Meine Filiale
Autorenbild von Burkhard Wehner

Burkhard Wehner


Burkhard Wehner studierte Philosophie und Politikwissenschaft in den USA, später Volkswirtschaftslehre in Deutschland. Nach längerer Tätigkeit in der Wirtschaft und als freiberuflicher Dozent arbeitet er als freier Wissenschaftspublizist.



Eine neue Logik der Geldpolitik von Burkhard Wehner

Neuerscheinung

Eine neue Logik der Geldpolitik
  • Eine neue Logik der Geldpolitik
  • (0)


Die Geldpolitik der Zentralbanken sollte den Märkten möglichst klare Leitlinien geben. Hiervon scheinen Zentralbanken aber weiter entfernt denn je. Es fehlt ihnen an überzeugender Theorie, an verständlichen Regeln und an wirkungsmächtigen Instrumenten. Es fehlt auch an einer zeitgemäßen institutionellen Form.

Burkhard Wehner stellt diesem Status quo ein zukunftsweisendes Modell für die Geldpolitik gegenüber: ein Festzinssystem, das der Zentralbank jederzeit klare, für die Märkte leicht nachvollziehbare Handlungsorientierung gibt. Im Instrumentarium dieses Systems spielt ein an alle Bürger zu zahlendes Konjunkturgeld eine zentrale Rolle.

Das Buch bietet – nach einem kurzen Überblick über die Geschichte, die Ziele und die Institutionen der Geldpolitik – fundierte Begründungen des Festzinssystems, Vorschläge zu dessen praktischer Umsetzung und Antworten auf damit verbundene geldpolitische und staatstheoretische Detailfragen.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Burkhard Wehner