Dick Boss

Dick Boss

12 Stories

Buch (Taschenbuch)

€9,90

inkl. gesetzl. MwSt.
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung

Inspiriert von der Figur des holländischen Privatdetektivs Dick Bos, einer
Comic-Serie – geschaffen von dem Zeichner Alfred Mazure (1914-1974) –, die in den Vierzigerjahren bis in die Sechzigerjahre des 20. Jahrhunderts in Holland sehr populär war, hat Nicolas Mahler eine Art „Kurzkrimi“ in 16 Bildern geschaffen. Diese 16 Zeichnungen wurden an 12 Autorinnen und Autoren weitergegeben, welche sie beliebig anordnen konnten und mit Text versehen haben.

Mit dem ihnen eigenen literarischen Zugang haben sich die Autorinnen und Autoren der Herausforderung des Comic-Genres gestellt: Entstanden sind so 12 überaus originelle Stories, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten: vom Liebesdrama bis zum Schriftsteller mit Schreibblockade, vom Postbeamten, der von einer Chefinspektor-Karriere träumt bis zu einem kurzen Abriss über das Sterben und wie das denn so sei.

Martin Amanshauser, geb. 1968 in Salzburg, ist Autor und Journalist. Seit zehn Jahren schreibt er Reisereportagen aus der ganzen Welt für Zeitungen wie Die Presse oder Süddeutsche Zeitung. Er ist dauernd unterwegs - schläft in Luxushotels und in 12-Bett-Zimmern von Jugendherbergen. In Neuseeland bekam er Flöhe, auf den Bahamas hatte er einen Chauffeur, am liebs­ten mag er Hongkong. Zwischendurch schreibt er u.a. Romane (Chicken Christl, 2004, Alles klappt nie, 2005 ), ­ Reisebücher (Logbuch Welt - 52 Reisegeschichten, 2007) und Gedichte (100.000 verkaufte Exemplare, 2002). Er erhielt diverse größere Literaturpreise, aber auch den kleinsten Preis des deutschsprachigen Raums, den Mini-Dramen-Wettbewerb "kurz&bündig" (2008). Er glaubt nicht stark an Materielles, fährt einen Fiat Panda aus dem Jahr 1988, antwortet aber ziemlich rasch auf E-Mails. Der Spargedanke ist ihm zuwider: Auf der Speisekarte wählt er meistens das Teuerste. Für ihn ist viel Genuss für wenig Geld inzwischen ganz normal.

Dietmar Dath, geboren 1970, veröffentlicht seit 1990 journalistische und literarische, satirische und essayistische Texte in in- und ausländischen Zeitungen und Zeitschriften.

"Comic goes Literatur. [...] Zwei künstlerische Ausdrucksformen, die des Bildes und die des Wortes vereint, um eine neue Form an- und einzunehmen. Evolution statt Revolution, wo sonst eher der Konkurrenzkampf geschürt wird." (Das Wortreich)

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.10.2010

Illustrator

Nicolas Mahler

Verlag

Luftschacht

Seitenzahl

232

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.10.2010

Illustrator

Nicolas Mahler

Verlag

Luftschacht

Seitenzahl

232

Maße (L/B/H)

19,2/12,8/2 cm

Gewicht

298 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-902373-62-5

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Dick Boss