Wahn und Schizophrenie

Inhaltsverzeichnis

- Der Wahn in der Sicht von Karl Jaspers

- Die Paranoia-Frage – Problemgeschichtliche und psychopathologische Überlegungen

- Der Wahn aus strukturdynamischer Sicht

- Die organisch bedingten Wahnsyndrome

- Gewalttätigkeit schizophrener Patienten: Aktueller Stand der neurobiologischen Forschung

- Schizophrenie und Gewalttätigkeit: Wie ist die steigende Zahl forensischer Patienten erklärbar?

- Was macht den Wahnkranken gefährlich?

- Die forensische Relevanz der inhaltlichen Dimension des schizophrenen Wahns

- Zusammenhang zwischen Wahninhalt und Gewaltdelinquenz – gibt es stereotype Delikte bei Wahnkranken?

- Eifersuchtswahn – Psychopathologie und forensische Bedeutung

- Querulanz und Querulantenwahn – Psychopathologie und forensische Bedeutung

- Wahn und wahnhafte Störung – zur Schuldfähigkeitsbeurteilung und Unterbringungsentscheidung aus rechtlicher Sicht

- Wahn und wahnhafte Störung – zur Schuldfähigkeitsbeurteilung und Unterbringungsentscheidung aus psychiatrischer Sicht

- Die zivilrechtliche Relevanz von Wahn und Schizophrenie

- Die Behandlung des Wahns

- Pharmakotherapie bei Schizophrenie unter besonderer Berücksichtigung forensischer Aspekte

- Die Paranoia im Film

Wahn und Schizophrenie

Psychopathologie und forensische Relevanz

Buch (Taschenbuch)

51,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Wahn und Schizophrenie

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 51,90 €
eBook

eBook

ab 49,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.11.2010

Herausgeber

Matthias Lammel + weitere

Verlag

MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft

Seitenzahl

264

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.11.2010

Herausgeber

Verlag

MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft

Seitenzahl

264

Maße (L/B/H)

24,1/16,6/1,8 cm

Gewicht

498 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-941468-20-7

Weitere Bände von Jahresheft für Forensische Psychiatrie

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Wahn und Schizophrenie
  • - Der Wahn in der Sicht von Karl Jaspers

    - Die Paranoia-Frage – Problemgeschichtliche und psychopathologische Überlegungen

    - Der Wahn aus strukturdynamischer Sicht

    - Die organisch bedingten Wahnsyndrome

    - Gewalttätigkeit schizophrener Patienten: Aktueller Stand der neurobiologischen Forschung

    - Schizophrenie und Gewalttätigkeit: Wie ist die steigende Zahl forensischer Patienten erklärbar?

    - Was macht den Wahnkranken gefährlich?

    - Die forensische Relevanz der inhaltlichen Dimension des schizophrenen Wahns

    - Zusammenhang zwischen Wahninhalt und Gewaltdelinquenz – gibt es stereotype Delikte bei Wahnkranken?

    - Eifersuchtswahn – Psychopathologie und forensische Bedeutung

    - Querulanz und Querulantenwahn – Psychopathologie und forensische Bedeutung

    - Wahn und wahnhafte Störung – zur Schuldfähigkeitsbeurteilung und Unterbringungsentscheidung aus rechtlicher Sicht

    - Wahn und wahnhafte Störung – zur Schuldfähigkeitsbeurteilung und Unterbringungsentscheidung aus psychiatrischer Sicht

    - Die zivilrechtliche Relevanz von Wahn und Schizophrenie

    - Die Behandlung des Wahns

    - Pharmakotherapie bei Schizophrenie unter besonderer Berücksichtigung forensischer Aspekte

    - Die Paranoia im Film