MP

Maximilian Pollux

Maximilian Pollux verarbeitet hier seine Erfahrungen aus zehn Jahren hinter Gittern. Heute arbeitet er als Autor und gibt deutschlandweit Workshops zur Kriminal­prävention mit Jugendlichen an Schulen, Universitäten, in Kliniken, Wohngruppen und Heimen.

Zappenduster von Maximilian Pollux

Neuerscheinung

Zappenduster
  • Zappenduster
  • (1)

Die hier vorliegenden Texte kommen direkt aus der Unterwelt. Authentischer ist über das Verbrechen selten geschrieben worden. Alle Autoren haben mehr als zehn Jahre ihres Lebens im Gefängnis verbracht und dort mit dem Schreiben begonnen; schon mit ihren ersten Texten gehörten sie zu den Preisträgern des renommierten Ingeborg-Drewitz-Literaturpreises, der im Jahr 1989 erstmals vergeben wurde. Die seinerzeit prämierten Geschichten Peter Zinglers und Hubi Beckers werden hier erstmals einem breiteren Publikum vorgestellt. In den spannenden Beiträgen von Sabine Theisen, Maximilian Pollux und Ingo Flam wird Insiderwissen verarbeitet, welches Einblicke in ein breites Spektrum gängiger Kriminalitätsfelder als auch in die Psyche ihrer Protagonisten ermöglicht. In einer ausführlichen Einleitung ist Ingo Flam der Frage nachgegangen, was einen Menschen in die Kriminalität treibt.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Maximilian Pollux