Handel der Gefühle

Handel der Gefühle

Kriminalroman. Havanna-Quartett »Frühling«

Buch (Taschenbuch)

15,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Handel der Gefühle

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 6,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 15,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

22.02.2006

Verlag

Unionsverlag

Seitenzahl

256

Maße (L/B/H)

19/12,3/2,2 cm

Gewicht

293 g

Beschreibung

Rezension

»Kuba, Leidenschaft, Liebe, Erotik, Mord und Korruption – eine Mixtur, die Spannung und Sprengkraft hat.« ("Musenblätter Literatur-Rezensionen")
»›Handel der Gefühle‹ ist ein großartiger Roman, dem man viele Leser wünscht. Völlig zu Recht ist der Roman im Krimi-Sonderheft des Magazins Buchkultur zum besten Krimi der Saison gekürt worden.« ("X-Zine")
»Der mehrfach prämierte Autor hat mit ›El Conde‹ nicht nur eine stimmige Romanfigur geschaffen, sondern zeichnet in seinen spannenden Krimis ein ebenso stimmiges und atmosphärisch dichtes Umfeld.« ("Schweizer Familie")
»Mario Conde grübelt. Der Macho in ihm bewertet eine Frau nach ihrem Hintern, die Mimose in ihm zuckt zusammen, wenn das Objekt der Begierde nach einer Affäre Schluss mit ihm macht. Conde mag derbe Ausdrücke, schlägt manchmal zu und bricht an der Schulter seines besten Freundes unvermittelt in Tränen aus.« ("Salzburger Nachrichten")
»Auch diesmal verbindet Padura auf bestechend lakonische Art das Private mit dem Politischen.« ("Hamburger Anzeigen und Nachrichten")
»Ein klasse Krimi, der tiefe Einblicke in die Gesellschaft Kubas gibt.« ("TERZ")
»Für Fans der karibischen Insel mit ihrem einmaligen Lebensrhythmus, für Krimifreunde auf der Suche nach Abwechslung und auch für Leser, die hier erfahren können, wie viel Spielraum die Zensur kubanischen Autoren lässt. Überall empfohlen.« ("ekz-Informationsdienst")
»Aber auch in ›Handel der Gefühle‹ baut sich vor allem das Mosaik der Mythenstadt Havanna auf, spaziert der Leser mit dem melancholischen Kommissar durch die Altstadt und den am Meer entlang führenden Malecón entlang – so vermittelt sich ein Bild, das farbig ist und elend zugleich, Licht und Schatten des Inselstaates zeigt.« ("Hamburger Abendblatt")
»Gespannt warten wir auf Band drei.« ("Tip")
»El Conde ist ein Meister der kriminalistischen Ermittlung und der unglücklichen Liebe. Und nebenbei erfährt man so vieles über das Leben in Kuba.« ("Tagesspiegel")

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

22.02.2006

Verlag

Unionsverlag

Seitenzahl

256

Maße (L/B/H)

19/12,3/2,2 cm

Gewicht

293 g

Auflage

11. Auflage

Originaltitel

Vientos de cuaresma (2001)

Übersetzt von

Hans-Joachim Hartstein

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-293-20352-5

Weitere Bände von metro

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Teil 2 des Havanna-Quartetts

Stefanie Loebel aus Berlin am 18.07.2020

Bewertungsnummer: 1352863

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Teniente Conde ermittelt im Mordfall einer jungen Lehrerin im Frühling 1989. Ein Roman über Drogenhandel, Sex und Liebe, aber auch über Kochkünste trotz der in Kuba schwierigen Versorgungslage, über Freundschaft, Rum und Baseball. Melancholisch, poetisch und immer mit einer Portion Optimismus lässt Padura den Leser am Leben in Havanna in einer besonderen Zeit teilhaben.
Melden

Teil 2 des Havanna-Quartetts

Stefanie Loebel aus Berlin am 18.07.2020
Bewertungsnummer: 1352863
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Teniente Conde ermittelt im Mordfall einer jungen Lehrerin im Frühling 1989. Ein Roman über Drogenhandel, Sex und Liebe, aber auch über Kochkünste trotz der in Kuba schwierigen Versorgungslage, über Freundschaft, Rum und Baseball. Melancholisch, poetisch und immer mit einer Portion Optimismus lässt Padura den Leser am Leben in Havanna in einer besonderen Zeit teilhaben.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Handel der Gefühle

von Leonardo Padura

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Handel der Gefühle