Herr der Diebe
Artikelbild von Herr der Diebe
Cornelia Funke

1. Herr der Diebe

Herr der Diebe

hr2 Hörbuch-Bestenliste

Hörbuch (CD)

9% sparen € 27,99 € 30,90 inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

Taschenbuch

ab € 9,30

Gebundene Ausgabe

€ 18,95

eBook (ePUB)

€ 9,99

Hörbuch

ab € 8,19

Hörbuch-Download

ab € 7,95

  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung

'Du bist also wirklich der Herr der Diebe', sagte der Fremde leise. 'Nun gut, behalte die Maske auf, wenn du dein Gesicht nicht zeigen möchtest. Ich sehe auch so, dass du sehr jung bist.'

Bo und Prosper sind nach Venedig ausgerissen, in die Stadt der Engel und goldenen Löwen. Als ihre Mutter gestorben war, sollte die Brüder getrennt werden. In den Gassen und Winkeln Venedigs treffen sie auf eine Kinderbande. Gemeinsam mit ihnen richten sie sich in einem verlassenen Kino ihr wildromantisches "Sternenversteck" ein. Ihr Anführer ist der "Herr der Diebe". Er zeigt aber nie sein Gesicht. Wer steckt hinter der Maske?

Venezianische Impressionen von Jens Kronbügel, dessen Musik sich den Meistern der Klassik zuneigt, verschmelzen mit der Erzählung zu einem fesselnden GesamtHörErlebnis.

Das gleichnamige Buch ist im Cecilie Dressler Verlag erschienen.

Cornelia Funke wurde 1958 in Dorsten/Westfalen geboren, zog nach dem Abitur nach Hamburg und absolvierte eine Ausbildung als Diplompädagogin. Drei Jahre lang arbeitete sie als Erzieherin auf einem Bauspielplatz und studierte parallel dazu Buchillustration an der Fachhochschule für Gestaltung in Hamburg.
Nach Abschluss des Studiums war Cornelia Funke zunächst ausschließlich als Illustratorin für Kinderbücher tätig - eine Arbeit, die sie dazu anregte, selbst Geschichten für junge Leserinnen und Leser zu schreiben. So wurde sie mit 28 Jahren freischaffende Autorin und Illustratorin.
Ihre freie Zeit verbringt Cornelia Funke am liebsten mit ihrer Familie. Außerdem ist sie ein großer Filmfan, reist gern und liest, so viel sie kann.
Seit Mai 2005 wohnt Cornelia Funke mit ihrer Familie in Los Angeles; zuvor lebte sie am Stadtrand von Hamburg.
2008 erhielt sie den "Roswitha-Preis" der Stadt Bad Gandersheim, den Medienpreis "Bambi", 2009 den "Jacob-Grimm-Preis" und 2015 den "Annette-von-Droste-Hülshoff-Preis" sowie den Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten.

Details

Medium

CD

Sprecher

Rainer Strecker

Spieldauer

8 Stunden und 6 Minuten

Altersempfehlung

6 - 11 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

01.09.2002

Beschreibung

Details

Medium

CD

Sprecher

Rainer Strecker

Spieldauer

8 Stunden und 6 Minuten

Altersempfehlung

6 - 11 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

01.09.2002

Verlag

Jumbo

Anzahl

7

Hörtyp

Lesung

Sprache

Deutsch

EAN

9783895927805

Das meinen unsere Kund*innen

4.7

18 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Spannendes Hörbuch für die ganze Familie

Bewertung aus Baden-Baden am 12.01.2021

Bewertet: Hörbuch (CD)

Ein spannend und lebendig vorgetragenes Hörbuch, welches die Zuhörer in seinen Bann schlägt. Es ist mit 7 CDs sehr umfangreich und begleitet so die Hörer eine ganze Weile. Dies tut gut, unsere Kinder erzählten immer wieder von dem Gehörten und waren gespannt, wie es weiter geht. Einfach toll!

Spannendes Hörbuch für die ganze Familie

Bewertung aus Baden-Baden am 12.01.2021
Bewertet: Hörbuch (CD)

Ein spannend und lebendig vorgetragenes Hörbuch, welches die Zuhörer in seinen Bann schlägt. Es ist mit 7 CDs sehr umfangreich und begleitet so die Hörer eine ganze Weile. Dies tut gut, unsere Kinder erzählten immer wieder von dem Gehörten und waren gespannt, wie es weiter geht. Einfach toll!

Erwachsene wissen nicht mehr,wie es war,ein Kind zu sein.

hanni maus am 12.01.2021

Bewertet: Hörbuch (CD)

Der Herr der Diebe hat mir schon als Buch super gut gefallen,und das Hörbuch dazu ist mindestens genau so schön. Die Stimme des Erzählers gefällt mir sehr und seine Art zu lesen ist dem Meisterwerk von Cornelia Funke absolut würdig.

Erwachsene wissen nicht mehr,wie es war,ein Kind zu sein.

hanni maus am 12.01.2021
Bewertet: Hörbuch (CD)

Der Herr der Diebe hat mir schon als Buch super gut gefallen,und das Hörbuch dazu ist mindestens genau so schön. Die Stimme des Erzählers gefällt mir sehr und seine Art zu lesen ist dem Meisterwerk von Cornelia Funke absolut würdig.

Unsere Kund*innen meinen

Herr der Diebe

von Cornelia Funke

4.7

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Anna Pichler

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Anna Pichler

Thalia St. Johann im Pongau - Stadtgalerie

Zum Portrait

5/5

Venedig

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Venedig ist eine der wundervollsten Städte überhaupt und Cornelia Funke hat diesen Schauplatz in etwas magisches verwandelt! Gemeinsam mit dem Herrn der Diebe und seiner Bande erlebt man wundervolle Abenteuer und kann so für eine Weile dem Alltag entfliehen. Die Geschichte ist ab der ersten Seite fesselnd und lässt einen bis zum allerletzten Buchstaben nicht mehr los. Ein Lesemuss für Alt und Jung - und für Venedig-Fans!
5/5

Venedig

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Venedig ist eine der wundervollsten Städte überhaupt und Cornelia Funke hat diesen Schauplatz in etwas magisches verwandelt! Gemeinsam mit dem Herrn der Diebe und seiner Bande erlebt man wundervolle Abenteuer und kann so für eine Weile dem Alltag entfliehen. Die Geschichte ist ab der ersten Seite fesselnd und lässt einen bis zum allerletzten Buchstaben nicht mehr los. Ein Lesemuss für Alt und Jung - und für Venedig-Fans!

Anna Pichler
  • Anna Pichler
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Herr der Diebe

von Cornelia Funke

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Herr der Diebe