Zorro
Band 3861

Zorro

Roman | Von der Autorin des Weltbestsellers »Das Geisterhaus«

Buch (Taschenbuch)

16% sparen

15,50 € UVP 18,50 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Zorro

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 15,50 €
eBook

eBook

ab 17,99 €
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

30.04.2007

Verlag

Suhrkamp

Seitenzahl

444

Maße (L/B/H)

19,1/11,8/3,7 cm

Gewicht

412 g

Beschreibung

Rezension

»Wenn auch Sie auf der Suche nach großen Gefühlen und einer Lebensgeschichte sind, die Ihre Ferien zum Abenteuerurlaub macht, dann ist der Mann mit der Maske der richtige Reisebegleiter.« ("Brigitte")
»Ein berauschendes Buch der Farben, Gefühle, Gerüche, ein Meisterwerk à la Geisterhaus.« ("Für Sie")
»Bei aller Lust an turbulenten Mantel-und-Degen-Szenen findet Allende auch ihren eigenen, ganz persönlichen Zugang zu dem populären Helden. In dem Motiv der Maskierung spiegeln sich die Erfahrungen der chilenischen Autorin. Doch vor allem liest sich Zorro natürlich als großer Abenteuerroman.« ("NDR")

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

30.04.2007

Verlag

Suhrkamp

Seitenzahl

444

Maße (L/B/H)

19,1/11,8/3,7 cm

Gewicht

412 g

Auflage

2. Auflage

Originaltitel

El Zorro. Comienza la leyenda

Übersetzt von

Svenja Becker

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-518-45861-7

Weitere Bände von suhrkamp taschenbücher Allgemeine Reihe

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(2)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Eines der besten Bücher, die ich in letzter Zeit gelesen habe

Bewertung aus München am 20.01.2021

Bewertungsnummer: 561628

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich liebe die Bücher von Isabell Allende und war hoch erfreut vor kurzem eines zu finden, das ich noch nicht gelesen hatte. Zorro... Erst etwas skeptisch ob des Titels und des Umschlages, waren meine Zweifel aber schnell zerstreut (nach der ersten Zeile), ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen, und war höchst enttäuscht als ich am Ende angelangt war - ich hätte gerne weiter gelesen!!! Es gab Passagen - das passiert ja nicht allzu oft beim Lesen - die ich wegen Isabell Allendes Art, Sachen auszudrücken und wegen des enthaltenen Humors mehrfach las und mir dachte - toll! Kurzweilig, interessant geschrieben - mit wahrem Geschichtshintergrund, nur zu empfehlen!
Melden

Eines der besten Bücher, die ich in letzter Zeit gelesen habe

Bewertung aus München am 20.01.2021
Bewertungsnummer: 561628
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich liebe die Bücher von Isabell Allende und war hoch erfreut vor kurzem eines zu finden, das ich noch nicht gelesen hatte. Zorro... Erst etwas skeptisch ob des Titels und des Umschlages, waren meine Zweifel aber schnell zerstreut (nach der ersten Zeile), ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen, und war höchst enttäuscht als ich am Ende angelangt war - ich hätte gerne weiter gelesen!!! Es gab Passagen - das passiert ja nicht allzu oft beim Lesen - die ich wegen Isabell Allendes Art, Sachen auszudrücken und wegen des enthaltenen Humors mehrfach las und mir dachte - toll! Kurzweilig, interessant geschrieben - mit wahrem Geschichtshintergrund, nur zu empfehlen!

Melden

Spannung bis in die Fingerspitzen!

raubkatzal aus Wien am 04.06.2007

Bewertungsnummer: 562671

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wer, wenn nicht Isabel Allende könnte die unfassbare Geschichte des legendären Zorro so eindringlich und realistisch schildern? Und sie tut das mit für sie typische sprachliche Raffinesse und Eindringlichkeit, die keinen Leser unberüht lässt. Diego de la Vega, ein Name, der einem auf der Zunge zergeht, genauso wie seine kühnen Abenteuer, gemeinsam mit seinem Milchbruder Bernado, den Schwestern de Romeu, oder den indianischen Ureinwohnern vom Stamm seiner Mutter. Doch das ist kein Roman, der nur von Bluttaten strotzt, nein, genau das Gegenteil ist der Fall: Dieses Synonym steht für Gerechtigkeit. Zorro, eine Legende lebt!
Melden

Spannung bis in die Fingerspitzen!

raubkatzal aus Wien am 04.06.2007
Bewertungsnummer: 562671
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wer, wenn nicht Isabel Allende könnte die unfassbare Geschichte des legendären Zorro so eindringlich und realistisch schildern? Und sie tut das mit für sie typische sprachliche Raffinesse und Eindringlichkeit, die keinen Leser unberüht lässt. Diego de la Vega, ein Name, der einem auf der Zunge zergeht, genauso wie seine kühnen Abenteuer, gemeinsam mit seinem Milchbruder Bernado, den Schwestern de Romeu, oder den indianischen Ureinwohnern vom Stamm seiner Mutter. Doch das ist kein Roman, der nur von Bluttaten strotzt, nein, genau das Gegenteil ist der Fall: Dieses Synonym steht für Gerechtigkeit. Zorro, eine Legende lebt!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Zorro

von Isabel Allende

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Zorro