Happy

Ein Drama

detebe Band 23355

Doris Dörrie

(2)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,90
10,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 10,90

Accordion öffnen
  • Happy

    Diogenes

    Sofort lieferbar

    € 10,90

    Diogenes

eBook (ePUB)

€ 7,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Stimmt es wirklich, dass die meisten Männer ihre Frauen im Dunkeln nicht erkennen würden? Bei einer Party lassen sich drei miteinander befreundete Paare auf ein Spiel ein, das Folgen hat.

Doris Dörrie, geboren in Hannover, studierte Theater und Schauspiel in Kalifornien und in New York, entschloss sich dann aber, lieber Regie zu führen. Parallel zu ihrer Filmarbeit (zuletzt der Spielfilm ›Kirschblüten und Dämonen‹) veröffentlicht sie Kurzgeschichten, Romane, ein Buch über das Schreiben und Kinderbücher. Sie leitet den Lehrstuhl ›Creative Writing‹ an der Filmhochschule München und gibt immer wieder Schreibworkshops. Sie lebt in München.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 30.08.2002
Verlag Diogenes
Seitenzahl 112
Maße 18,1/11,4/1,2 cm
Gewicht 128 g
Auflage 6. Auflage
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-23355-1

Weitere Bände von detebe

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Unterhält großartig, auch weil schwungvoll aufs Papier gebracht!
von Walter M. aus Linz am 22.09.2011

Das Drama beschreibt in neun Szenen ausschnittsweise Lebenswelten dreier Paare. Die Erzählung läßt mich (obwohl sie mit Witz garniert ist) - wegen der Innen- u. Außenansichten die Paarbeziehungen betreffend - auch ein wenig nachdenklich zurück!

Ein Experiment mit Folgen
von Christian Tischer aus Aschersleben am 09.09.2006

Man wird mitten in die Geschichte hinein gezogen: drei befreundete Paare wollen sich zum Abendessen bei den Neureichen Dylan und Charlotte treffen. Wobei nicht alles Gold ist was glänzt, denn Felix und Emilia haben sich seit kurzen getrennt und Dylan und Charlotte haben mehr Probleme in ihrer Beziehung als sie zugeben wollen. Nu... Man wird mitten in die Geschichte hinein gezogen: drei befreundete Paare wollen sich zum Abendessen bei den Neureichen Dylan und Charlotte treffen. Wobei nicht alles Gold ist was glänzt, denn Felix und Emilia haben sich seit kurzen getrennt und Dylan und Charlotte haben mehr Probleme in ihrer Beziehung als sie zugeben wollen. Nur Boris und Anette scheinen wirklich glücklich... Bei dem angespannten Abendessen erzählt Emilia von einer Studie, die besagt, dass Paare einander im Dunkeln nicht erkennen würden. Es wird gewettet und der Abend nimmt eine verherende Wendung, wo alle mehr über sich und ihre Beziehung heraus finden...... Ein klasse Buch, dass mit starken Charakteren, einer Menge Witz und viel Wahrheit aufwarten kann.


  • artikelbild-0