Metaphysik der Röhren

Roman

detebe Band 23399

Amélie Nothomb

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,95
12,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Beschreibung

So hartnäckig und unverdrossen, so selbstsicher und doch ehrerbietig, wie sie sich in "Mit Staunen und Zittern" in der japanischen Bürowelt bewegte, verhielt sich Amélie schon als Kind in ihrer Geburtsstadt Kobe. Bis sie zweieinhalb Jahre alt ist, empfindet sich Amélie als Röhre - als Speiseröhre, die sich füllt und wieder leert. Doch dann reist ihre Großmutter aus Belgien an und bringt ihr weiße Schokolade. Die ist süß. Die ist gut. Von nun an gibt es Werte. Und einen Sinn. Amélie ist mit einem Schlag aufgewacht. Kapriziös und neugierig macht sie sich auf die Erkundung der Welt, die sie umgibt, entdeckt dabei die Sprache, die Natur, die menschlichen Leidenschaften und die Geschichten, die sie von ihrer japanischen Kinderfrau erzählt bekommt. Sie läßt sich vergöttern - bis der Tag ihres dritten Geburtstags kommt, der Tag der Vertreibung aus dem Paradies...

Amélie Nothomb, geboren 1967 in Kobe, Japan, hat ihre Kindheit und Jugend als Tochter eines belgischen Diplomaten hauptsächlich in Fernost verbracht. Seit ihrer Jugend schreibt sie wie besessen. In Frankreich stürmt sie mit jedem neuen Buch die Bestsellerlisten und erreicht Millionenauflagen. Ihre Romane erscheinen in über 40 Sprachen. Für ›Mit Staunen und Zittern‹ erhielt sie den Grand Prix de l'Académie française. Amélie Nothomb lebt in Paris und Brüssel.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 30.04.2004
Verlag Diogenes
Seitenzahl 160
Maße (L/B/H) 18,2/11,6/1,5 cm
Gewicht 180 g
Auflage 6. Auflage
Originaltitel Métaphysique des tubes
Übersetzer Wolfgang Krege
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-23399-5

Weitere Bände von detebe

Das meinen unsere Kund*innen

4.0/5.0

1 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

4/5

Eine Kundin/ein Kunde am 10.08.2017

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Geschichte aus Nothombs Kindheit ist wie alle Werke von ihr einfach in einer unglaublich intelligenten Art verfasst. Auch die Selbstironie ihrer Person schimmert wieder durch!

4/5

Eine Kundin/ein Kunde am 10.08.2017
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Geschichte aus Nothombs Kindheit ist wie alle Werke von ihr einfach in einer unglaublich intelligenten Art verfasst. Auch die Selbstironie ihrer Person schimmert wieder durch!

Unsere Kund*innen meinen

Metaphysik der Röhren

von Amélie Nothomb

4.0/5.0

1 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Christina Welser

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Christina Welser

Thalia Salzburg - Europark

Zum Portrait

5/5

Traumatisierende Karpfen und mehr

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Metaphysik der Röhren" ist ein wunderbares Einstiegsbuch in die Literatur von Amélie Nothomb, zumal es auch tatsächlich in ihrer Kindheit spielt - mit einigen autobiographischen Zügen. Was davon man ihr nun tatsächlich glauben darf bleibt dem Leser selbst überlassen. Auf jeden Fall aber bereits ein sehr skurriler, ironischer Text mit philosophischen Zügen, der eine sehr gute Vorahnung auf ihre weiteren Bücher gibt.
5/5

Traumatisierende Karpfen und mehr

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Metaphysik der Röhren" ist ein wunderbares Einstiegsbuch in die Literatur von Amélie Nothomb, zumal es auch tatsächlich in ihrer Kindheit spielt - mit einigen autobiographischen Zügen. Was davon man ihr nun tatsächlich glauben darf bleibt dem Leser selbst überlassen. Auf jeden Fall aber bereits ein sehr skurriler, ironischer Text mit philosophischen Zügen, der eine sehr gute Vorahnung auf ihre weiteren Bücher gibt.

Christina Welser
  • Christina Welser
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Metaphysik der Röhren

von Amélie Nothomb

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • artikelbild-0