Meine Filiale
Autorenbild von Antonino Ferro

Antonino Ferro

Antonino Ferro ist Kinder- und Erwachsenenanalytiker, Lehranalytiker der Italienischen Psychoanalytischen Gesellschaft, Supervisor am Zentrum für Kinderpsychotherapie der Universität Padua und Gastprofessor für Kinderpsychotherapie und -psychoanalyse an der Mailänder Universität. Veröffentlichungen im Psychosozial-Verlag: »Das bipersonale Feld. Konstruktivismus und Feldtheorie in der Kinderanalyse« (2003), »Im analytischen Raum. Emotionen, Erzählungen, Transformationen« (2005).

Im analytischen Raum von Antonino Ferro

Neuerscheinung

Im analytischen Raum
  • Im analytischen Raum
  • (0)

In der Tradition des Konstruktivismus Bions und der Feldtheorie Lewins sowie M. und W. Barangers schlägt Antonino Ferro ein neues Modell der Beziehung zwischen Patient und Analytiker vor, das er das »Analytische Feld« nennt. Von diesem Standpunkt aus untersucht er basale psychoanalytische Konzepte wie Kriterien der Analysierbarkeit, den geeigneten Zeitpunkt zur Beendigung der Analyse, Übertragungen, die während einer Sitzung auftreten, negative therapeutische Reaktionen, Sexualität und Setting. Mit einer angenehmen Offenheit präsentiert Ferro einen Zugang zu den Gedanken und Gefühlen des Analytikers bei der psychoanalytischen Therapie. Er zeigt, wie beide Partner des psychoanalytischen Prozesses – Patient und Analytiker – sich auf eine höchst persönliche Beziehung einlassen, die sie beide verändern kann.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Antonino Ferro