Liebesnacht mit einem Mörder / Eve Dallas Bd.7
Band 7

Liebesnacht mit einem Mörder / Eve Dallas Bd.7

Roman

Buch (Taschenbuch)

12,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Liebesnacht mit einem Mörder / Eve Dallas Bd.7

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

48120

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.05.2004

Verlag

Blanvalet

Seitenzahl

416

Maße (L/B/H)

18,4/11,6/4 cm

Beschreibung

Rezension

"Eine einzigartige Schilderung härtester Polizeiarbeit und leidenschaftlichster Liebe - gewürzt mit wunderbarem Humor! Eine Meisterleistung!" Publishers Weekly

Details

Verkaufsrang

48120

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.05.2004

Verlag

Blanvalet

Seitenzahl

416

Maße (L/B/H)

18,4/11,6/4 cm

Gewicht

330 g

Originaltitel

Holiday in Death (Death 07)

Übersetzt von

Uta Hege

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-442-36026-0

Weitere Bände von Eve Dallas

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.7

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Spannung und Erotik pur

Bewertung aus Muttenz am 18.11.2021

Bewertungsnummer: 1608920

Bewertet: eBook (ePUB)

ALLE J.D. ROBB sind von der 1. bis zur letzten Seite spannend
Melden

Spannung und Erotik pur

Bewertung aus Muttenz am 18.11.2021
Bewertungsnummer: 1608920
Bewertet: eBook (ePUB)

ALLE J.D. ROBB sind von der 1. bis zur letzten Seite spannend

Melden

Wieder extrem spannend aber emotional sehr heftig!

Dark Rose aus Troisdorf am 29.03.2020

Bewertungsnummer: 1309043

Bewertet: eBook (ePUB)

Achtung: Band 7 einer Reihe! Achtung: Triggerwarnung: Vergewaltigung und Kindesmissbrauch! 2058: Eve Dallas hat gerade ihre Verletzungen einigermaßen auskuriert, schon steckt sie wieder mitten in einer Mordermittlung. Eine junge Frau wurde erst sehr brutal vergewaltigt und dann ermordet. Der Täter verkleidete sich als Weihnachtsmann. Makaber, steht das Fest doch vor der Tür. Die Hinweise deuten darauf hin, dass es nicht bei dem einen Opfer bleiben wird. Dann muss Eve auch noch Weihnachtsgeschenke kaufen! Gibt es etwas Nervigeres? Höchstens noch eine Party und die steht ihr ja auch noch bevor... Der Fall ist wirklich schlimm. Das Opfer und die weiteren müssen sehr leiden. Durch Eves eigene Vergangenheit nimmt sie das extrem mit. Ihre Erinnerungen drängen an die Oberfläche. Roarke versucht sein Möglichstes um Eve beizustehen. Gleichzeitig bringt es ihn fast um, zusehen zu müssen, wie sie sich abwechselnd fast zu Tode arbeitet und unter ihren Erinnerungen leidet. Eve identifiziert sich mit den Opfern und der Fall nagt an ihr, mehr als normalerweise. Die Ermittlungen und die Schilderungen der Qualen der Opfer machen einen wirklich fertig. Ebenso wie Eves Erinnerungen. Man kann einfach nicht verstehen, wie jemand ihr so etwas antun konnte, noch dazu ihr eigener Vater. Ich liebe die Interaktionen zwischen Eve und Roarke. Sie sind so süß zusammen und wie sie einander Halt geben. Roarke kümmert sich wirklich rührend um sie, obwohl er am liebsten in den Krieg ziehen und alle zerstören möchte, die ihr jemals Leid zugefügt haben. Summerset kommt natürlich auch wieder zu Wort. Er ist einfach mein heimlicher Liebling. Ich fand es so typisch Eve, wie sie bei den Ermittlungen immer wieder über Geschenke stolpert. Eve wird definitiv nicht extra shoppen gehen! Sie hasst shoppen! Und diesen ganzen Wirbel rund um Weihnachten kann sie überhaupt nicht verstehen. Trotzdem wird sie irgendwie da hineingezogen. Und Roarke, dieser Verräter, ist total im Weihnachtsfieber! Die Ermittlungen sind wieder sehr interessant und spannend, aber auch emotional heftig. Die Auflösung hätte ich so nicht erwartet. Ich fand sie überraschend und sie machte Sinn. Kurz vor Schluss wird es nochmal extrem spannend – man stirbt tausend Tode! Fazit: Das Buch ist emotional heftig, aber die Mischung zwischen Spannung und Zärtlichkeit ist wirklich super. Der belastende Fall kann leichter ertragen werden, durch die Handlung mit Roarke. Er bildet das Gegengewicht zu diesen schrecklichen Szenen. Ich glaube keine Leserin kann verhindern, sich mit jedem Band ein kleines bisschen mehr in Roarke zu verlieben. Eve hat wieder sehr viel mit ihren Gefühlen zu kämpfen. Sie tut einem unglaublich leid, aber man freut sich für sie, dass sie Roarke in ihrem Leben hat. Er würde alles für sie tun. Auch die Handlung rund um ihre Assistentin Delia Peabody und den elektronischen Ermittler Ian McNab gefiel mir sehr. Die beiden sorgen für einige Lacher. Vor allem Delia lernt man endlich etwas besser kennen. Mir hat das Buch wieder richtig, richtig gut gefallen! Ich liebe die Reihe! Ich habe das Buch dieses Mal als Hörbuch gehört. Ich finde die Sprecherin passt perfekt. Ich freue mich schon jetzt auf den nächsten Band.
Melden

Wieder extrem spannend aber emotional sehr heftig!

Dark Rose aus Troisdorf am 29.03.2020
Bewertungsnummer: 1309043
Bewertet: eBook (ePUB)

Achtung: Band 7 einer Reihe! Achtung: Triggerwarnung: Vergewaltigung und Kindesmissbrauch! 2058: Eve Dallas hat gerade ihre Verletzungen einigermaßen auskuriert, schon steckt sie wieder mitten in einer Mordermittlung. Eine junge Frau wurde erst sehr brutal vergewaltigt und dann ermordet. Der Täter verkleidete sich als Weihnachtsmann. Makaber, steht das Fest doch vor der Tür. Die Hinweise deuten darauf hin, dass es nicht bei dem einen Opfer bleiben wird. Dann muss Eve auch noch Weihnachtsgeschenke kaufen! Gibt es etwas Nervigeres? Höchstens noch eine Party und die steht ihr ja auch noch bevor... Der Fall ist wirklich schlimm. Das Opfer und die weiteren müssen sehr leiden. Durch Eves eigene Vergangenheit nimmt sie das extrem mit. Ihre Erinnerungen drängen an die Oberfläche. Roarke versucht sein Möglichstes um Eve beizustehen. Gleichzeitig bringt es ihn fast um, zusehen zu müssen, wie sie sich abwechselnd fast zu Tode arbeitet und unter ihren Erinnerungen leidet. Eve identifiziert sich mit den Opfern und der Fall nagt an ihr, mehr als normalerweise. Die Ermittlungen und die Schilderungen der Qualen der Opfer machen einen wirklich fertig. Ebenso wie Eves Erinnerungen. Man kann einfach nicht verstehen, wie jemand ihr so etwas antun konnte, noch dazu ihr eigener Vater. Ich liebe die Interaktionen zwischen Eve und Roarke. Sie sind so süß zusammen und wie sie einander Halt geben. Roarke kümmert sich wirklich rührend um sie, obwohl er am liebsten in den Krieg ziehen und alle zerstören möchte, die ihr jemals Leid zugefügt haben. Summerset kommt natürlich auch wieder zu Wort. Er ist einfach mein heimlicher Liebling. Ich fand es so typisch Eve, wie sie bei den Ermittlungen immer wieder über Geschenke stolpert. Eve wird definitiv nicht extra shoppen gehen! Sie hasst shoppen! Und diesen ganzen Wirbel rund um Weihnachten kann sie überhaupt nicht verstehen. Trotzdem wird sie irgendwie da hineingezogen. Und Roarke, dieser Verräter, ist total im Weihnachtsfieber! Die Ermittlungen sind wieder sehr interessant und spannend, aber auch emotional heftig. Die Auflösung hätte ich so nicht erwartet. Ich fand sie überraschend und sie machte Sinn. Kurz vor Schluss wird es nochmal extrem spannend – man stirbt tausend Tode! Fazit: Das Buch ist emotional heftig, aber die Mischung zwischen Spannung und Zärtlichkeit ist wirklich super. Der belastende Fall kann leichter ertragen werden, durch die Handlung mit Roarke. Er bildet das Gegengewicht zu diesen schrecklichen Szenen. Ich glaube keine Leserin kann verhindern, sich mit jedem Band ein kleines bisschen mehr in Roarke zu verlieben. Eve hat wieder sehr viel mit ihren Gefühlen zu kämpfen. Sie tut einem unglaublich leid, aber man freut sich für sie, dass sie Roarke in ihrem Leben hat. Er würde alles für sie tun. Auch die Handlung rund um ihre Assistentin Delia Peabody und den elektronischen Ermittler Ian McNab gefiel mir sehr. Die beiden sorgen für einige Lacher. Vor allem Delia lernt man endlich etwas besser kennen. Mir hat das Buch wieder richtig, richtig gut gefallen! Ich liebe die Reihe! Ich habe das Buch dieses Mal als Hörbuch gehört. Ich finde die Sprecherin passt perfekt. Ich freue mich schon jetzt auf den nächsten Band.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Liebesnacht mit einem Mörder / Eve Dallas Bd.7

von J. D. Robb

4.7

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Liebesnacht mit einem Mörder / Eve Dallas Bd.7