Die Geheimnisse der Lavendelfrauen (Nur bei uns!)
Artikelbild von Die Geheimnisse der Lavendelfrauen (Nur bei uns!)
Sissi Flegel

1. Die Geheimnisse der Lavendelfrauen

Die Geheimnisse der Lavendelfrauen (Nur bei uns!)

Roman

Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

Beschreibung

Drei Frauen, ein Wochenende, und jede Menge Abenteuer: Der Freundinnenroman »Die Geheimnisse der Lavendelfrauen« von Sissi Flegel als Hörbuch exklusiv bei uns.

Der Zufall verschlägt sie alle am selben Wochenende in das Waldhotel »Lavendelhof«: die quirlige Design-Studentin Nane, die lebenslustige Rentnerin Eva und die pfiffige Unternehmergattin Katrin, die gerade beschlossen hat, ihren betrügerischen Ehemann zum Teufel zu jagen. Aber dann wäre da auch noch seine Firma, die Katrin voller Herzblut aufgebaut hat ... Wie kann es sein, dass der Schuft kein bisschen büßen muss, während Katrin alles verliert? Das darf nicht sein, meinen Eva und Nane empört und laden Katrin zum Abendessen ein - die besten Rachepläne lassen sich schließlich bei einem belebenden Aperitif schmieden. Bis sie beim Dessert angekommen sind, ist den drei Frauen allerdings klar geworden: Katrin ist nicht die einzige mit einem Männerproblem - warum sich also nicht zusammentun und den Herren der Schöpfung einen gepfefferten Denkzettel verpassen?

Details

Verkaufsrang

3319

Sprecher

Claudia Gräf

Spieldauer

8 Stunden und 30 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Family Sharing

Ja

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Verkaufsrang

3319

Sprecher

Claudia Gräf

Spieldauer

8 Stunden und 30 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Altersempfehlung

12 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

01.04.2022

Verlag

Thalia Bücher GmbH

Hörtyp

Lesung

Sprache

Deutsch

EAN

9783945797402

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Racheplan von drei enttäuschten und betrogenen Frauen

claudi-1963 aus Schwaben am 20.04.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

"Oft schmerzt uns, wenn wir betrogen wurden, noch mehr die Demütigung als der Verlust." (Otto Weiß) Im idyllischen Wellnesshotel Lavendelhof in Düblingen treffen zufällig die lebenslustige Rentnerin Eva Wolf, die betrogene Katrin Hufnagel und die lebhafte Studentin Nane Turcu aufeinander. Bei ihren Gesprächen kommt heraus, dass jede von ihnen von ihrem Lebenspartner oder Ehemann betrogen und enttäuscht wurde. Katrin würde ihn am liebsten zum Teufel jagen, wäre da nicht die Firma, in der sie maßgeblich mitgewirkt hat. Gemeinsam schmieden sie einen Racheplan, wie sie es ihren Männern heimzahlen wollen. Doch dabei entdecken die drei, das sie alle ein und denselben Mann geliebt haben. Umso besser ist es nun, dass Ex-Frau, Lebenspartnerin und Geliebte an einem Strang ziehen und es Johannes heimzahlen. Genauso wie Lysistrata und alle anderen Frauen sich ihres Akropolis enthalten hat, wollen sie dies auch Johannes heimzahlen. --- Meine Meinung: Das freundliche, idyllische Cover und der Klappentext machen mich neugierig auf dieses Buch. Den Schreibstil empfand ich allgemein ein wenig unruhig, mitunter war sie sogar diffus und verwirrend aud mich. Besonders da meiner Ansicht nach die Autorin viel zu viel in das Buch mit reingepackt hat. Dadurch habe ich das Gefühl, das der Geschichte manchmal ein wenig der rote Faden abhandenkommt. Ich finde, der Betrug und die Rachepläne wären genug gewesen, um daraus eine nette Geschichte zu machen. Doch durch das viele Drumherum um Eva, Katrin, Nane und den weiteren Frauen wurde das ganze ein wenig zu viel des Guten. Natürlich ist es schön, die Frauen etwas näher kennenzulernen, doch das man dann bei jeder einzelnen Frau nochmals eine ausführliche Geschichte hat, war mir dann doch ein wenig zu viel gewesen. Ich hätte stattdessen dann lieber noch etwas mehr über ihre einzelnen Beziehungen zu Johannes erfahren. Vor allem vielleicht auch mal Johannes positive Seite und nicht nur seine negative zu zeigen. Ebenso gefällt mir der Titel nicht so ganz für das Buch. Den zum einen lernen sich die drei zwar auf dem Lavendelhof kennen, doch sie deshalb als Lavendelfrauen zu titulieren, empfinde ich nicht unbedingt passend. Schön dagegen ist das die ganze Geschichte in meiner Heimat Stuttgart stattfindet. Dadurch habe ich zwar eine bessere Vorstellung vom Lokalkolorit, doch trotz allem hätte ich mir noch etwas mehr Flair gewünscht, besonders von der Gegend um den Lavendelhof. Überhaupt hätte der Aufenthalt im Lavendelhof für mich etwas länger sein können. Ebenso beurteile ich den Racheplan nach Lysistrata Vorbild als nicht schlecht, doch bei der Umsetzung des Liebesentzugs haperte es dann doch. Besonders die beiden Frauen, die sie dabei noch mit ins Boot nahmen, passten einfach nicht dazu. Das die Rhein-Neckar-Zeitung über dieses Buch schreibt: "Hier verbindet sich Lebenserfahrung mit purer Lebenslust", kann ich jedoch leider nicht bestätigen. Schade, den ich hatte mir da dann doch etwas mehr erhofft von dieser Geschichte. Selbst emotional konnte mich diese Geschichte nicht berühren, weshalb ich diesem Buch leider nur 3 von 5 Sterne geben kann.

Racheplan von drei enttäuschten und betrogenen Frauen

claudi-1963 aus Schwaben am 20.04.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

"Oft schmerzt uns, wenn wir betrogen wurden, noch mehr die Demütigung als der Verlust." (Otto Weiß) Im idyllischen Wellnesshotel Lavendelhof in Düblingen treffen zufällig die lebenslustige Rentnerin Eva Wolf, die betrogene Katrin Hufnagel und die lebhafte Studentin Nane Turcu aufeinander. Bei ihren Gesprächen kommt heraus, dass jede von ihnen von ihrem Lebenspartner oder Ehemann betrogen und enttäuscht wurde. Katrin würde ihn am liebsten zum Teufel jagen, wäre da nicht die Firma, in der sie maßgeblich mitgewirkt hat. Gemeinsam schmieden sie einen Racheplan, wie sie es ihren Männern heimzahlen wollen. Doch dabei entdecken die drei, das sie alle ein und denselben Mann geliebt haben. Umso besser ist es nun, dass Ex-Frau, Lebenspartnerin und Geliebte an einem Strang ziehen und es Johannes heimzahlen. Genauso wie Lysistrata und alle anderen Frauen sich ihres Akropolis enthalten hat, wollen sie dies auch Johannes heimzahlen. --- Meine Meinung: Das freundliche, idyllische Cover und der Klappentext machen mich neugierig auf dieses Buch. Den Schreibstil empfand ich allgemein ein wenig unruhig, mitunter war sie sogar diffus und verwirrend aud mich. Besonders da meiner Ansicht nach die Autorin viel zu viel in das Buch mit reingepackt hat. Dadurch habe ich das Gefühl, das der Geschichte manchmal ein wenig der rote Faden abhandenkommt. Ich finde, der Betrug und die Rachepläne wären genug gewesen, um daraus eine nette Geschichte zu machen. Doch durch das viele Drumherum um Eva, Katrin, Nane und den weiteren Frauen wurde das ganze ein wenig zu viel des Guten. Natürlich ist es schön, die Frauen etwas näher kennenzulernen, doch das man dann bei jeder einzelnen Frau nochmals eine ausführliche Geschichte hat, war mir dann doch ein wenig zu viel gewesen. Ich hätte stattdessen dann lieber noch etwas mehr über ihre einzelnen Beziehungen zu Johannes erfahren. Vor allem vielleicht auch mal Johannes positive Seite und nicht nur seine negative zu zeigen. Ebenso gefällt mir der Titel nicht so ganz für das Buch. Den zum einen lernen sich die drei zwar auf dem Lavendelhof kennen, doch sie deshalb als Lavendelfrauen zu titulieren, empfinde ich nicht unbedingt passend. Schön dagegen ist das die ganze Geschichte in meiner Heimat Stuttgart stattfindet. Dadurch habe ich zwar eine bessere Vorstellung vom Lokalkolorit, doch trotz allem hätte ich mir noch etwas mehr Flair gewünscht, besonders von der Gegend um den Lavendelhof. Überhaupt hätte der Aufenthalt im Lavendelhof für mich etwas länger sein können. Ebenso beurteile ich den Racheplan nach Lysistrata Vorbild als nicht schlecht, doch bei der Umsetzung des Liebesentzugs haperte es dann doch. Besonders die beiden Frauen, die sie dabei noch mit ins Boot nahmen, passten einfach nicht dazu. Das die Rhein-Neckar-Zeitung über dieses Buch schreibt: "Hier verbindet sich Lebenserfahrung mit purer Lebenslust", kann ich jedoch leider nicht bestätigen. Schade, den ich hatte mir da dann doch etwas mehr erhofft von dieser Geschichte. Selbst emotional konnte mich diese Geschichte nicht berühren, weshalb ich diesem Buch leider nur 3 von 5 Sterne geben kann.

Laute Lacher garantiert

Solli aus Wetterau am 20.04.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Eigentlich hatte ich ein leicht dramatisches Buch mit tragischen Elementen und spät aufgedeckten Geheimnissen erwartet. Doch was ich bekommen habe waren viele herriche Stunden mit skurillen Momenten und herzhaft lauten Lachern. Ein Buch für alle, die ein kurzweiliges, lustiges und liebevoll verfasstes Lesevergnügen suchen

Laute Lacher garantiert

Solli aus Wetterau am 20.04.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Eigentlich hatte ich ein leicht dramatisches Buch mit tragischen Elementen und spät aufgedeckten Geheimnissen erwartet. Doch was ich bekommen habe waren viele herriche Stunden mit skurillen Momenten und herzhaft lauten Lachern. Ein Buch für alle, die ein kurzweiliges, lustiges und liebevoll verfasstes Lesevergnügen suchen

Unsere Kund*innen meinen

Die Geheimnisse der Lavendelfrauen

von Sissi Flegel

4.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Die Geheimnisse der Lavendelfrauen (Nur bei uns!)