmiede verwickelt, in Machtspiele und die schweren Entscheidungen eines Lord Prisma. Und man leidet mit Karris Weißeiche. Ach wie viel man noch erlebt... das einzig schlechte an dieser Tetralogie, die ursprünglich nur als Trilogie angelegt war, ist die Wartezeit bis zum nächsten Teil. Absolut faszinierende High Fantasy! Und wer sich die Wartezeit verkürzen möchte, liest Weeks Schatten-Trilogie.

Fesselnd, gewaltig, leuchtend

Norbert aus Münster am 05.12.2014
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine unglaubliche Welt, in der Magie durch Farben gewirkt wird; gleichzeitig beeinflussen die Farben mit ihren Eigenschaften die Wirker: Blau ist hart und berechnend, Grün ist wild und chaotisch, usw. Bei Brent Weeks muss man sich in die Bücher erst einlesen, da seine komplizierten Welten zu Beginn ziemlich verwirrend sein können, aber wenn man erst einmal eingetaucht ist, lässt es einen nicht mehr los. Man gewinnt den dicken Kip sehr lieb und fiebert mit ihm mit, wenn er seine harte Ausbildung beginnt. Man wird in Ränkeschmiede verwickelt, in Machtspiele und die schweren Entscheidungen eines Lord Prisma. Und man leidet mit Karris Weißeiche. Ach wie viel man noch erlebt... das einzig schlechte an dieser Tetralogie, die ursprünglich nur als Trilogie angelegt war, ist die Wartezeit bis zum nächsten Teil. Absolut faszinierende High Fantasy! Und wer sich die Wartezeit verkürzen möchte, liest Weeks Schatten-Trilogie.

Unsere Kund*innen meinen

Schwarzes Prisma

von Brent Weeks

4.7

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Lisa-Marie Tassati

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Lisa-Marie Tassati

Thalia Wien - Mitte / W3

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mehr Schein als sein - nicht alles ist Gold, das auch glänzt. Um seine Macht zu behalten, führt Lord Prisma ein Leben, das auf einer Lüge basiert. Wird er das Reich und auch seinen Sohn vor allen Gefahren bewahren können? Sehr empfehlenswert.
4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mehr Schein als sein - nicht alles ist Gold, das auch glänzt. Um seine Macht zu behalten, führt Lord Prisma ein Leben, das auf einer Lüge basiert. Wird er das Reich und auch seinen Sohn vor allen Gefahren bewahren können? Sehr empfehlenswert.

Lisa-Marie Tassati
  • Lisa-Marie Tassati
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Kent William

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Kent William

Thalia Linz - Landstraße

Zum Portrait

5/5

"Licht kann nicht in Fesseln gelegt werden"

Bewertet: eBook (ePUB)

In einer Welt, in welcher die Magie auf den verschiedenen Farben des Lichts basiert, ist Gavin Guile etwas besonderes. Als sogenanntes Prisma, welches alle Farben verwenden kann ohne dabei wahnsinnig zu werden, regiert er über sein Reich. Leider wird er nicht ewig auf Erden weilen, weshalb er in den ihm prophezeiten fünf restlichen Jahren seines Lebens ebenso viele Ziele verfolgen und erreichen möchte. Dieser Plan wird jedoch prompt in Gefahr gebracht durch das plötzliche Auftauchen seines illegitimen Sohnes Kip. Nun muss das Prisma nicht nur seine neue Rolle als Vater akzeptieren, sondern auch gegen einen verrückten König kämpfen, während die dunklen Geheimnisse seiner Vergangenheit drohen ans Licht zu kommen. Eigentlich bin ich kein besonderer Fan von Familiengeschichten oder Intrigen. Dieser Roman schaffte es jedoch mich eines Besseren zu belehren. Die Charaktere dieser Geschichte sind dermaßen lebensecht, dass sie mir nach der letzten Seite so bekannt waren wie alte Freunde. Die Beziehungen und Vergangenheiten der diversen Figuren, sind faszinierend, und überaus nachvollziehbar. Brent Weeks' flüssiger Schreibstil sorgte ebenfalls dafür, dass ich von der ersten Seite weg gebannt den Plot mitverfolgte und ich besonders beeindruckt von der Schönheit seiner Beschreibungen, sowie den fabelhaft inszenierten Kampfszenen war. Abgerundet wird dieses Gefüge durch eine fantastisch gestaltete Welt, mit einem Magiesystem wie ich es noch nie las. Ein absolutes Muss für jeden Fantasy Veteranen und Neuling!
5/5

"Licht kann nicht in Fesseln gelegt werden"

Bewertet: eBook (ePUB)

In einer Welt, in welcher die Magie auf den verschiedenen Farben des Lichts basiert, ist Gavin Guile etwas besonderes. Als sogenanntes Prisma, welches alle Farben verwenden kann ohne dabei wahnsinnig zu werden, regiert er über sein Reich. Leider wird er nicht ewig auf Erden weilen, weshalb er in den ihm prophezeiten fünf restlichen Jahren seines Lebens ebenso viele Ziele verfolgen und erreichen möchte. Dieser Plan wird jedoch prompt in Gefahr gebracht durch das plötzliche Auftauchen seines illegitimen Sohnes Kip. Nun muss das Prisma nicht nur seine neue Rolle als Vater akzeptieren, sondern auch gegen einen verrückten König kämpfen, während die dunklen Geheimnisse seiner Vergangenheit drohen ans Licht zu kommen. Eigentlich bin ich kein besonderer Fan von Familiengeschichten oder Intrigen. Dieser Roman schaffte es jedoch mich eines Besseren zu belehren. Die Charaktere dieser Geschichte sind dermaßen lebensecht, dass sie mir nach der letzten Seite so bekannt waren wie alte Freunde. Die Beziehungen und Vergangenheiten der diversen Figuren, sind faszinierend, und überaus nachvollziehbar. Brent Weeks' flüssiger Schreibstil sorgte ebenfalls dafür, dass ich von der ersten Seite weg gebannt den Plot mitverfolgte und ich besonders beeindruckt von der Schönheit seiner Beschreibungen, sowie den fabelhaft inszenierten Kampfszenen war. Abgerundet wird dieses Gefüge durch eine fantastisch gestaltete Welt, mit einem Magiesystem wie ich es noch nie las. Ein absolutes Muss für jeden Fantasy Veteranen und Neuling!

Kent William
  • Kent William
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Schwarzes Prisma

von Brent Weeks

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Schwarzes Prisma