1953. Krisenjahr des Kalten Krieges in Europa
Zeithistorische Studien Band 16

1953. Krisenjahr des Kalten Krieges in Europa

Buch (Gebundene Ausgabe)

€31,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Der Tod Stalins, der Kampf seiner Nachfolger sowie die Aufstände in der heute geteilten Tschechoslowakei und in der ehemaligen DDR markieren die dramatischen Eckpunkte des Krisenjahres 1953. Das Jahr schien aber auch neue Spielräume für die Satellitenstaaten der Sowjetunion zu versprechen und verstärkte dort wie im Westen Erwartungen auf ein Tauwetter im Kalten Krieg oder gar auf einen inneren Zerfall des sowjetischen Imperiums. Inwieweit war Moskau damals zu Zugeständnissen bereit? Hätte man möglicherweise sogar die DDR, das "ungeliebte Kind", freigegeben? In welcher Weise reagierte der Westen auf die Schwäche des Sowjet-Imperiums? Hat er 1953 eine weitere Chance verpasst? Antworten auf diese Fragen geben die Autoren dieses Bandes.

Christoph Kleßmann, Jahrgang 1938, Studium der Geschichte, Klassischen Philologie, und Politik an der Universität Bielefeld, 1967-1970 Mitarbeiter des Ostkollegs, Köln

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

15.06.1999

Herausgeber

Christoph Klessmann + weitere

Verlag

Böhlau Köln

Seitenzahl

246

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

15.06.1999

Herausgeber

Verlag

Böhlau Köln

Seitenzahl

246

Maße (L/B/H)

24,9/18/2,2 cm

Gewicht

598 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-412-03799-4

Weitere Bände von Zeithistorische Studien

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • 1953. Krisenjahr des Kalten Krieges in Europa