MP

Matthias Pöhm

Matthias Pöhm ist der wohl bekannteste Rhetoriktrainer im deutschsprachigen Raum.
Erfolg und Bekanntheit war lange Zeit sein Credo. Heute schaut er auf Karriere und Erfolg mit
Abstand. Er hat erkannt, dass mit “Objekt-Glück” niemals Frieden im Menschen entsteht. Er hatte lange Zeit
Erleuchtete als Richtschnur genommen, bis er erstaunt erkannte, dass sie nicht wahrhaft wissen.

Erleuchtet, aber keine Ahnung! von Matthias Pöhm

Neuerscheinung

Erleuchtet, aber keine Ahnung!
  • Erleuchtet, aber keine Ahnung!
  • (2)


Der Autor, selbst eine anerkannte Autorität in Rhetorik und Kommunikation, hat sich selbst untersucht und erstaunliches festgestellt. Er spielt oft nur den Wissenden, ist aber in Wahrheit nur ein Glaubender. Jetzt hat er exemplarisch die größten Autoritäten untersucht, die die Menschheit kennt: Die Erleuchteten! Er hat deren Lehraussagen auf die Waagschale der Substanz gelegt und erstaunt festgestellt...

Erleuchtete fischen im Trüben, wie wir alle, und keiner merkt's

Der Autor beurteilt sie aus ihrer Lehre heraus. Er geht davon aus, dass es stimmt, was sie uns versuchen weiszumachen.
Das Ergebnis seiner jahrelangen Untersuchung ist: Da wird immens viel heiße Luft verkauft, da ist immenses viel Ego im Spiel. Aber die ehrfürchtige Verehrung durch Follower verhindert, dass irgendjemand das erkennt. Das betrifft alle Erleuchteten: Inklusive Ramana Maharshi, Buddha, Eckhart Tolle, Osho, Sai Baba oder Jesus.

Das Erstaunliche: Das ist nicht nur bei Erleuchteten so, sondern bei allen scheinbaren Autoritäten dieser Welt. Niemand weiß in Wahrheit wirklich etwas. Alles Wissen basiert auf einem willkürlich definierten System, innerhalb deren geglaubten Annahmen man sich dann als "Fachmann" ausgibt.

Sehr viele schlechte Ein-Sterne Bewertungen - Das zeigt etwas…

Charles Darwins Buch „Die Entstehung der Arten“ wurde zehn Jahre lang mehrheitlich verrissen. Auch dieses Buch hat bisher unsagbar viel schlechte Ein-Sterne Bewertungen bekommen. Daran erkennen Sie, dass dort wirklich etwas Neues geschrieben sein muss, das dem gängigen Glauben des Mainstream Lesers nicht entspricht.

Es liegt an der unfassbaren Beobachtung, die der Autor bei sich selbst gemacht hat, die revolutionär ist und auch Sie betrifft.

Kaum ein Mensch weiß, mit was sein Hirn am meisten beschäftigt ist.

Der Autor wollte es wissen und schaute nach, nicht in Büchern, sondern in sich selber. Wenn Sie z.B. im Aufzug mit mehreren Personen schweigend 5 Stockwerke fahren, wissen Sie wirklich, was Sie da denken? Er untersuchte diese Situation und hunderte andere und kam auf ein unfassbares Phänomen in unseren Gedanken.

Jedes Auseinanderbrechen einer Beziehung, jedes Auseinanderbrechen einer Freundschaft können Sie auf dieses Phänomen zurückführen.
80% aller Ihrer Gefühle lassen sich auf dieses Phänomen zurückführen
80% Ihrer Ängste haben dieses Phänomen als Ursache

Wenn Sie dieses Phänomen in sich entdeckt haben, werden sie es nicht nur bei all Ihren Mitmenschen entdecken, sondern auch bei allen Erleuchteten - trotz deren anderslautenden Behauptung.

Der Erleuchtete Werner Ablass hat kurz vor seinem Tod zu diesem Buch geschrieben:
„Ich habe das Buch praktisch in einem Rutsch durchgelesen! ... Schonungslos wahrhaftig mit sich selbst deckt Matthias Pöhm die Triebfeder der "Maschine Mensch" auf, wobei der sogenannte Erleuchtete mitnichten eine Ausnahme darstellt..."

Bestseller

Alle Bücher anzeigen

Ähnliche Autor*innen

Alles von Matthias Pöhm