Franz Kafka: Der Prozeß. Text und Kommentar
Suhrkamp BasisBibliothek Band 18

Franz Kafka: Der Prozeß. Text und Kommentar

Schulbuch (Taschenbuch)

€7,20

inkl. gesetzl. MwSt.

Franz Kafka: Der Prozeß. Text und Kommentar

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab € 18,23
Taschenbuch

Taschenbuch

ab € 3,50
eBook

eBook

ab € 0,49
Hörbuch

Hörbuch

ab € 12,99
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung

Text und Kommentar in einem Band. In der Suhrkamp BasisBibliothek erscheinen literarische Hauptwerke aller Epochen und Gattungen als Arbeitstexte für Schule und Studium. Der vollständige Text wird ergänzt durch anschaulich geschriebene Kommentare.

Details

ISBN

978-3-518-18818-7

Verkaufsrang

1852

Auflage

8. Auflage

Erscheinungsdatum

19.06.2000

Unterrichtsfächer

Deutsch

Einband

Taschenbuch

Beschreibung

Details

ISBN

978-3-518-18818-7

Verkaufsrang

1852

Auflage

8. Auflage

Erscheinungsdatum

19.06.2000

Unterrichtsfächer

Deutsch

Einband

Taschenbuch

Verlag

Suhrkamp

Seitenzahl

352

Maße (L/B/H)

17,7/11,5/2,5 cm

Gewicht

227 g

Sprache

Deutsch

Weitere Bände von Suhrkamp BasisBibliothek

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein grotesker Staatskrimi

Bewertung am 13.12.2017

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

In seinem bekanntesten Werk „Der Prozess“ erzählt Kafka die Geschichte von Josef K. , der an seinem 30. Geburtstag ohne Vorwarnung und ohne Grund verhaftet und verhört wird. Das Gesetz, nach welchem er verurteilt werden soll, kennt niemand. Das Gericht bleibt anonym. Jeder Versuch K.s sich zu wehren oder Informationen einholen scheitert am undurchsichtigen Justiz-Apparat und bringt nur mehr Verwirrung und mehr „Verdächtigungen“ mit sich. Ein großartiges Werk, das Kritik am „System“ und der Existenz übt und sich dabei so spannend liest wie ein Krimi.

Ein grotesker Staatskrimi

Bewertung am 13.12.2017
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

In seinem bekanntesten Werk „Der Prozess“ erzählt Kafka die Geschichte von Josef K. , der an seinem 30. Geburtstag ohne Vorwarnung und ohne Grund verhaftet und verhört wird. Das Gesetz, nach welchem er verurteilt werden soll, kennt niemand. Das Gericht bleibt anonym. Jeder Versuch K.s sich zu wehren oder Informationen einholen scheitert am undurchsichtigen Justiz-Apparat und bringt nur mehr Verwirrung und mehr „Verdächtigungen“ mit sich. Ein großartiges Werk, das Kritik am „System“ und der Existenz übt und sich dabei so spannend liest wie ein Krimi.

Unsere Kund*innen meinen

Der Prozeß

von Franz Kafka

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Franz Kafka: Der Prozeß. Text und Kommentar