Meine Filiale

Escape Room. Gefangen im Schnee. Das Original: Der neue Escape-Room-Thriller von Eva Eich

Löse 20 Rätsel und öffne den Ausgang

Eva Eich

(11)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
13,40
13,40
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Beschreibung


Exit aus der Schneehölle – der neue Escape-Room-Thriller von Eva Eich!

Du magst Escape-Rooms? Du liest gerne Krimis? Und du traust dich, dich in ein mysteriöses Abenteuer zu begeben? Dann wappne dich für dieses Live Escape Game in Buchform und nimm die Challenge an, indem du die erste Seite aufschneidest!

Nach dem Erfolg ihres Escape-Room-Adventskalenders legt Eva Eich nun nach: Jonas kehrt in sein altes finsteres Heimatdorf zurück, da sein Vater gestorben ist. Es verdichten sich die Hinweise, dass dieser einem Mord zum Opfer gefallen ist. Der Mörder muss noch im Dorf sein und irgendjemand versucht, Jonas mit geheimnisvollen Rätselaufgaben auf eine Spur zu lenken. Immer stärker fallender Schnee verhindert jede Möglichkeit zur Flucht, denn alle Zufahrtsstraßen sind versperrt. Gelingt es Jonas, den Täter zu fassen und der Schneehölle zu entkommen?

Dieses Buch stellt deine grauen Zellen auf eine harte Probe. Denn, nur wenn du es schaffst, eine Denkaufgabe zu lösen, erfährst du, wo es mit der Geschichte weitergeht!



  • Überraschung garantiert: Hochwertiges Hardcover mit 20 Doppelseiten zum Aufschneiden – so bleibt es spannend bis zum Schluss


  • Ideales Geschenk: Die ultimative Herausforderung für Abenteurer, Spiele-Fans, Gamer und Super-Hirne


  • Escape-Room-Spiel in Buchform: In jedem Kapitel verbirgt sich ein kniffliges Escape-Rätsel, das zum nächsten Kapitel führt


  • Unterstützung beim Kombinieren: Eine Lösungs-Hilfe sorgt dafür, dass du nicht in einer Sackgasse landest


  • Offenes Ende: Nur wer alle Denkspiele löst, öffnet auch die letzte Tür und entkommt dem Albtraum


Knacke 20 Rätsel – öffne die Tür – finde den Ausweg!

Eine völlig neue Art von Spannungsliteratur: Escape-Room und spannender Thriller in einem! Über dieses Mitbringsel freuen sich zu Weihnachten alle Abenteurer, Spiele-Fans, Gamer und Super-Hirne.

»Ein toller Zeitvertreib!«

Eva Eich hat Biologie studiert und ihre Diplomarbeit am Fraunhofer Institut geschrieben. Nach Ausflügen in die Veterinärmedizin und die Rechtsmedizin entschied sie sich für eine journalistische Laufbahn. Dabei war sie u.a. für eine Tageszeitung und den Saarländischen Rundfunk tätig, bevor es sie nach Bayern zog..
Marielle Enders studierte visuelle Kommunikation in Düsseldorf. Sie gründete 2002 „it'sme design“ und arbeitet als selbständige Grafikerin und Illustratorin für Verlage, Werbeagenturen und Unternehmen in Düsseldorf. Ihre Arbeiten wurden unter anderem von Art Directors Club, red dot und Type Directors Club New York ausgezeichnet.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 80
Altersempfehlung 12 - 17 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 13.12.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8458-3930-1
Verlag arsedition
Maße (L/B/H) 20,7/15,6/1,5 cm
Gewicht 309 g
Auflage 2. Auflage
Illustrator Marielle Enders
Verkaufsrang 43

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
4
6
1
0
0

Nette Idee!
von einer Kundin/einem Kunden aus Wiesen am 01.12.2020

Das Buch scheint recht spannend zu werden! Ganz beurteilen kann ich es noch nicht, da es ein "Adventkalender" ist und heute natürlich erst das erste Rätsel zu lösen war...

Escape Room
von einer Kundin/einem Kunden aus Dresden am 06.05.2020

Mein Sohn, 14,hat das Buch innerhalb von zwei Tagen ausgelesen und fand es richtig toll. Werde mal wieder eins bestellen.

Schöner Zeitvertreib für Zwischendurch
von MarGen am 28.03.2020

Nach dem Tod seines Vaters kehrt Jonas in sein Heimatdorf zurück. Dort verdichten sich die Hinweise, dass es Mord war und Jonas beginnt, auf eigene Faust zu ermitteln. Von wem erhält er die geheimnisvollen Rätselaufgaben, die ihn dem Täter offenbar immer näher bringen? Die Situation spitzt sich durch den immer stärker fallenden ... Nach dem Tod seines Vaters kehrt Jonas in sein Heimatdorf zurück. Dort verdichten sich die Hinweise, dass es Mord war und Jonas beginnt, auf eigene Faust zu ermitteln. Von wem erhält er die geheimnisvollen Rätselaufgaben, die ihn dem Täter offenbar immer näher bringen? Die Situation spitzt sich durch den immer stärker fallenden Schnee nur noch weiter zu, doch dann erhält Jonas unerwartet Hilfe. Escape Rooms liegen voll im Trend und so legt Eva Eich mit „Gefangen im Schnee“ einen Escape-Thriller in Papierform zum Aufschneiden vor. Nach jedem Kapitel gibt es ein Rätsel mit mehreren Antwortmöglichkeiten und hinter jeder ist ein Bildausschnitt abgebildet, doch nur der Ausschnitt hinter der richtigen Antwort ist auch im Buch enthalten. Findet man das richtige Bild, kann man die Seite auftrennen und das nächste Kapitel lesen. Die Rätsel sind manchmal etwas knifflig, aber insgesamt gut zu lösen. Und wenn man einmal wirklich nicht auf die Lösung kommt, kann man das Buch theoretisch einfach durchblättern, um das passende Bild zu finden. Die Geschichte an sich ist natürlich nicht mit einem reinen Thriller zu vergleichen, sie ist zwar recht gut geschrieben, hier steht aber eindeutig das Rätseln im Vordergrund. Was mir sehr gut gefallen hat, waren die Bilder. Sie fangen eine gruselige und düstere Atmosphäre ein und haben mich sehr gut in die Geschichte hineinversetzt. Alles in allem war mir der Escape-Room-Thriller allerdings etwas zu kurz, ich war innerhalb eines Nachmittags durch. Ein schöner kleiner Zeitvertreib, nicht mehr und nicht weniger.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6