Der Staat als Maschine.
Historische Forschungen Band 30

Der Staat als Maschine.

Zur politischen Metaphorik des absoluten Fürstenstaats.

Buch (Taschenbuch)

€94,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Für diesen Titel ist noch kein Beschreibungstext vorhanden.

Prof. Dr. Barbara Stollberg-Rilinger, geboren 1955 in Bergisch Gladbach, studierte von 1974 bis 1980 Germanistik, Geschichte und Kunstgeschichte an der Universität Köln. 1985 Promotion und 1994 Habilitation an der Universität Köln. 1997 folgte ihre Berufung als C4-Professorin für Geschichte der Frühen Neuzeit am Historischen Seminar der WWU Münster. Von 2003 bis 2011 war sie Sprecherin des Sonderforschungsbereichs "Symbolische Kommunikation und gesellschaftliche Wertesysteme". Im Jahr 2005 erhielt sie den Gottfried-Wilhelm-Leibniz-Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft, 2007 wurde ihr die Ehrendoktorwürde der École normale supérieure Lettres et Sciences humaines in Lyon verliehen, 2014 wurde sie mit dem Preis des Historischen Kollegs geehrt. Barbara Stollberg-Rilinger ist Mitglied der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften. Seit 2012 ist sie Sprecherin des Exzellenzclusters "Religion und Politik" an der WWU Münster, seit 2003 Schriftleiterin der "Zeitschrift für Historische Forschung"; seit 2006 Mitherausgeberin der Zeitschrift "Der Staat".

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

20.08.1986

Verlag

Duncker & Humblot

Seitenzahl

308

Maße (L/B/H)

23,3/15,7/1,6 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

20.08.1986

Verlag

Duncker & Humblot

Seitenzahl

308

Maße (L/B/H)

23,3/15,7/1,6 cm

Gewicht

472 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-428-06022-1

Weitere Bände von Historische Forschungen

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Der Staat als Maschine.