AS

Andreas Schlüter

Andreas Schlüter wurde 1958 in Hamburg geboren, machte dort Abitur und eine Kaufmannslehre. Er leitete mehrere Jahre Kindergruppen in sozialen Brennpunkten, gründete 1989 ein Journalistenbüro, über das er Reportagen für Zeitungen schrieb und später als Nachrichtenredakteur fürs Fernsehen arbeitete.Mit »Level 4 – Die Stadt der Kinder« gelang Schlüter 1994 der Durchbruch als Schriftsteller. Er hat mittlerweile über 100 Kinder- und Jugendbücher geschrieben und arbeitet seit 2003 immer wieder auch als Drehbuchautor..
Thilo Krapp wurde 1975 in Herdecke geboren, und wuchs in Hagen in Westfalen auf. Seit dem Studium an der Universität Wuppertal illustriert er für verschiedene Kunden in der Buch-, Unternehmens-, Wissenschafts- und Werbebranche. Ebenfalls als Autor tätig, schreibt er seine Kinderbücher und Comics häufig selbst. Zu seinen bekanntesten Werken gehört seine Graphic Novel-Adaption nach H.G. Wells‘ DER KRIEG DER WELTEN (Rudolphs Dirks-Award für beste Literaturadaption).

Stiftungsrecht von Andreas Schlüter

Jetzt vorbestellen

Erscheint demnächst (Neuerscheinung)

Stiftungsrecht
  • Stiftungsrecht

Zum Werk
Deutschland erlebt einen Stiftungsboom mit jährlich weit über 500 Neuerrichtungen. Allein die Zahl der rechtsfähigen Stiftungen liegt bereits über 22.000, die der nicht rechtsfähigen ist vermutlich doppelt so hoch. Stiftungen verwalten ein Kapital von ca. 68 Mrd. EUR. Dem gestiegenen politischen und gesellschaftlichen Interesse entspricht die grundlegende Modernisierung des Stiftungsrechts in den letzten Jahren. Entsprechend groß ist der Informationsbedarf, den dieser Leitfaden abdeckt.
Die kompakte Darstellung ermöglicht es sowohl Praktikern als auch Lernenden, sich in das Thema Stiftungsrecht und Stiftungsgründung rasch und fundiert einzuarbeiten. Anders als bisher meist üblich, wird das Stiftungsrecht nicht mehr als bloßer Anhang des Erbrechts, sondern als anspruchsvolle Querschnittsmaterie behandelt. Das Werk wendet sich gleichermaßen an Praxis und Wissenschaft.

InhaltBedeutung des Stiftungswesens und des StiftungsrechtsStiftungsrechtliche GrundbegriffeGesetzliche GrundlagenErscheinungsformenErrichtung einer StiftungStiftungsaufsichtErsatzformen der StiftungVermögensverwaltungBesteuerungInternationales StiftungsrechtMuster
Vorteile auf einen Blickintegrierte Darstellung: Zivilrecht, öffentliches Recht und Steuerrecht in einemprägnant und übersichtlichGestaltungsmuster als Arbeitshilfe
Zur Neuauflage
Die Neuauflage berücksichtigt vor allem die große Reform des BGB-Stiftungsrechts, deren Zweck es ist, die mit der Vielfalt landesrechtlicher Bestimmungen verbundene Rechtsunsicherheit zu beseitigen und wichtige Zweifelsfragen einheitlich zu regeln, vor allemdie nachträgliche Satzungsänderung (künftig in drei Grundfällen zulässig),die Zusammenlegung bzw. Verschmelzung von Stiftungen unddie Verbrauchs- bzw. Hybridstiftung als partielle Abwandlung der grundsätzlich auf unbestimmte Zeit errichteten Stiftung.Die Neuauflage verarbeitet darüber hinaus zahlreiche Änderungen der Stiftungsgesetze und des Steuerrechts sowie eine Fülle aktueller Rechtsprechung.
Eingearbeitet ist auch das COVID-19-AbmilderungsG mit wichtigen Sondervorschriften für Stiftungen und Änderungen des Insolvenz- und Umwandlungsrechts.

Zielgruppe
Für Rechtsanwälte, Notare, Richter, Rechtspfleger, Stiftungsgeschäftsführer, Justitiare, Studierende.

Bestseller

Alle Bücher anzeigen

Ähnliche Autor*innen

Alles von Andreas Schlüter