Liebesgedichte

Liebesgedichte

Buch (Gebundene Ausgabe)

20,95 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Liebesgedichte

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 16,39 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 20,95 €
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

15.10.1995

Verlag

Wagenbach, K

Seitenzahl

112

Maße (L/B/H)

22,1/12,8/1,3 cm

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

15.10.1995

Verlag

Wagenbach, K

Seitenzahl

112

Maße (L/B/H)

22,1/12,8/1,3 cm

Gewicht

204 g

Auflage

14. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-8031-3113-3

Weitere Bände von Quartbuch

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ach die Liebe...

Sophie Bergmann aus St.Johann am 28.05.2009

Bewertungsnummer: 603798

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Erich Frieds Liebesgedichte definieren die Tiefsinningkeit der Liebe auf wunderbare Art und Weise. Leicht verständlich und ohne Umschweife beschreibt er die Höhen und Tiefen, dieses einzigartigen Gefühls. Beim lesen dieser Lektüre empfindet der Rezipient, den Verfasser oft als omnipotent, aufgrund der weltoffenen Anschaungsweise. Neben diesem herausragendem Werk, ist es empfehlenswert, sich auch den blauen Band, welcher unter anderem "Zorngedichte" und "Angstgedichte" beinhaltet, zu Gemüte zu führen.
Melden

Ach die Liebe...

Sophie Bergmann aus St.Johann am 28.05.2009
Bewertungsnummer: 603798
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Erich Frieds Liebesgedichte definieren die Tiefsinningkeit der Liebe auf wunderbare Art und Weise. Leicht verständlich und ohne Umschweife beschreibt er die Höhen und Tiefen, dieses einzigartigen Gefühls. Beim lesen dieser Lektüre empfindet der Rezipient, den Verfasser oft als omnipotent, aufgrund der weltoffenen Anschaungsweise. Neben diesem herausragendem Werk, ist es empfehlenswert, sich auch den blauen Band, welcher unter anderem "Zorngedichte" und "Angstgedichte" beinhaltet, zu Gemüte zu führen.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Liebesgedichte

von Erich Fried

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Liebesgedichte