Das Orakel von Delphi

Inhaltsverzeichnis

Einleitung
Der Omphalos – Apollon – Der delphische Dreifuß – Das Kultpersonal – Der Ablauf der Befragung – Die Pythia auf dem Dreifuß – Göttlicher Wahnsinn – die Inspirationsmantik – Wortlaut und Form der Orakelsprüche

Die Orakelsprüche
1 Delphi und die Kolonisation
2 Herodot und Kroisos
3 Delphische Weisheit
4 Krieg und Frieden – Religion und Politik
5 Das Orakel als Ratgeber in öffentlichen und privaten Angelegenheiten
6 Spätzeit und Niedergang des Orakelwesens

Anmerkungen
Literaturhinweise
Reclams Universal-Bibliothek Band 18122

Das Orakel von Delphi

Geschichte und Texte. Griechisch/Lateinisch/Deutsch

Buch (Taschenbuch)

€5,40

inkl. gesetzl. MwSt.
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung

Delphi war der Nabel der (griechischen) Welt, das Delphische Orakel eine der einflussreichsten Institutionen der Antike. Marion Giebel gibt zunächst einen Überblick über die Geschichte und Praktiken des Orakels. Im Zentrum ihrer Darstellung stehen die Orakelsprüche selbst und ihre (Be-)Deutung. Erfasst werden politische und religiöse, öffentliche und private Weissagungen von den Zeiten der griechischen Kolonisation bis in die römische Kaiserzeit.

Marion Giebel, geb. 1939 in Frankfurt a. M., studierte Klassische Philologie und Germanistik und promovierte 1965. Sie arbeitete als Verlagslektorin und Herausgeberin antiker und deutscher Literatur, war danach freiberuflich tätig als Autorin, Übersetzerin und als Herausgeberin zweisprachiger kommentierter Ausgaben der Reden Ciceros, Quintilians, Suetons u. a. Regelmäßige Rundfunksendungen sowie Volkshochschultätigkeit gehören ebenso zu ihren Tätigkeiten. Marion Giebel lebt bei München.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.01.2001

Verlag

Reclam, Philipp

Seitenzahl

125

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.01.2001

Verlag

Reclam, Philipp

Seitenzahl

125

Maße (L/B/H)

14,7/9,3/1 cm

Gewicht

69 g

Sprache

Deutsch, Griechisch

ISBN

978-3-15-018122-5

Weitere Bände von Reclams Universal-Bibliothek

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Das Orakel von Delphi
  • Einleitung
    Der Omphalos – Apollon – Der delphische Dreifuß – Das Kultpersonal – Der Ablauf der Befragung – Die Pythia auf dem Dreifuß – Göttlicher Wahnsinn – die Inspirationsmantik – Wortlaut und Form der Orakelsprüche

    Die Orakelsprüche
    1 Delphi und die Kolonisation
    2 Herodot und Kroisos
    3 Delphische Weisheit
    4 Krieg und Frieden – Religion und Politik
    5 Das Orakel als Ratgeber in öffentlichen und privaten Angelegenheiten
    6 Spätzeit und Niedergang des Orakelwesens

    Anmerkungen
    Literaturhinweise