Meine Filiale

AM

Anna McPartlin

Anna McPartlin wurde 1972 in Dublin geboren und verbrachte dort ihre frühe Kindheit. Wegen einer Krankheit in ihrer engsten Familie zog sie als Teenager nach Kerry, wo Onkel und Tante sie als Pflegekind aufnahmen. Nach der Schule studierte Anna ziemlich unwillig Marketing. Nebenbei stand sie auch als Comedienne auf der Bühne, doch ihre wahre Liebe galt dem Schreiben, das sie bald zum Beruf machte. Bei der künstlerischen Arbeit lernte sie ihren späteren Ehemann Donal kennen. Mit ihm lebt sie heute in Dublin. Bereits ihr Debüt «Weil du bei mir bist» war international ein Bestseller. Mit dem Roman «Die letzten Tage von Rabbit Hayes», in dem Anna McPartlin viel von ihrer eigenen Vergangenheit verarbeitet hat, rührte und begeisterte sie unzählige Leserinnen und Leser und landete einen Riesenerfolg.

Die Furchtlosen Fünf von Anna McPartlin

Neuerscheinung

Die Furchtlosen Fünf
  • Die Furchtlosen Fünf
  • (36)

Irland 1990: Zum ersten Mal nimmt das Land an der Fußball-WM teil. Für Jeremy Finn und seine Freunde der perfekte Moment, um einen Raubüberfall zu begehen. Während der Rest des Landes vor dem Fernseher sitzt, schlagen sie erfolgreich zu. Natürlich brauchen Jeremy und seine Freunde Sumo, Walker, Charlie und Johnny J das Geld nicht einfach für sich. Sie haben gute Gründe für diese Tat, jedenfalls in moralischer Hinsicht. Eine dumme Idee ist es trotzdem, und sie haben noch jede Menge weitere … Denn einer von ihnen ist in großer Not, und das macht die Freunde furchtlos. Und auch wenn sie am Ende eindeutig das Falsche tun – irgendwie machen sie auch alles richtig. Zumindest, was ihre Freundschaft betrifft.

Vereint alles, was man sich von einem guten Kinderbuch wünscht: eine wahrhaftige Geschichte und beste Unterhaltung, Spannung und Humor, ein herrlich wildes Abenteuer und die Frage, ob man aus den richtigen Gründen das Falsche tun darf.

((Alternativ als Abbinder:))

»Wir haben alles gegeben … Und einen Riesenschlamassel angerichtet … Es war die traurigste, schrecklichste und sonderbarste Zeit meines Lebens. Aber es war auch die Zeit, die am meisten Spaß gemacht hat.«

Ähnliche Autor*innen

Alles von Anna McPartlin