Aspekte des Weber-Paradigmas

Inhaltsverzeichnis

Mit Beiträgen von Gert Albert, Agathe Bienfait, Steffen Sigmund, Mateusz Stachura, Peter Isenböck, Ingo Prätorius, Christoph Morlok, Dieter Hermann, Jens Greve, Markus Pohlmann, Jürgen Kohl, Claus Wendt, Tobias Vahlpahl, Jong-Hee Lee

Aspekte des Weber-Paradigmas

Festschrift für Wolfgang Schluchter

Buch (Taschenbuch)

€56,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Aspekte des Weber-Paradigmas

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab € 56,90
eBook

eBook

ab € 53,94

Beschreibung

Die Beiträge des Bandes sind am weberianischen Forschungsprogramm orientiert, das von Wolfgang Schluchter in der Interpretation und der Explikation der verstehenden Soziologie von Max Weber entwickelt wurde. Den ersten Schwerpunkt bilden wissenschaftstheoretische Beiträge zu Fragen der Emergenz, des methodologischen Individualismus, der Idealtypen und des Verstehens und Wertens. Die handlungstheoretischen Beiträge kreisen um Webers Konzept der Lebensführung, Fragen der Definition der Situation und der Rationalität des ökonomischen Handelns. Wirtschaftssoziologische Fragestellungen bilden damit einen zweiten Schwerpunkt und umfassen Themen wie die Grenznutzentheorie, die Kapitalismustheorie und die Einbettungsproblematik. Umsetzungen des Weberianischen Forschungsprogramms finden sich zum einen in zwei Beiträgen, die den Einfluss der Religion auf die soziale Ungleichheit bzw. Fragen religiöser Herrschaftsorganisation behandeln, zum anderen in zwei institutionentheoretisch orientierten Artikeln zur deutschen Einigung und zur europäischen Integration.

Dr. Gert Albert ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Soziologie der Universität Heidelberg.

Dr. Agathe Bienfait ist Privatdozentin am Institut für Soziologie der Universität Heidelberg.

Dr. Steffen Sigmund ist Akademischer Oberrat am Institut für Soziologie der Universität Heidelberg.

Dr. Mateusz Stachura ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Soziologie der Universität Heidelberg.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

14.07.2006

Herausgeber

Gert Albert + weitere

Verlag

VS Verlag für Sozialwissenschaften

Seitenzahl

294

Maße (L/B/H)

21/14,8/1,8 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

14.07.2006

Herausgeber

Verlag

VS Verlag für Sozialwissenschaften

Seitenzahl

294

Maße (L/B/H)

21/14,8/1,8 cm

Gewicht

438 g

Auflage

2006

Reihe

Studien zum Weber-Paradigma

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-531-14994-3

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Aspekte des Weber-Paradigmas
  • Mit Beiträgen von Gert Albert, Agathe Bienfait, Steffen Sigmund, Mateusz Stachura, Peter Isenböck, Ingo Prätorius, Christoph Morlok, Dieter Hermann, Jens Greve, Markus Pohlmann, Jürgen Kohl, Claus Wendt, Tobias Vahlpahl, Jong-Hee Lee