MZ

Michael Zapf

Der Autor: Michael Zapf hat an der Universität Bayreuth Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsmathematik studiert und sein Studium 1996 als Diplom-Wirtschaftsmathematiker abgeschlossen. Danach war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik und am Betriebswirtschaftlichen Forschungszentrum für Fragen der mittelständischen Wirtschaft e.V. der Universität Bayreuth sowie am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik I der Universität Mannheim tätig. Als Mitarbeiter einer internationalen Unternehmensberatung hat er sich intensiv mit der Analyse und IT-Unterstützung von Geschäftsprozessen beschäftigt. Derzeit arbeitet Michael Zapf bei einem weltweit operierenden Produktionsunternehmen im Bereich Organisation und ist dort mit der Gestaltung der Geschäftsprozesse betraut.

Die Bille. Was sonst von Michael Zapf

Jetzt vorbestellen

Erscheint demnächst (Neuerscheinung)

Die Bille. Was sonst
  • Die Bille. Was sonst
  • (0)

Sehenswürdigkeit? Reiseziel gar? Die Bille ist die, die erst auf den zweiten Blick gewinnen kann. Ganz anders als Elbe und Alster, von denen nicht gesprochen, sondern in den höchsten Tönen geschwärmt wird. Doch die Bille zeigt Zauber, Schönheit, Reize. Sie birgt das alles, ist Großstadtfluss und Landidyll, rotzige bitch und höhere Tochter, vereint Schlösserromantik, Burgen, großbürgerliche Villen und verrotteten Sozialbau an ihren Ufern, Bioanbau und Industriebrache. Sie bietet Entdeckungen und Skurrilitäten, Wanderlust, stilles Innehalten, Stromschnellen für Kanuten, zauberhafte Flussromantik, Gelegenheit zum Ab- und Auftauchen, kurz, es lohnt die ewig Unterschätzte zu erkunden. Kein Denkmal für den Fluss, sondern lebendige Uferstreifzüge mit Seitensprüngen zu Fuß und mit dem Rad, darum soll es gehen, in diesem Reiseführer.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Michael Zapf