Der Ortsname Neuching

Der Ortsname Neuching

Eine sprachwissenschaftliche Deutung

Buch (Taschenbuch)

€ 4,70 inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung

Ausgehend vom Konzept des Linguisten Theo Vennemann über den vaskonischen Ursprung der alteuropäischen Orts- und Gewässernamen wird der Name des oberbayerischen Ortes Neuching, bekannt durch eine Synode des Agilolfingerherzogs Tassilo III. im Jahre 771, einer vorgeschichtlichen Sprachform zugeordnet, die verwandt ist mit der sogenannten ältesten Sprache Europas, dem Baskischen.

Jahrgang 1966, lebt in München. Studium der historischen Sprachwissenschaft, Magister Artium. Später Ausbildung im chemisch-pharmazeutischen Bereich. Vielfältiges Interesse an Sprache, sowohl an ihrer Struktur als auch an ihrem Reichtum.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

06.01.2009

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

44

Maße (L/B/H)

21/14,8/0,3 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

06.01.2009

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

44

Maße (L/B/H)

21/14,8/0,3 cm

Gewicht

79 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-8370-7839-8

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Ortsname Neuching