Österreichische Innovationsgeschichte seit dem späten 19. Jahrhundert

Inhaltsverzeichnis

Aus dem Inhalt:
Vorwort
1. Einleitende Anmerkungen zu Motivation und Konzeption
1.1 Motivation und Fragestellungen
1.2 Konzeptionelle Vorüberlegungen und Aufbau der Darstellung
2. Das österreichische Innovationssystem - Anmerkungen zur Entwicklung im 20. Jahrhundert
2.1 Ausgangspositionen an der Schwelle zum 20. Jahrhundert
2.1.1 Entwicklung industrieller Zentren in Osterreich
2.1.2 Akademische Ingenieursausbildung als Indikator für die Entwicklung des technischen Humankapitals
2.1.3 Die Verfugbarkeit von Kapital und kaufkräftige Nachfrage als Einflussfaktoren
2.1.4 Erfolgreiche Innovationstätigkeit anhand der Patentaktivitäten
2.1.5 Kurzes Zwischenresümee
2.2 Entwicklungen im österreichischen Innovationssystem im 20. Jahrhundert
2.2.1 Allgemeine wirtschaftliche Entwicklung in Osterreich seit 1918
2.2.2 Die Entwicklung der industriellen Zentren
2.2.3 Die Entwicklung von F&E und Humankapital
2.2.4 Kapital und Nachfrage
2.2.5 Entwicklungen von ausgewählten Industrien und deren Innovationsaktivitäten
2.2.6 Kurzes Resümee
3. Entwicklungsmuster von österreichischen High-Tech Unternehmen
3.1 High-Tech Weltmarktnischenplayer
3.2 Profilierte österreichische Betriebe im Rahmen globaler Konzerne
3.3 Wechselhafte Entwicklungen von Töchtern internationaler Konzerne
3.4 Privatisierte Nachfolgeunternehmen von Staatsbetrieben
3.5 Resümee
4. Gesamtresümee und Ausblick
Annex 1 - Daten
1. Klassifikation von High-Tech Bereichen und Konkordanzen für die Zeitreihen
1.1 Bestimmung von High-Tech Bereichen
1.2 Anmerkungen zu den verwendeten Datenreihen im Zeitverlauf - Konkordanzen
2. Datenreihen
2.1 F&E Ausgaben
2.2 Hochschullehrer und Studierende
2.3 Wissenschaftliche Publikationen und Patente
2.4 Normen
2.5 Zahlungsbilanz und Außenhandel (in High-Tech Bereichen)
Tabellenteil
I. F&E Ausgaben
II. Hochschullehrer und Studierende
III. Wissenschaftliche Publikationen und Patente
IV. Normen
V. Zahlungsbilanz und Außenhandel
Annex 2 - Unternehmensgeschichten
1. Maschinenbau, Fahrzeugbau, Luftfahrt
1.1 Steyr-Daimler-Puch AG (SDP), Magna-Konzern
1.2 AVL
1.3 Simmering-Graz-Pauker AG (SGP)1.4 Andritz AG
1.5 Engel Austria AG
1.6 Fronius
1.7 Fischer Advanced Composite Components AG (FACC)
1.8 Diamond-Aicraft
2. Elektro- und Elektronikindustrie
2.1 ELIN
2.2 Siemens Osterreich
2.3 Philips
2.4 Alcatel Lucent Austria
2.5 Kapsch
2.6 EFKON
2.7 AT&S
2.8 AKG
2.9 GE Medical Systems Kretztechnik GmbH
3. Biotechnologische Pharmaindustrie
3.1 Novartis - Sandoz - Biochemie Kundl
3.2 Baxter - Immuno
3.3 Boehringer Ingelheim - Bender
3.4 Intercell AG
Quellen und Literatur
Abkürzungsverzeichnis
Tabellenverzeichnis
Abbildungsverzeichnis
Band 6

Österreichische Innovationsgeschichte seit dem späten 19. Jahrhundert

Indikatoren des Innovationssystems und Muster des Innovationsverhaltens

Buch (Taschenbuch)

34,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.03.2010

Verlag

Studien Verlag

Seitenzahl

280

Maße (L/B/H)

23,5/15,7/2,3 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.03.2010

Verlag

Studien Verlag

Seitenzahl

280

Maße (L/B/H)

23,5/15,7/2,3 cm

Gewicht

460 g

Auflage

1. zahlr. Tabellen und Übersichtstafeln

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7065-4796-3

Weitere Bände von Innovationsmuster in der österreichischen Wirtschaftsgeschichte

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Österreichische Innovationsgeschichte seit dem späten 19. Jahrhundert
  • Aus dem Inhalt:
    Vorwort
    1. Einleitende Anmerkungen zu Motivation und Konzeption
    1.1 Motivation und Fragestellungen
    1.2 Konzeptionelle Vorüberlegungen und Aufbau der Darstellung
    2. Das österreichische Innovationssystem - Anmerkungen zur Entwicklung im 20. Jahrhundert
    2.1 Ausgangspositionen an der Schwelle zum 20. Jahrhundert
    2.1.1 Entwicklung industrieller Zentren in Osterreich
    2.1.2 Akademische Ingenieursausbildung als Indikator für die Entwicklung des technischen Humankapitals
    2.1.3 Die Verfugbarkeit von Kapital und kaufkräftige Nachfrage als Einflussfaktoren
    2.1.4 Erfolgreiche Innovationstätigkeit anhand der Patentaktivitäten
    2.1.5 Kurzes Zwischenresümee
    2.2 Entwicklungen im österreichischen Innovationssystem im 20. Jahrhundert
    2.2.1 Allgemeine wirtschaftliche Entwicklung in Osterreich seit 1918
    2.2.2 Die Entwicklung der industriellen Zentren
    2.2.3 Die Entwicklung von F&E und Humankapital
    2.2.4 Kapital und Nachfrage
    2.2.5 Entwicklungen von ausgewählten Industrien und deren Innovationsaktivitäten
    2.2.6 Kurzes Resümee
    3. Entwicklungsmuster von österreichischen High-Tech Unternehmen
    3.1 High-Tech Weltmarktnischenplayer
    3.2 Profilierte österreichische Betriebe im Rahmen globaler Konzerne
    3.3 Wechselhafte Entwicklungen von Töchtern internationaler Konzerne
    3.4 Privatisierte Nachfolgeunternehmen von Staatsbetrieben
    3.5 Resümee
    4. Gesamtresümee und Ausblick
    Annex 1 - Daten
    1. Klassifikation von High-Tech Bereichen und Konkordanzen für die Zeitreihen
    1.1 Bestimmung von High-Tech Bereichen
    1.2 Anmerkungen zu den verwendeten Datenreihen im Zeitverlauf - Konkordanzen
    2. Datenreihen
    2.1 F&E Ausgaben
    2.2 Hochschullehrer und Studierende
    2.3 Wissenschaftliche Publikationen und Patente
    2.4 Normen
    2.5 Zahlungsbilanz und Außenhandel (in High-Tech Bereichen)
    Tabellenteil
    I. F&E Ausgaben
    II. Hochschullehrer und Studierende
    III. Wissenschaftliche Publikationen und Patente
    IV. Normen
    V. Zahlungsbilanz und Außenhandel
    Annex 2 - Unternehmensgeschichten
    1. Maschinenbau, Fahrzeugbau, Luftfahrt
    1.1 Steyr-Daimler-Puch AG (SDP), Magna-Konzern
    1.2 AVL
    1.3 Simmering-Graz-Pauker AG (SGP)1.4 Andritz AG
    1.5 Engel Austria AG
    1.6 Fronius
    1.7 Fischer Advanced Composite Components AG (FACC)
    1.8 Diamond-Aicraft
    2. Elektro- und Elektronikindustrie
    2.1 ELIN
    2.2 Siemens Osterreich
    2.3 Philips
    2.4 Alcatel Lucent Austria
    2.5 Kapsch
    2.6 EFKON
    2.7 AT&S
    2.8 AKG
    2.9 GE Medical Systems Kretztechnik GmbH
    3. Biotechnologische Pharmaindustrie
    3.1 Novartis - Sandoz - Biochemie Kundl
    3.2 Baxter - Immuno
    3.3 Boehringer Ingelheim - Bender
    3.4 Intercell AG
    Quellen und Literatur
    Abkürzungsverzeichnis
    Tabellenverzeichnis
    Abbildungsverzeichnis