DEA-Effizienz

Inhaltsverzeichnis

Einführung.- 1 Effiziente Alternativen.- 1.1 Entscheidungstheoretische Grundlagen.- 1.1.1 Entscheidungen.- 1.1.2 Aspekte der betriebswirtschaftlichen Entscheidungstheorie.- 1.1.3 Skalare Entscheidungsmodelle.- 1.2 Effizienz und vektorielle Entscheidungsmodelle.- 1.2.1 Vektorielle Entscheidungsmodelle.- 1.2.2 Dominanz und Effizienz.- 1.2.3 Dominanzkegel und Effizienz.- 1.2.4 Schwach effiziente Alternativen.- 1.2.5 Wesentlich effiziente und nichtwesentlich effiziente Alternativen.- 1.2.6 Test auf effiziente Alternativen.- 1.3 Kompromisslösungen vektorieller Entscheidungsmodelle.- 1.3.1 Kompromissmodelle.- 1.3.1.1 Zieldominanz.- 1.3.1.2 Zielgewichtung.- 1.3.1.3 Goal Programming.- 1.3.1.4 Abstandsminimierung.- 1.3.2 Kompromiss und Effizienz.- 1.3.2.1 Zielgewichtung und Effizienz.- 1.3.2.2 Zieldominanz, Abstandsminimierung und Effizienz.- 1.3.2.3 Goal Programming und Effizienz.- 2 Effiziente Produktionen.- 2.1 Produktionen eines Input-Output-Systems.- 2.1.1 Aspekte der betriebswirtschaftlichen Produktionstheorie.- 2.1.2 Produktionen in Technologien.- 2.1.2.1 Lineare Technologien.- 2.1.2.2 Diskrete Technologien.- 2.1.2.3 Nichtkonvexe Technologien.- 2.1.3 Technologien: Varianten eines Beispiels.- 2.2 Effizienz und vektorielle Produktionsmodelle.- 2.2.1 Vektorielle Produktionsmodelle.- 2.2.2 Effiziente Produktionen.- 2.2.3 Input-/output-effiziente Produktionen.- 2.2.4 Wesentlich effiziente und nichtwesentlich effiziente Produktionen.- 2.2.5 Test auf effiziente Produktionen.- 2.3 Erfolgsorientierte Produktionsplanung.- 2.3.1 Erfolg, Zielgewichtung und Effizienz.- 2.3.2 Preisdifferenzierung.- Exkurs: Technologieabhängige Kosten.- 3 Effizienz und Data Envelopment Analysis.- 3.1 Produktionen von Organisationen.- 3.1.1 Data Envelopment Analysis und Produktionstheorie.- 3.1.2 Ausgewählte DEA-Technologien.- 3.1.3 FDH-Technologien.- 3.1.3.1 Erweiterte FDH-Technologien.- 3.1.3.2 Anmerkungen zum Free Disposal Postulat.- 3.1.4 Eine verallgemeinerte DEA-Technologie.- 3.1.4.1 Ganzzahlige Linearfaktoren.- 3.1.4.2 Beschränkte Summe der Linearfaktoren.- 3.1.4.3 Beschränkte Summe der Binärvariablen.- 3.1.4.4 Individuell beschränkte Linearfaktoren.- 3.1.4.5 Diskrete Inputs und Outputs.- 3.1.5 DEA-Technologien im Überblick.- 3.2 Effiziente Organisationen.- 3.2.1 Effiziente Produktionen einer Organisation.- 3.2.2 Input-/outputorientiert effiziente Organisationen.- 3.2.3 Wesentlich effiziente und nichtwesentlich effiziente Organisationen.- 3.2.4 Ökonomische Relevanz nichtwesentlich effizienter Organisationen.- 3.2.5 Test auf effiziente Organisationen.- 3.3 DEA-Effizienzmaße.- 3.3.1 DEA-Modelle zur Effizienzanalyse.- 3.3.2 Aggregierte Abweichungen als Maß der Ineffizienz.- 3.3.3 Input-/Outputorientierte Effzienzmaße.- 3.3.4 Normierung von Abweichungen.- 3.3.5 DEA-Modellformulierungen.- 3.3.5.1 Additive Effzienzmaße.- 3.3.5.2 Maximin-Effizienzmaße.- 3.3.5.3 Wirtschaftlichkeit als Effizienzmaß.- 3.3.6 DEA-Modelle im Überblick.- Zusammenfassung.- A.1 Zusätzliche Ziele in (VEM).- A.2 Eigentlich effiziente und wesentlich effiziente Alternativen.- A.3 Konvexe Hülle nichtkonvexer Technologien.- Verzeichnis ausgewählter Symbole.

DEA-Effizienz

Entscheidungs- und produktionstheoretische Grundlagen der Data Envelopment Analysis. Habil.-Schr.Mit e. Geleitw. v. Werner Winkelbach

Buch (Taschenbuch)

€77,90

inkl. gesetzl. MwSt.

DEA-Effizienz

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab € 77,90
eBook

eBook

ab € 38,66

Beschreibung

Andreas Kleine führt unterschiedliche Effizienzkonzepte der Entscheidungs- und Produktionstheorie ein und entwickelt einen allgemeinen DEA-Ansatz zur Beurteilung der Effizienz bzw. Ineffizienz von Organisationen.

PD Dr. Andreas Kleine ist wissenschaftlicher Assistent der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität des Saarlandes in Saarbrücken.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

25.02.2002

Verlag

Deutscher Universitätsvlg

Seitenzahl

258

Maße (L/B/H)

21/14,8/1,4 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

25.02.2002

Verlag

Deutscher Universitätsvlg

Seitenzahl

258

Maße (L/B/H)

21/14,8/1,4 cm

Gewicht

361 g

Auflage

2002

Reihe

Schriften zur quantitativen Betriebswirtschaftslehre

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-8244-7582-7

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • DEA-Effizienz
  • Einführung.- 1 Effiziente Alternativen.- 1.1 Entscheidungstheoretische Grundlagen.- 1.1.1 Entscheidungen.- 1.1.2 Aspekte der betriebswirtschaftlichen Entscheidungstheorie.- 1.1.3 Skalare Entscheidungsmodelle.- 1.2 Effizienz und vektorielle Entscheidungsmodelle.- 1.2.1 Vektorielle Entscheidungsmodelle.- 1.2.2 Dominanz und Effizienz.- 1.2.3 Dominanzkegel und Effizienz.- 1.2.4 Schwach effiziente Alternativen.- 1.2.5 Wesentlich effiziente und nichtwesentlich effiziente Alternativen.- 1.2.6 Test auf effiziente Alternativen.- 1.3 Kompromisslösungen vektorieller Entscheidungsmodelle.- 1.3.1 Kompromissmodelle.- 1.3.1.1 Zieldominanz.- 1.3.1.2 Zielgewichtung.- 1.3.1.3 Goal Programming.- 1.3.1.4 Abstandsminimierung.- 1.3.2 Kompromiss und Effizienz.- 1.3.2.1 Zielgewichtung und Effizienz.- 1.3.2.2 Zieldominanz, Abstandsminimierung und Effizienz.- 1.3.2.3 Goal Programming und Effizienz.- 2 Effiziente Produktionen.- 2.1 Produktionen eines Input-Output-Systems.- 2.1.1 Aspekte der betriebswirtschaftlichen Produktionstheorie.- 2.1.2 Produktionen in Technologien.- 2.1.2.1 Lineare Technologien.- 2.1.2.2 Diskrete Technologien.- 2.1.2.3 Nichtkonvexe Technologien.- 2.1.3 Technologien: Varianten eines Beispiels.- 2.2 Effizienz und vektorielle Produktionsmodelle.- 2.2.1 Vektorielle Produktionsmodelle.- 2.2.2 Effiziente Produktionen.- 2.2.3 Input-/output-effiziente Produktionen.- 2.2.4 Wesentlich effiziente und nichtwesentlich effiziente Produktionen.- 2.2.5 Test auf effiziente Produktionen.- 2.3 Erfolgsorientierte Produktionsplanung.- 2.3.1 Erfolg, Zielgewichtung und Effizienz.- 2.3.2 Preisdifferenzierung.- Exkurs: Technologieabhängige Kosten.- 3 Effizienz und Data Envelopment Analysis.- 3.1 Produktionen von Organisationen.- 3.1.1 Data Envelopment Analysis und Produktionstheorie.- 3.1.2 Ausgewählte DEA-Technologien.- 3.1.3 FDH-Technologien.- 3.1.3.1 Erweiterte FDH-Technologien.- 3.1.3.2 Anmerkungen zum Free Disposal Postulat.- 3.1.4 Eine verallgemeinerte DEA-Technologie.- 3.1.4.1 Ganzzahlige Linearfaktoren.- 3.1.4.2 Beschränkte Summe der Linearfaktoren.- 3.1.4.3 Beschränkte Summe der Binärvariablen.- 3.1.4.4 Individuell beschränkte Linearfaktoren.- 3.1.4.5 Diskrete Inputs und Outputs.- 3.1.5 DEA-Technologien im Überblick.- 3.2 Effiziente Organisationen.- 3.2.1 Effiziente Produktionen einer Organisation.- 3.2.2 Input-/outputorientiert effiziente Organisationen.- 3.2.3 Wesentlich effiziente und nichtwesentlich effiziente Organisationen.- 3.2.4 Ökonomische Relevanz nichtwesentlich effizienter Organisationen.- 3.2.5 Test auf effiziente Organisationen.- 3.3 DEA-Effizienzmaße.- 3.3.1 DEA-Modelle zur Effizienzanalyse.- 3.3.2 Aggregierte Abweichungen als Maß der Ineffizienz.- 3.3.3 Input-/Outputorientierte Effzienzmaße.- 3.3.4 Normierung von Abweichungen.- 3.3.5 DEA-Modellformulierungen.- 3.3.5.1 Additive Effzienzmaße.- 3.3.5.2 Maximin-Effizienzmaße.- 3.3.5.3 Wirtschaftlichkeit als Effizienzmaß.- 3.3.6 DEA-Modelle im Überblick.- Zusammenfassung.- A.1 Zusätzliche Ziele in (VEM).- A.2 Eigentlich effiziente und wesentlich effiziente Alternativen.- A.3 Konvexe Hülle nichtkonvexer Technologien.- Verzeichnis ausgewählter Symbole.