Soziales Subjekt Natur

Soziales Subjekt Natur

Natur- und Geschlechterverhältnis in emanzipatorischen politischen Theorien

Buch (Taschenbuch)

€81,95

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Wie sollte kritische Gesellschaftstheorie heute das umstrittene Verhältnis von Natur und Gesellschaft bestimmen? Welche Aussagen über nichtmenschliche Natur sind sinnvoll und zulässig?
Barbara Holland-Cunz, Politikwissenschaftlerin und engagierte Feministin, geht diesen Fragen an klassischen Werken der emanzipatorischen politischen Theorie nach und entwickelt natur- und erkenntnistheoretische Vorschläge für eine feministisch und ökologisch orientierte Gesellschaftstheorie.
»Das Buch fesselt von der ersten bis zur letzten Seite. Analytische Schärfe, gedankliche Tiefe und sprachliche Brillanz gehen mit gesellschaftspolitischem Engagement eine äußerst gelungene Verbindung ein.« Ursula Beer, Universität Dortmund

Unveränderter Nachdruck der Ausgabe von 1994

Barbara Holland-Cunz ist Professorin für Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt Frauenforschung an der Justus-Liebig-Universität Gießen.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

18.05.2022

Verlag

Campus

Seitenzahl

233

Maße (L/B/H)

21,3/14/1,6 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

18.05.2022

Verlag

Campus

Seitenzahl

233

Maße (L/B/H)

21,3/14/1,6 cm

Gewicht

314 g

Auflage

2

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-593-35093-6

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Soziales Subjekt Natur