MK

Mignon Kleinbek

Mignon Kleinbek ist 1964 geboren. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Söhnen im württembergischen Ötisheim. Die freie Autorin hat im September 2015 erfolgreich ihr erstes Buch, NACH OBEN, veröffentlicht.
Die Fortsetzung ihrer Autobiografie, BÄHMULLE, erfolgte im September 2016. Derzeit arbeitet sie an einem Roman.
Neben der Schriftstellerei liebt sie Musik, Literatur und ihren Garten, in dem alles wachsen darf, wie es will.

Wintertöchter von Mignon Kleinbek

Neuerscheinung

Wintertöchter
  • Wintertöchter
  • (1)

Ein Roman wie ein Sog:
„Wintertöchter – Die Gabe“ von Mignon Kleinbek

1940, in der letzten Rauhnacht eines eiskalten Winters, irgendwo in der kargen Bergwelt Österreichs: Die junge Marie keucht und flucht. Eine Wehe nach der anderen überrollt sie, denn die Geburt ihres ersten Kindes kündigt sich vorzeitig an. Unter dramatischen Umständen bringt Marie ihre Tochter zur Welt. Und sobald sie ihr Baby in den Armen hält, wird ihr eines sofort klar: Dies ist ein ganz besonderes Kind! Denn Anna trägt ein Erbe in sich, das einige Frauen in ihrer Familie auszeichnet – eine sehr besondere Gabe! Eine ganz außergewöhnliche und geheimnisvolle Fähigkeit, die ihr Leben bestimmen wird. Eine Begabung, die Fluch und Segen gleichermaßen ist und die das Schicksal von Anna lenken wird.

Lesenswert macht das Buch aber nicht nur die Handlung, sondern auch die vielen wissenswerten Erklärungen zu Kräutern, alten Hausmitteln und homöopathischen Arzneien, die über Jahrhunderte weitergegeben worden sind. Sie sind sorgfältig recherchiert und vermitteln dem Leser ein eindrückliches Bild von dem beeindruckenden Wissen der Hebammen.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Mignon Kleinbek